ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Jetzt spenden!

Smartisan steigt aus dem Smartphone-Business aus

ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Unterstütze uns mit einer Spende oder einem Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress. Vielen Dank!

smartisan

Wer den Smartphone Hersteller Smartisan aus China liebgewonnen hat, muss nun stark sein. Wie der aktuelle Besitzer des Herstellers ByteDance mitgeteilt hat, wird der Hersteller aus dem Smartphone Geschäft aussteigen. Völlig überraschend kommt diese Mitteilung nicht, denn Smartisan hat sich von Anfang an sehr schwer auf dem Markt getan.

Zwar kamen aus der Feder von Smartisan einige sehr interessante Smartphones, welche sich in Sachen Design und Ausstattung teils deutlich abheben konnten, doch der große Erfolg der Marke blieb aus. Daran konnten auch Eigenentwicklungen wie das umfassend angepasste Android "Smartisan OS" sowie TNT OS nichts ändern. Letzteres ermöglichte es das Smartphone als Desktop Rechner mit einer entsprechenden Oberfläche zu nutzen.

Zuletzt kam Smartisan dann finanziell ins Straucheln. So hatte man 2019 mit Schulden zu kämpfen und wurde danach von ByteDance übernommen. ByteDance steckt auch hinter der TikTok Plattform. Wirklich geändert hat sich an der Situation von Smartisan jedoch nichts. Zuletzt gab es kaum noch neue Smartphones und erst als viele die Marke schon totgeglaubt hatten, brachte man Ende 2020 mit dem Smartisan Nut R2 nochmal ein Smartphone auf den Markt.

Rund 3 Monate danach zieht man nun die Reißleine. Laut den offiziellen Mitteilungen wird Smartisan keine Smartphones mehr bauen. Smartisan OS soll allerdings noch weiterentwickelt werden und auch der Kunden Support soll vorerst weiter bestehen bleiben, was natürlich gegenüber den Käufern eines Smartisan Nut R2 nur fair ist. So werden diese erstmal nicht ohne Support stehen gelassen und auch Software Updates dürfte es noch eine Weile geben.

Das R&D Team von Smartisan wurde mit dem Team aus der Bildungs-Sparte von ByteDance zusammengelegt. Zusammen will man sich laut den Aussagen auf Hardware für den Bildungs-Sektor konzentrieren. Smartisan OS soll wohl ein Teil dieser Pläne werden.


ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns unterstützen? Eine kleine Spende oder ein Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare 1

Gäste - moses am Sonntag, 24. Januar 2021 21:57

Klingt ein wenig nach dem Schicksal von Blackberry....

Klingt ein wenig nach dem Schicksal von Blackberry.... :(
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 15. Oktober 2021

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/