Xiaomi Mi Note 2 vorgestellt: Design, Spezifikationen & Preise

Xiaomi Mi Note 2 vorgestellt: Design, Spezifikationen & Preise

Nach monatelangen Gerüchten und Leaks wurde heute das Xiaomi Mi Note 2 vorgestellt. Das high-end Phablet bietet interessante Spezifikationen zu einem äußerst attraktiven Preis. Im folgenden wollen wir uns das Xiaomi Mi Note 2 genauer ansehen.

Xiaomi Mi Note 2: Design

Mit dem Xiaomi Mi Note 2 setzt Xiaomi wieder auf ein Design mit Doppel-Verglasung. Die Front ist zur linken und rechten Seite hin gewölbt. Genauso verhält es sich auch mit der Rückseite, die ebenfalls aus Glas besteht. Damit entsteht ein wunderschönes Symmetrisches Design. Ein Nachteil des Designs ist aber, dass das Gerät ziemlich leicht ins Rutschen kommen wird. Dies kennen wir ja schon vom Xiaomi Mi5, welches ebenfalls über eine 3D Glas Rückseite verfügt.

Eingefasst werden die beiden Glasflächen von einem schönen Rahmen aus solidem Metall. Dieser ist seinerseits ebenfalls leicht abgerundet, sodass das Xiaomi Mi Note 2 in die Kategorie Handschmeichler einzuordnen ist. Die Front wird von einem Home Button geziert, welcher etwas an Samsung Smartphones erinnert. Hierbei handelt es sich aber nicht um eine Taste, sondern lediglich eine berührungsempfindliche Einbuchtung im Glas, die auch den Fingerprint Scanner beherbergt.

Xiaomi Mi Note 2: Display

In Sachen Display ist Klotzen statt Kleckern angesagt. Xiaomi setzt diesmal auf ein 5,7" großes AMOLED Panel mit QHD (2k) Full HD Auflösung. Dadurch ergibt sich zusätzlich zu den intensiven Farben und tollen Schwarzwerten auch eine sehr scharfe Darstellung, welche man bei AMOLED Displays oft vermisst.

Das hier verwendete AMOLED Display ist flexibel und wölbt sich damit zusammen mit dem Glas zu den Kanten hin. Dadurch entsteht ein toller optischer Effekt, der das Display von frontaler Betrachtung aus randlos erscheinen lässt. Neu ist das aber nicht, denn von Samsung Smartphones kennen wir solche Displays ja schon. Dennoch ist das Xiaomi Mi Note 2 eines der ersten nicht-Samsung Geräte, welche mit einem "Dual Edge Display" daher kommen.

Xiaomi Mi Note 2: Leistung & Hi-Fi

Das Xiaomi Mi Note 2 soll ein high-end Phablet sein. Damit darf ein leistungsstarker Prozessor natürlich nicht fehlen. Und dieser ist hier auch am Start. Wie schon beim Mi5S und Mi5S Plus setzt man hier auf einen Qualcomm Snapdragon 821 und schließt performance-technisch zum iPhone 7 auf. Hinzu kommen bis zu 6GB LPDDR4 RAM und schneller UFS 2.0 Speicher mit bis zu 128GB Kapazität. Für die Stromversorgung setzt man auf einen 4.070mAh großen Akku der mit Qualcomm Quick Charge 3.0 schnell aufgeladen werden kann.

Auch audiophile Nutzer werden vom Xiaomi Mi Note 2 bedient. Xiaomi verbaut hier einen Aqstic Audio Prozessor der 192KHz / 24-Bit "HD" Audioausgabe unterstützt. Was uns etwas irritiert ist, das nirgendwo die Rede von Stereo Lautsprechern ist. Sollte hier nur ein Mono Lautsprecher verbaut sein, dann wäre das eine Enttäuschung.

Xiaomi Mi Note 2: Konnektivität

Auch in Sachen Konnektivität hat das Xiaomi Mi Note 2 so einiges zu bieten. Das Wichtigste zuerst: Ja, das Mi Note 2 unterstützt das FDD-LTE Band 20 und mit ihm satte 36 weitere LTE Bänder. Somit ist weltweit der Zugriff auf schnelles Internet möglich. Das Modem unterstützt 3x Carrier Aggregation und bis zu 600Mbit/s im Downstream.

Hinzu kommen die üblichen Verdächtigen: Bluetooth (4.2), ac WLAN und sogar NFC. Zudem verbaut Xiaomi noch ein dediziertes GPS Modul. Damit soll gegenüber der im Chipsatz integrierten Lösung eine noch bessere Performance beim Lokalisieren erzielt werden.

Xiaomi Mi Note 2: Kameras

Der high-end Anspruch des Xiaomi Mi Note 2 hört bei den Kameras selbstverständlich nicht auf. Xiaomi setzt diesmal in der Hauptkamera auf einen Sony IMX318 Sensor. Dieser bietet mit 22,56MP eine äußerst hohe Auflösung. Weitere Spezifikationen der Kamera sind EIS inkl. dediziertem 3-Achsen Gyroskop (Elektronische Bildstabilisierung), Hybrid Autofokus (PDAF und Kontrast), eine f/2.0 Blende, ein Dual LED Blitz und eine lange maximale Belichtungszeit von bis zu 32 Sekunden. Die Frontkamera basiert auf einem Sony IMX268 Sensor mit 8MP, verfügt ebenfalls über eine f/2.0 Blende und kommt mit verbesserter Face Beautify 3.0 Technik daher.

Was uns an der Hauptkamera besonders gefällt, ist die Positionierung. Xiaomi hat sich hier für eine Positionierung weiter zur Mitte des Smartphones hin entschieden. Dadurch ist es unwahrscheinlicher, dass mal ein Finger im Bild landet.

Xiaomi Mi Note 2: Preise & Varianten

Das Xiaomi Mi Note 2 wird in drei Varianten erhältlich sein. Jede dieser Varianten ist in den Farben "Piano Black" und "Glacier Silver" verfügbar. Besonders Glacier Silver macht optisch einen tollen Eindruck.

Wählen könnt ihr zwischen zwei China Modellen mit 4GB RAM und 64GB Speicher oder 6GB RAM und 128GB Speicher. Außerdem gibt es noch eine "Global" Variante mit 6GB RAM und 128GB Speicher. Wo genau hier der Unterschied liegt, ist leider nicht bekannt.

Preislich bewegen wir uns bei 280€ für das Einsteigermodell und 448€ für das Topmodell. Die Global Variante kostet 475€.

Quelle(n):

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Samstag, 15. Juni 2024

Sicherheitscode (Captcha)