Anmelden

Xiaomi Redmi (Note) 4 Update macht Probleme

xiaomi-logo

Xiaomi sorgt seit einiger Zeit für den Eindruck einer stetig abnehmenden Software Qualität. Dieser Umstand sorgt selbst bei Hardcore Fanboys langsam aber sicher für Verärgerung. Es scheint fast so, als würde die Situation mit jedem neuen Xiaomi Smartphone schlimmer werden. Neue Geräte sind immer häufiger von peinlichen Bugs betroffen, die Kamera Software verhält sich bei vielen Geräten seltsam (falsche ISO Werte und Belichtungszeiten) und auch sonst fehlerfreie Geräte bekommen gerne mal mit einem Update nervige Bugs untergejubelt.

Bestätigt wird dieser Eindruck nun einmal mehr durch ein Vorkommnis beim Xiaomi Redmi Note 4 und Redmi 4. Mit dem letzten Update (betroffen sind anscheinend alle MIUI Varianten für die Geräte) hat sich hier laut diversen Nutzerberichten und einer Warnung eines Shops ein ärgerlicher Bug eingeschlichen. Dieser sorgt dafür, dass der Akkuverbrauch extrem in die Höhe schießt und noch dazu für eine starke Erwärmung des Smartphones sorgt. Laut den Nutzerberichten ist es in einigen Fällen nicht einmal mehr möglich das Smartphone aufzuladen, da durch den hohen Stromverbrauch maximal eine Erhaltungsladung zustande kommt.

In diversen Foren gibt es diverse Vorschläge für eine temporäre Lösung des Problems, doch diese scheinen nicht bei allen Geräten zu greifen. Vorsorglich ist deshalb anzuraten, erst einmal auf Updates zu verzichten. Wenn es bereits zu spät ist, kann man versuchen eine ältere Software Version zu flashen. Sollte dies nicht möglich sein, empfiehlt es sich erstmal auf die Nutzung des Smartphones zu verzichten. Dass dem Akku eine derartige Belastung nicht gut tut, sollte klar sein.

Werbung

 

Kommentare 10

Gäste - txomin am Donnerstag, 25. Oktober 2018 13:56
duo

hab duo deinstalliert und es scheint besser zu sein

hab duo deinstalliert und es scheint besser zu sein
Gäste - Thunder89 am Mittwoch, 24. Oktober 2018 13:28

Bei mir war es Google Play Filme und Youtube und nicht das Miui selbst. Hat mir in 10 Minuten 60% geklaut

Bei mir war es Google Play Filme und Youtube und nicht das Miui selbst. Hat mir in 10 Minuten 60% geklaut
Christopher am Mittwoch, 24. Oktober 2018 13:30

Doch, das Problem liegt an MIUI selbst. Die Auslöser mögen in deinem Fall die Apps sein, doch auf anderen Smartphones gibt es diese Probleme mit den aktuellen Versionen der Apps nicht. Somit ist doch klar wo das eigentliche Problem begraben liegt.

Doch, das Problem liegt an MIUI selbst. Die Auslöser mögen in deinem Fall die Apps sein, doch auf anderen Smartphones gibt es diese Probleme mit den aktuellen Versionen der Apps nicht. Somit ist doch klar wo das eigentliche Problem begraben liegt.
markus2015 am Mittwoch, 24. Oktober 2018 13:10

Bei mir hat Miui 10 auf meinem RN5 das Display völlig milchig gemacht. Bei der Kamera filtert die Rauschunterdrückung nun alle feinen Details komplett weg. Wie kann man bloss auf die 9er Version zurück.

Bei mir hat Miui 10 auf meinem RN5 das Display völlig milchig gemacht. Bei der Kamera filtert die Rauschunterdrückung nun alle feinen Details komplett weg. Wie kann man bloss auf die 9er Version zurück.
Christopher am Mittwoch, 24. Oktober 2018 13:12

Mit dem Mi Flash Tool und entsperrtem Bootloader.

