Anmelden

Vernee M8 Pro vorgestellt

vernee-m8-pro Vernee M8 Pro

Um den kleinen chinesischen Smartphone Hersteller Vernee ist es jüngst etwas stiller geworden. Nun hat der Hersteller allerdings ein neues Mittelklasse Smartphone vorgestellt, welches zumindest auf dem Papier interessant aussieht. Das Vernee M8 Pro kombiniert einen fairen Preis mit einer stimmigen Ausstattung. Das Vernee M8 Pro ist in den drei Farben schwarz, rot und blau verfügbar. Das Gehäuse verfügt über eine an den Rändern leicht angewinkelte Form und soll so gut in der Hand liegen. Angaben zu den exakten Abmessungen und dem Gewicht bleibt Vernee aktuell noch schuldig. Auch zum verwendeten Material werden keine Angaben gemacht. Auf den bisher veröffentlichten Render-Bildern wirkt das ganze allerdings wie Kunststoff. Das Vernee M8 Pro verfügt über ein LCD Display mit einer Diagonale von 6,2 Zoll sowie einer Auflösung von 2246 x 1080 Pixel. Das Display kommt mit reduzierten Rändern und einer Notch mit kantigem Layout daher. In der Notch befinden sich ein Telefonhörer, die Sensoren und die Front Kamera. Letztere arbeitet mit einer Auflösung von 13MP, wobei keine Angaben zum Blendenwert und dem verbauten Sensor gemacht werden. Die Frontkamera kann für Face Unlock genutzt werden.

Im Inneren des Vernee M8 Pro werkelt ein Mediatek Helio P60 SoC. Der Octa-Core Chipsatz bietet eine recht gute Leistung und ist dank 12nm Fertigung relativ effizient. Mit dabei sind 6GB LPDDR4X Dual Channel RAM und 64GB eMMC 5.1 Speicher. Ein Micro SD Slot bietet die Möglichkeit der Erweiterung, wobei man dann auf Dual SIM verzichten muss. Als Betriebssystem kommt Android 8.1 Oreo mit leicht angepasster Oberfläche zum Einsatz. Als Zugaben bekommt man einen rückseitigen Fingerabdruck Sensor und Unterstützung für NFC sowie Qi Wireless Charging mit bis zu 10W. Der Akku ist mit 4.100mAh recht groß und kann mittels kabelgebundenem Fast-Charging (Typ-C) mit 9V / 2A in 1,2 Stunden voll aufgeladen werden.

Interessant ist, dass das Vernee M8 Pro angeblich die KI-Fähigkeiten des Helio P60 nutzen soll. Konkret soll diese fürs Face Unlock und auch für die Hauptkamera genutzt werden. Diese soll Szenen und Objekte automatisch erkennen und so die Bilder optimieren können. Außerdem soll der Bokeh Effekt davon profitieren. Hier stellt sich allerdings erstmal die Frage, ob das Vernee M8 Pro überhaupt eine echte Dual Kamera bieten kann. In der Vergangenheit war dies bei Vernee Smartphones kein einziges mal der Fall. Beworben wird an dieser Stelle ein 16MP Haupt- und ein 8MP Sekundärsensor. Ob das stimmt und ob tatsächlich beide Sensoren genutzt werden, müssen erste Testberichte zeigen.

Vernee M8 Pro
Preis & Verfügbarkeit

​Das Vernee M8 Pro ist derzeit nur über den offiziellen Aliexpress Store von Vernee erhältlich. Dort kostet 233,63€ inklusive Allianz Versicherung gegen unverschuldete Defekte. Ob es diesen Preis wert ist, wird von der Umsetzung abhängen. Wenn das Smartphone ohne die Vernee-typischen Schwächen auskommt und das liefert, was beworben ist, wäre der Preis angemessen. Wer keine Lust darauf hat das Versuchskaninchen zu spielen, sollte also mit dem Kauf warten, bis entsprechende Testberichte verfügbar sind.

Werbung

Technische Daten

  • 4.100mAh
  • Mediatek Helio P60
  • 64GB eMMC5.1
  • 6GB LPDDR4X
  • 16MP + 8MP (KI)
  • 13MP
  • 6,2" IPS LCD (2246 x 1080)
  • Vernee M8 Pro
  • 2G GSM: B2/3/5/8
    3G WCDMA: B1/2/4/5/8
    3G TD-SCDMA: B34/39
    4G TDD-LTE: B34/38/39/40/41
    4G FDD-LTE: B1/2/3/4/5/7/8/12/17/19/20/28A/28B
    WLAN 802.11a/b/g/n
    Bluetooth 4.2
    GPS, GLONASS, BDS
  • Dual Nano SIM
  • Ja (Hybrid Slot)
  • Ja
  • Nein
  • Ja (9V / 2A) + 10W Qi Wireless Charging
  • Android 8.1
  • Ja (Rückseite)
  • Kein Kopfhörer Anschluss, Notch, Kamera KI, Wireless Charging, Face Unlock
 

Kommentare 3

Gäste - hrj285HgwB4bG am Samstag, 08. Dezember 2018 00:38
Testbericht erwünscht

Werdet ihr einen Testbericht schreiben? Ein Vergleich mit dem Elephone A5 und dem Meizu X8 wäre interessant.

Werdet ihr einen Testbericht schreiben? Ein Vergleich mit dem Elephone A5 und dem Meizu X8 wäre interessant. ;)
Christopher am Samstag, 08. Dezember 2018 06:47

Kommt drauf an ob ein Testgerät bereitgestellt wird.

Kommt drauf an ob ein Testgerät bereitgestellt wird.
Gäste - Enzio am Freitag, 07. Dezember 2018 12:19

Mein erstes Smartphone war das Vernee Thor. Hab deswegen zur Firma einen Bezug. Schade, dass man später nie mehr an den guten Start anknüpfen konnte und immer weiter im Brei der belanglosen kleinen Hersteller versumpft.

Mein erstes Smartphone war das Vernee Thor. Hab deswegen zur Firma einen Bezug. Schade, dass man später nie mehr an den guten Start anknüpfen konnte und immer weiter im Brei der belanglosen kleinen Hersteller versumpft.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 18. Dezember 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Werbung