ChinaMobileMag ist dank geekmaxi bannerfrei

Anmelden

Das Ulefone Be Touch verkauft sich bestens: 3.251 Geräte in 1 Stunde

Das Ulefone Be Touch verkauft sich bestens: 3.251 Geräte in 1 Stunde

Das Ulefone Be Touch kann man mittlerweile vorbestellen, und wie nicht anders zu erwarten war, verkauft sich das Phablet blendend. Eine Überraschung dürfte das insofern nicht sein, denn Interessenten des Elephone P7000 dürften mittlerweile die Schnauze voll von der ewigen Warterei haben und greifen daher zum Ulefone Flaggschiff, welches schon gegen Ende des Monats bei den Bestellern eintreffen sollte.

Die Unterschiede zum Elephone P7000 sind eigentlich gar nicht so groß. Viele bevorzugen das Ulefone Be Touch sogar aufgrund des schicken Designs. Ulefone setzt hier auf ein schickes Metallgehäuse das sich der Designsprache des Apple iPhone 6 bedient, allerdings nicht wirklich als 1:1 Kopie bezeichnet werden kann. Vielmehr hat Ulefone eine eigenständige Abwandlung dieses Designs geschaffen, welche optisch schon einiges hermacht. Kombiniert wird das schicke Design mit potenter Hardware, wozu ein MT6752 64-Bit Octa Core SoC gehört, welcher durch ein 720p 5,5" Display seine volle Performance ausspielen kann. Wer auf 1080p nicht verzichten kann, für den wird es zu einem späteren Zeitpunkt noch eine entsprechende Variante des Ulefone Be Touch geben. Weitere Spezifikationen sind 3GB RAM, 16GB Speicher (per Micro SD erweiterbar), eine 13 Megapixel Sony IMX214 Rückkamera, ein Touch ID Fingerprint-Sensor im Home Button der das Entsperren des Smartphones binnen 0,1 bis 0,5 Sekunden möglich macht, sowie ein 2.550mAh Akku. Herausragende Merkmale sind weiterhin Dual SIM Unterstützung inkl. LTE und den hierzulande wichtigen Frequenzen, Gorilla Glass 3 als Material für den Bildschirm, welches mit 2,5D zu den Kanten hin gewölbt ist, eine Schnellladefunktion für den Akku und ein vor-installiertes, stabiles Android 5.0 Lollipop RAM.

Hier bekommt man also richtig viel Smartphone für sein Geld. Preislich liegt das Ulefone Be Touch dennoch nur im Bereich von 199€, was für das Gebotene auch absolut angemessen sein dürfte. Verkauft wurden binnen der ersten Stunde nach dem Start der Vorbestellungen satte 3.251 Geräte, was ein beeindruckender Wert für einen vergleichsweise kleinen Fisch unter den Smartphone-Herstellern ist. Ein Testgerät ist übrigens schon auf dem Weg zu uns, freut euch also auf ein Review.

 

Quelle: Ulefone


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 15. Dezember 2019

Sicherheitscode (Captcha)