Mediatek plant 2021 Rekord-Investitionen

ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Unterstütze uns mit einer Spende (PayPal) oder einem Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress. Vielen Dank!

mediatek

Für Mediatek war das Jahr 2020 extrem erfolgreich. Der fabless Chiphersteller aus Taiwan konnte seinen Marktanteil im 5G Segment auf 40% ausbauen und ist zumindest auf dem chinesischen Markt zum führenden Chipsatz-Hersteller aufgestiegen. Der Marktanteil liegt hier bei 31,7%. Dem folgen Huawei's HiSilicon mit 27,2% und Qualcomm mit 25,4% Marktanteil.

Zu verdanken hat Mediatek das Wachstum vor allem zwei Umständen. Zum einen ist man vergleichsweise schnell auf den 5G Zug aufgesprungen und hat es geschafft, in diesem Segment extrem attraktive Produkte zu liefern. So konnte man als erster Hersteller Smartphone SoCs anbieten, welche mit einem integrierten 5G Modem ausgestattet sind. Andere Hersteller wie Qualcomm haben dafür länger benötigt und zunächst auf externe Modem Chips gesetzt.

Darüber hinaus hatte Mediatek das Glück von der gestiegenen Nachfrage im Bereich der Budget und Mittelklasse Smartphones profitieren zu können. Mit dem breit aufgestellten Dimensity Line-Up kann Mediatek einen weiten Bereich des Smartphone Marktes abdecken. Die Dimensity Reihe bietet mittlerweile Smartphone Prozessoren für fast alle Leistungsklassen, welche durchweg in modernen Strukturbreiten gefertigt werden und noch dazu allesamt mit 5G ausgestattet sind. Zusammen mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis konnte Mediatek so wieder einige namhafte Hersteller anlocken - darunter Xiaomi, Realme, Oppo und Vivo. Zudem zeigte sich auch die gegenüber Mediatek eher kritisch aufgestellte Kundschaft angenehm überrascht.

Dass sich Mediatek darauf nicht ausruhen will, wurde bereits anhand der geplanten Produkte für dieses Jahr deutlich. So darf man in 2021 neue Chips von Mediatek erwarten, welche es mit den High-End Angeboten von Qualcomm aufnehmen können und dabei voraussichtlich wieder deutlich günstiger sein werden.

Unterstrichen wird das ganze nun noch durch die Ankündigung, dass man 2021 eine Rekordsumme von etwa 3 Milliarden Dollar in die Forschung und Entwicklung stecken möchte. Im Vorjahr investierte Mediatek etwa 2,7 Milliarden Dollar. Man kann also davon ausgehen, dass Mediatek konkrete Pläne hat, seine Marktanteile auszubauen, was dann hoffentlich auch auf internationaler Ebene Früchte trägt. Konkurrenz schadet ja bekanntlich nicht. Für die Endnutzer bedeutet das im Optimalfall bessere Chips zu attraktiveren Preisen.

Quellen
ITHome


ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns unterstützen? Eine kleine Spende (PayPal) oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 02. März 2021

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/