Samsung soll nun Mediatek Kunde sein

Samsung soll nun Mediatek Kunde sein

Mediatek hat lange Zeit außerhalb der asiatischen Märkte einen schlechten Ruff genossen. Der Grund dafür war die im Vergleich zu Chips von beispielsweise Qualcomm schlechtere Performance, aber auch zahlreiche Probleme was die Software und das GPS der Chips betrifft. Doch was einst Fakt war, fällt heute unter die Kategorie Vorurteile und Unwissen. Mediatek hat sich gewandelt, und das kommt nun auch bei den Herstellern von Smartphones und Tablets an.

Seit Mediatek's durchschlagendem Erfolg mit den neuen MT6732 und MT6752 SoCs, dem kommenden MT6795 und auch dem ersten Cortex A72 Chipsatz für Tablet, werfen immer mehr Hersteller einen genaueren Blick auf das Portfolio des Fabless Chipherstellers aus Taiwan. Besonders, dass Mediatek es geschafft hat, Qualcomm in der Einsteiger- und Mittelklasse zu überholen, hat hier für viel Aufsehen gesorgt. Das kann sich auch für den Endkunden als Vorteil herausstellen, denn man bekommt hier unterm Strich mehr Leistung für das gleiche oder sogar weniger Geld.

Diesem Umstand verdankt es Mediatek, dass man sich bei HTC und Sony nun mehr denn je für die Chipsätze interessiert, und das nicht mehr nur für Geräte die sich an Einsteiger richten, sondern auch für die Mittelklasse, ja sogar den High-End Bereich. Wir werden in Zukunft immer mehr "Mainstream Marken" sehen, in denen Chips von Mediatek zum Einsatz kommen, wobei gleichzeitig Qualcomm eine kleinere Rolle spielen wird. Ich will damit nicht andeuten, dass Qualcomm vom Markt verdrängt wird, das ist unrealistisch, aber Qualcomm wird sich definitiv vom Gedanken verabschieden müssen, den großen Teil des High-End Marktes, aber auch die obere Mittelklasse für sich beanspruchen zu können.

Der nächste Prominente Hersteller, welcher sich nun für Mediatek Chipsätze interessiert ist Samsung. Das Unternehmen scheint sich allgemein wieder mehr auf andere Chipsätze zu konzentrieren, nachdem für das Samsung Galaxy S6 statt der Snapdragon 810, ein aktueller Chip der Eigenmarke "Exynos" zum Einsatz kam. Künftig sollen auch Mediatek Chipsätze in Samsung Produkten landen. Diese Neuigkeit soll direkt vom stellvertretenden Geschäftsführer Mediatek's kommen. Unbekannt ist dabei allerdings, wo genau Mediatek Chips zum Einsatz kommen werden. Das Produktportfolio von Samsung ist bekanntlich groß, und auch Mediatek stellt keineswegs nur Chips für Smartphones und Tablets her. In ca. 60% aller Fernseher kommen Chips von Mediatek zum Einsatz, und so könnte es sein, dass in künftigen Smart TVs von Samsung eine Lösung von Mediatek zum Einsatz kommt. Doch auch für die Tizen basierten Smartphones von Samsung könnte ein Mediatek SoC eine attraktive Lösung darstellen.

Warten wir also mal ab, ob es zu dem Thema noch eine offizielle Stellungnahme von Samsung geben wird. Fest steht: Für Mediatek geht es weiterhin steil bergauf, was sich das Unternehmen aber auch verdient hat, nachdem man in letzter Zeit für einen Knaller nach dem anderen sorgt und sich in jederlei Hinsicht verbessert hat.

Quelle: GforGames

 


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 17. September 2019

Sicherheitscode (Captcha)