UmiDigi Z Pro: Offizielles Unboxing

UmiDigi Z Pro: Offizielles Unboxing

Nach einiger Wartezeit ist es nun endlich soweit: Das Abenteuer UmiDigi Z Pro beginnt! Das UmiDigi Z Pro ist das erste Smartphone, welches nach dem Rebranding von UMi unter dem neuen Namen verkauft wird. Weiterhin handelt es sich um das erste Dual Kamera Smartphone von UmiDigi.

Wie von UmiDigi gewohnt, gibt es auch zum Z Pro ein offizielles Unboxing Video zum Verkaufsstart, in welchem man sich einen ersten Eindruck vom Smartphone verschaffen kann.

Keine großen Veränderungen

Sieht man sich das Unboxing Video an, so wird man keine großen Veränderungen gegenüber dem UMi Z feststellen können. Das Design bleibt komplett unverändert, und auch am Datenblatt hat sich nicht viel verändert. Die Basis bleibt identisch mit dem UMi Z: Helio X27 Prozessor, 4GB RAM, 32GB Speicher, 5,5" Full HD Display, 3.780mAh Akku und Android 6.0 Marshmallow.

Es gibt da nur eine kleine Änderung, welche aber potentiell große Auswirkungen haben wird: Die Dual Kamera. Das UmiDigi Z Pro verdrängt den Laser Fokus von UMi Z durch einen zweiten 13MP Sony IMX258 Sensor der schwarz-weiß Aufnahmen erzeugt.

Damit nutzt man nicht nur die Dual Kamera Unterstützung des Helio X27 aus, sondern ist auch der erste der kleineren Smartphone Hersteller aus China, welcher auf eine Dual Kamera mit zwei identischen Sensoren setzt, von denen einer schwarz-weiß Aufnahmen erzeugt.

Viele Funktionen und (hoffentlich) bessere Bilder

Punkt 1 auf der Agenda ist natürlich die Verbesserung der Bildqualität. Wie gut das gelingt wird sich zeigen - hat doch UmiDigi in der Vergangenheit kein gutes Händchen für Kamera Optimierung bewiesen. Dennoch sterben die Hoffnungen zuletzt, dass man diesmal etwas anständiges auf die Beine gestellt hat.

Die technischen Voraussetzungen sind da: Der Sony IMX258 ist schon im Einzelbetrieb ein guter Sensor. Durch die Kombination der beiden Sensoren kann der Kontrast und die Lichtausbeute erhöht werden, der Rauschanteil reduziert werden. Wenn man sich beim UmiDigi Z Pro so viel Mühe gegeben hat, wie man das in der Werbung behauptet, dann dürfte uns hier eine recht gute Smartphone Kamera erwarten, die alles was bisher von UmiDigi kam in den Schatten stellt. Zugegeben, eine schwere Aufgabe ist das eigentlich nicht.

Zusätzlich zur hoffentlich stark verbesserten Bildqualität, bietet das UmiDigi Z Pro noch einige neue Funktionen, welche auf die Dual Kamera setzen. Selbstverständlich gibt es auch hier die Möglichkeit einen künstlichen Bokeh Effekt zu erzeugen. Dieser wird deutlich hochwertiger ausfallen, als bei den Billig-Chinahandys mit Dual Kamera, welche meist nur einen Sekundärsensor mit VGA Auflösung an Bord haben.

Doch das UmiDigi Z Pro bietet noch weitaus interessantere Funktionen. So lassen sich Aufnahmen mit der Möglichkeit zur nachträglichen Fokussierung anfertigen. Ist man mit dem gesetzten Fokus nicht zufrieden, kann man den Fokus nachträglich an eine andere Stelle des Bildes verlegen.

Durch den dedizierten schwarz-weiß Sensor soll sich außerdem die Qualität von schwarz-weiß Fotos erhöhen. Versprochen wird ein besserer Kontrast als bei Aufnahmen, welche mit einem Farbsensor im S/W-Modus geschossen wurden.

Weitere neue Funktionen sind ein 3D Modus, mit welchem man die Perspektive eines Fotos nachträglich leicht verändern kann, ein Live Photo Modus, bei welchem zusätzlich zum Foto auch ein kurzes Video aufgenommen wird (wie beim iPhone), sowie ein verbesserter digitaler Zoom mit bis zu 3-facher Vergrößerung, welcher weniger Qualitätsverlust zur Folge hat.

Vorbestellungen ab sofort möglich

Wer jetzt neugierig geworden ist, der wird sich freuen zu hören, dass man das UmiDigi Z Pro ab sofort vorbestellen kann. Die Vorbestellungen sind heute zum 9. März gestartet und enden am 27. März. In dieser Phase bekommt ihr auf das UmiDigi Z Pro einen Rabatt von 50 Dollar, sodass eine Vorbestellung mit nur 249,99 Dollar zu Buche schlägt.

Wie immer solltet ihr euch aber dessen bewusst sein, dass es noch zu Verzögerungen bei der Auslieferung kommen kann. Somit sollte man wirklich nur vorbestellen, wenn man eine eventuelle Verzögerung in kauf nimmt. Weiterhin muss man sich bewusst sein, dass das UmiDigi Z Pro auch eine Enttäuschung werden kann. Wer also auf Nummer Sicher gehen will, der hält sich von Vorbestellungen fern und wartet die ersten Tests ab.

Das UmiDigi Z Pro könnt ihr aktuell bei folgenden Shops vorbestellen:

Quelle(n):

Pressemitteilung


ChinaMobileMag ist Banner-frei. Mit einer kleinen Spende oder einem Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt ihr den weiteren Betrieb.

❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 20. August 2019

Sicherheitscode (Captcha)