Maze Blade: Neuer "Budget Killer"

Maze Blade: Neuer "Budget Killer"

Newcomer Maze Mobile hatte kürzlich mit dem Maze Alpha einen Xiaomi Mi Mix Klon angekündigt. Man arbeitet aber noch an einem weiteren Smartphone, mit dem man den Budget Markt beglücken möchte. Das Maze Blade wurde heute mit allen wichtigen Details vorgestellt.

Das Maze Blade sieht auf den ersten Blick ein wenig aus wie ein Sony Smartphone. Das ist keineswegs abwertend gemeint, denn das Design ist wirklich hübsch anzusehen. Maze setzt auf ein Design aus Metall, welches von Glas abgerundet wird, und zwar nicht nur auf der Front, sondern auch auf der Rückseite. Das Smartphone wird in den Farben Schwarz, Silber und Gold verfügbar sein.

Kleine Eyecatcher sind der runde Power Button an der rechten Seite des Maze Blade, sowie der physische Home Button auf der Front, welcher ausnahmsweise mal nicht in ovaler Form daher kommt, sondern rechteckig gestaltet ist. Das Maze Blade ist 8mm dünn und bringt 190g auf die Waage.

Alter Prozessor in frischem Gewand

Im Maze Blade kommt interessanterweise kein aktueller Mittelklasse Chip von Mediatek zum Einsatz, sondern ein älteres Mittelklasse Modell. Natürlich dürften die meisten schon erraten haben, dass es sich dabei um den immer noch beliebten MT6753 Prozessor handelt. Dazu gesellen sich 3GB RAM und 32GB Speicher.

Klingt nun nicht sonderlich aufregend, die Ausstattung ist aber durchaus noch nicht veraltet. Vor allem wenn die Software Optimierung exzellent gelungen ist, kann der MT6753 noch immer eine zufrieden stellende Alltagsperformance abliefern. Nur moderne Spiele sind etwas, das der Chip nicht mehr packt.

Der Prozessor befeuert ein 5,5" großes Full HD Display, zu dessen Hersteller keine Angaben gemacht werden. In der Kamera steckt der gute alte Sony IMX214 Sensor mit 13MP, f/2.0 Blende und zweifarbigem Dual LED Blitz. Für die Stromversorgung sorgt ein 3.000mAh Akku.

Unbekannt ist derzeit noch, wann das Maze Blade erhältlich sein wird und wie viel es dann kosten soll. 

Einschätzung

Das Maze Blade ist auf den ersten Blick ein unspektakuläres Smartphone, welches allerdings mit seinem Design punkten kann. Insofern wird es wichtig sein, dass Maze hier abliefert und eine tadellose Verarbeitung realisieren kann. Zudem sollte man in Sachen Optimierung, Kamera und Akkulaufzeit versuchen das Maximum rauszuholen. Auch der Preis wird ein wichtiges Kriterium für den Erfolg des Modells sein. Da das Maze Blade eher spartanisch daher kommt, wäre hier jeder Schnitzer unverzeihlich und würde Maze gleich zu Beginn ein eher negatives Image einbringen.

Quelle(n):

Pressemitteilung


ChinaMobileMag ist Banner-frei. Mit einer kleinen Spende oder einem Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt ihr den weiteren Betrieb.

❤️ Vielen Dank ❤️


Technische Daten

  • Maze Blade
  • 5,5" Full HD
  • MT6753
  • 3GB
  • 32GB
  • Ja
  • 3.000mAh
  • Sony IMX214 13MP f/2.0
  • 8MP Sony IMX179 f/2.0
  • GSM: 850/900/1800/1900 MHz
    WCDMA: 900/2100 MHZ
    FDD-LTE: 800/900/1800/2100/2600 MHz (Band 1/3/7/8/20)
    Wi-Fi 802.11 b/g/n(11M~350M bit/s) Bluetooth® 4.0
    A-GPS, GLONASS, GPS
  • Nein
  • Ja
  • Ja
  • Android 6.0 Marshmallow
  • Ja
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 20. August 2019

Sicherheitscode (Captcha)