Anmelden

Elephone A5 bekommt Android Pie

elephone-a5 Elephone A5

​In unserem Testbericht zum Elephone A5 haben wir die Hardware des Smartphones gelobt. Am Ende ist es dann jedoch keine Kaufempfehlung geworden, da das Smartphone von zahlreichen Software Fehlern geplagt wird und damit deutlich schlechter abschneidet als es das Potential der Hardware erlauben würde. Elephone muss hier dringend ein Update veröffentlichen um das Potential voll auszuschöpfen und letztlich eine Empfehlung möglich zu machen. Nun sieht es ganz danach aus, als ob es bald ein Update geben wird und damit hoffentlich auch eine deutliche Verbesserung.

Elephone hat ein kurzes Video veröffentlicht, in welchem man einen kurzen Blick auf das kommende Software Update gibt. Daraus geht hervor, dass das Elephone A5 bereits mit dem nächsten OTA Update auf Android 9 Pie aktualisiert wird. Natürlich bleibt noch abzuwarten, ob das Update auch tatsächlich veröffentlicht wird. In der Vergangenheit haben schon einige Hersteller solche Videos veröffentlicht, am Ende haben die Kunden dann jedoch vergebens gewartet. Wir werden die Lage im Auge behalten und berichten, sobald das Update zur Verfügung steht. In einem weiteren Test werden wir dann auch die Verbesserungen ermitteln und unseren Testbericht entsprechend aktualisieren.

Anzeige

Über das Elephone A5

​Das Elephone A5 wird für einen Preis von rund 200€ verkauft und bietet ein schickes und sehr stabiles Doppelglas Design mit dickem Edelstahl Rahmen. Ein Highlight ist der seitlich angebrachte und schnell arbeitende Fingerabdruck Sensor sowie der Helio P60 Prozessor. Ausgestattet mit einem 4.000mAh Akku liefert das Elephone A5 eine gute Akkulaufzeit und kann auch im Kamera-Segment zumindest bei Tag überzeugen. Schwächen sind diverse Software Bugs, welche auch die Kamera und den 3,5mm Anschluss bzw. dessen Abmischung betreffen, sowie die Fake Triple-Kamera auf der Rückseite. Immerhin werden jedoch zwei Sensoren genutzt, sodass ein echter Bokeh Effekt erzeugt wird. Damit hat das Elephone A5 trotz des dritten Fake Sensor diversen Kollegen etwas voraus.

Quellen
Pressemitteilung

Werbung

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 18. Februar 2019

Sicherheitscode (Captcha)

Werbung