Mit dem Mi Flash Tool und entsperrtem Bootloader.
Gäste - Nico am Mittwoch, 24. Oktober 2018 13:06
Schlechte Recherche

Hallo Zusammen,

aus eigener Erfahrung und Recherche kann ich sagen, dass für das Akkuverbrauchsproblem kein MIUI oder Xiaomi-eignenes Update das Problem verursacht hat.

Es liegt an der Vorinstallierten "Google Duo App". Ein automatischer Update dieser App löst die Akkuproblematik aus.

Deinstalliert man das Update und blockiert die automatische Aktualisierung ist es erledigt. Hier muss Google reagieren und eine weitere Aktualisierung anbieten.

Dersweiteren sehe ich, keine große Veränderung im Zusammenhang mit gehäuftem Bug aufkommen innerhalb des letzten Jahres.
Bei meinem Mix 2, welches ich direkt nach Release, noch im September 2017 bestellt habe, hatte ich zu anfang auch mit ein paar Bugs zu kämpfen.

Hier ist auch immer die Frage, wird die Stable oder die Dev genutzt, China oder Global? Alles wird in einen Topf geschmissen, keine konkreten Quellangaben der Softwareversion gemacht, welche sich bei der DEV in der Regel wöchentlich ändert.

Zu den X-Geräten und Versionen: Natürlich ist es schwer hier den Überblick zu halten. Aber wieso? Ganz einfach. Xiaomi ist ein (mittlerweile) Globaler, Börsendotierter Konzern, welcher viele Produkte in die unterschiedlichsten Märkte verkauft. Viele Smartphones, passen so wie sie produziert werden, auf die Unterschiedlichen Märkte. Auf Europa passen nur die Geräte die man hier auch kaufen kann. Wieso sich dann darüber beschweren?
Für Europa gibt es eine Handvoll Geräte, welche sich alle gut Unterscheiden lassen. Natürlich lassen sich ein Mi8 Lite und eine 8SE schwer unterscheiden, aber sie sind auf unterschiedlichen Märkten beheimatet und konkurieren nicht gegeneinander. Mi 8 Lite Global und das 8SE ist nunmal ein China only Gerät. Da muss sich auch niemand drüber aufregen das es keine Global Rom gibt.

Hallo Zusammen, aus eigener Erfahrung und Recherche kann ich sagen, dass für das Akkuverbrauchsproblem kein MIUI oder Xiaomi-eignenes Update das Problem verursacht hat. Es liegt an der Vorinstallierten "Google Duo App". Ein automatischer Update dieser App löst die Akkuproblematik aus. Deinstalliert man das Update und blockiert die automatische Aktualisierung ist es erledigt. Hier muss Google reagieren und eine weitere Aktualisierung anbieten. Dersweiteren sehe ich, keine große Veränderung im Zusammenhang mit gehäuftem Bug aufkommen innerhalb des letzten Jahres. Bei meinem Mix 2, welches ich direkt nach Release, noch im September 2017 bestellt habe, hatte ich zu anfang auch mit ein paar Bugs zu kämpfen. Hier ist auch immer die Frage, wird die Stable oder die Dev genutzt, China oder Global? Alles wird in einen Topf geschmissen, keine konkreten Quellangaben der Softwareversion gemacht, welche sich bei der DEV in der Regel wöchentlich ändert. Zu den X-Geräten und Versionen: Natürlich ist es schwer hier den Überblick zu halten. Aber wieso? Ganz einfach. Xiaomi ist ein (mittlerweile) Globaler, Börsendotierter Konzern, welcher viele Produkte in die unterschiedlichsten Märkte verkauft. Viele Smartphones, passen so wie sie produziert werden, auf die Unterschiedlichen Märkte. Auf Europa passen nur die Geräte die man hier auch kaufen kann. Wieso sich dann darüber beschweren? Für Europa gibt es eine Handvoll Geräte, welche sich alle gut Unterscheiden lassen. Natürlich lassen sich ein Mi8 Lite und eine 8SE schwer unterscheiden, aber sie sind auf unterschiedlichen Märkten beheimatet und konkurieren nicht gegeneinander. Mi 8 Lite Global und das 8SE ist nunmal ein China only Gerät. Da muss sich auch niemand drüber aufregen das es keine Global Rom gibt.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 19. November 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Werbung