ChinaMobileMag ist dank geekmaxi bannerfrei

Anmelden

Bluboo Xfire Pro mit Snapdragon 808 angekündigt

Bluboo Xfire Pro mit Snapdragon 808 angekündigt

Bluboo hat heute für eine kleine Überraschung gesorgt und eine Pro Variante vom Xfire angekündigt. Das Bluboo Xfire ist ja ein extrem günstiges LTE Smartphone für etwas mehr als 80 US Dollar das aber trotz dem niedrigen Preis nicht gänzlich unbrauchbar ist. Das Bluboo Xfire Pro soll dagegen mit high-end Spezifikationen aufwarten und ebenfalls für einen absoluten Kampfpreis angeboten werden.

Laut den Ausführungen des Herstellers soll das Bluboo Xfire auf dem Snapdragon 808 von Qualcomm basieren. Hierbei handelt es sich um einen 6-Kern Chipsatz mit vier Cortex A53 Kernen und zwei A57 Kernen. Im Grund ist der Chip eine etwas schwächere Version des Snapdragon 810 mit dem man die Hitzeprobleme in den Griff bekommen hat. Ironischerweise wird der Chip aber gerade dadurch im Alltag schneller als der Snapdragon 810 und liegt in etwa gleichauf mit dem Helio X10 von Mediatek. In Antutu erreicht der Chip ca. 57.000 Punkte.

Kombiniert wird der Chipsatz mit 3GB schnellem LPDDR4 RAM und 16GB eMMC 5.0 Speicher, wobei es verschiedene Varianten mit bis zu 64GB geben soll. Beim Display setzt man auf ein 5" Full HD Panel mit On Cell Technologie. Damit ist eine besonders flache Bauweise möglich, da verglichen mit OGS eine Glasschicht wegfällt. Auch bei der Kamera setzt man auf bewährte Komponenten. Die Rückkamera wird mit dem Omnivision OV13860 Sensor ausgestattet, also dem gleichen Sensor wie im OnePlus 2. Auch ein Dual LED Blitz wird verbaut. Für die Front setzt man auf einen nicht näher spezifizierten 5 Megapixel Sensor.

Für die Stromversorgung sorgt ein Akku mit 3.000mAh Kapazität, welchen man nicht wechseln können wird. Der Grund dafür ist schlankes Unibody Gehäuse aus Polycarbonat. Ob auch eine Schnellladefunktion mit an Bord sein wird, lässt Bluboo derzeit noch offen. Fest steht dafür aber schon der Preis: Lediglich 170 US Dollar soll das Bluboo Xfire Pro kosten. Das ist ein echter Kampfpreis für die gebotene Ausstattung, und sollte Bluboo das tatsächlich gelingen, dann haben wir es hier mit einer Art Xiaomi Mi4C Killer zu tun.

Etwas macht mich allerdings stutzig: Was passiert nun mit dem Bluboo Xtouch mit Helio X10 Chipsatz, welches früher in diesem Jahr einmal groß angeteasert wurde? In meinen Augen würde das Xtouch in der damals angeteaserten Form jetzt nicht mehr viel Sinn machen, denn das Xfire Pro wäre eine zu starke Konkurrenz, was vor allem am Preis liegt. Vermutlich darf man sich also vom Xtouch vorerst verabschieden, oder aber Bluboo bringt das Xtouch Ende 2015 / Anfang 2016 mit einem Helio X20 Chipsatz auf den Markt.

Quelle: Bluboo


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 15. Dezember 2019

Sicherheitscode (Captcha)