Anmelden

Honor View 20 vorgestellt

honor-view-20

​Die Huawei Untermarke Honor, welche in Europa eigenständig auftritt, hat gestern in Frankreich ihr neues Flaggschiff Smartphone vorgestellt. Das Honor View 20 macht seinem Namen alle Ehre, denn der Ausruf "what a view" kommt einem hier sofort in den Sinn. Das Smartphone sagt der Notch den Kampf an und setzt stattdessen auf ein Loch im Display, in welchem sich die 25MP starke Frontkamera mit f/2.0 Blende versteckt. Positioniert wird das Loch in der linken Ecke des Displays und befindet sich dort in der Statusleiste des auf Android 9.0 Pie basierenden "Magic UI" Systems.

Honor nennt den Bildschirm im View 20 "All-View Display". Hinter dem Begriff versteckt sich natürlich trotzdem altbekannte Display-Technik. 6,4 Zoll misst das hier verbaute LTPS LCD Panel in der Diagonalen. Die Auflösung bewegt sich mit Full HD+ (2310 x 1080) im heutigen Standard-Bereich. Das Design präsentiert sich Huawei-typisch farbenfroh im edlen Doppelglas Gewand mitsamt Metallrahmen. Wählen kann der Käufer zwischen den Farben Midnight Black, Rot, Sapphire Blue und Phantom Blue.

48MP Kamera wird zum Trend

​Es scheint so als würden deutlich höher auflösende Kameras in Smartphones nun zu einem Trend werden. Nachdem Xiaomi mit dem Redmi Note 7 bereits ein Smartphone mit 48MP Kamera auf den Markt gebracht hat und auch Meizu bereits an einem solchen Gerät arbeitet, folgt nun mit dem Honor View 20 das nächste Gerät in der 48er Klasse. Auf der Rückseite bietet das Smartphone eine Dual Kamera bestehend aus besagtem großen Sensor und einem zweiten 2,1MP Sensor. Beim 48MP Sensor handelt es sich konkret um den Sony IMX586 mit großer f/1.8 Blende. Leider unterstützt das Honor View 20 dennoch nur die Video Aufzeichnung mit Full HD und maximal 30fps - wohl eine der größten Schwächen des Geräts. Dafür bietet man allerdings eine interessante "3D Funktion". Ähnlich wie beim vom Apple und Xiaomi bekannten "Studio Light", kann der Hintergrund dank Dual Kamera von Menschen im Vordergrund getrennt und ausgetauscht werden. Das ganze ist hier allerdings mit Videos möglich, statt nur auf Bilder beschränkt zu sein.

Angetrieben wird das View 20 vom leistungsstarken HiSilicon Kirin 980 mit Mali G76 MP10 GPU und Octa Core CPU mit bis zu 2,6GHz Takt. Hinzu kommen 6 oder 8GB LPDDR4X RAM sowie 128GB oder 256GB Speicher. Energie liefert ein 4.000mAh Akku mit Fast-Charging. Interessant ist, dass Huawei einen USB Typ-C 3.1 Anschluss nutzt, gleichzeitig aber auch einen 3,5mm Anschluss bietet. Mit dabei ist dann noch LTE Unterstützung mit allen wichtigen Frequenzen, Dual SIM, Bluetooth 5.0 und sogar NFC.

Huawei View 20
Einschätzung, Preis & Verfügbarkeit

Das Honor View 20 wird noch im Januar auf den Markt kommen und auch in Deutschland erhältlich sein. Dabei bricht Honor allerdings mit seinem bisherigen Image. Während sich die Marke zu Beginn noch auf erschwingliche Geräte konzentriert hat, hat man sich in den letzten Jahren getraut, auch teurere Geräte vorzustellen. Mit dem Honor View 20 erreicht man nun einen neuen Höhepunkt, denn das Smartphone ist alles andere als günstig. Für das Modell mit 8GB RAM und 256GB Speicher muss man in Deutschland 650€ auf den Tisch legen. Zum Preis des 128GB Modells sind aktuell noch keine Angaben verfügbar, man geht allerdings von einem Preis zwischen 550 und 570€ aus. Und genau hier muss sich das View 20 mit einer starken Konkurrenz messen. Insbesondere die schwache Videoauflösung dürfte den Konkurrenzkampf erschweren.

Werbung

Technische Daten

  • 4.000mAh
  • HiSilicon Kirin 980 7nm
  • 128GB / 256GB
  • 6GB / 8GB LPDDR4X
  • 48MP Sony IMX586 f/1.8 + 2,1MP "3D Kamera"
  • 25MP f/2.0
  • 6,4" LTPS LCD (2310 x 1080) mit Kamera-Loch
  • Honor View 20
  • 4G TD-LTE: B38/B40/B41
    4G FDD-LTE: B1/B2/B3/B4/B5/B6/B7/B8/B19/B20/B28
    3G WCDMA: B1/B2/B4/B5/B6/B8/B19
    2G GSM: B2/B3/B5/B8
    WLAN 802.11a/b/g/n/ac
    Bluetooth 5.0
    NFC
    GPS, A-GPS, GLONASS, BDS, Galileo
  • Dual Nano SIM
  • Nein
  • Ja
  • Ja
  • Android 9.0 (Magic UI)
  • Rückseite
  • 3,5mm Anschluss, Kamera Loch statt Notch im Display, USB Typ-C 3.1
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 18. Februar 2019

Sicherheitscode (Captcha)

Werbung