Anmelden

Elephone Soldier vorgestellt

elephone-soldier2 Elephone Soldier

​Schon Anfang des Jahres hat Elephone begonnen ein Outdoor Smartphone mit dem Namen "Elephone Soldier" anzuteasern. Nun hat das Smartphone endlich das Licht der Welt erblickt. Das Resultat kann sich sehen lassen, auch wenn die Hardware nicht ganz aktuell ist. Das Elephone Soldier unterscheidet sich sehr deutlich von den restlichen Outdoor Smartphones, welches sich aktuell auf dem China Handy Markt tummeln.

Design

​Das klassische Outdoor Smartphone wirkt kantig, klobig und groß. Die Designs ähneln sich alle stark und man möchte meinen, dass es da nicht viel Spielraum gibt. Falsch gedacht! Elephone zeigt, dass es doch möglich ist, ein erfrischend neues und komplett anderes Design für ein Rugged Phone zu entwerfen. Das Elephone Soldier ist sicherlich kein schlankes Smartphone, doch es wirkt trotzdem irgendwie elegant. Die Kurven des Gehäuses lassen das Elephone Soldier anschmiegsam wirken, die interessant gestalteten Seiten sorgen für eine ungewöhnliche Optik. Und dabei wirkt das Elephone Soldier trotzdem robust. Ein paar interessante Ideen aus dem funktionalen Bereich haben es ebenfalls ins Design geschafft. Auf der Rückseite findet man zum Beispiel einen kleinen Kompass, der auch dann funktioniert, wenn der Akku leer ist. Außerdem hat man auf der Gehäuseoberseite eine Öffnung platziert, mit der man das Smartphone irgendwo anhängen kann - z.B. am Klettergurt oder Rucksack. Das Soldier ist natürlich IP68 zertifiziert und somit vollständig wasser- und staubdicht. Wer auch immer das Design entworfen hat: Hut ab!

Werbung​

Ungewöhnliches Display Format

​18:9 Displays und andere exotische Formate sind heutzutage zum Standard geworden. Das Elephone Soldier hält sich daran allerdings nicht. Hier merkt man, dass das Gerät schon etwas länger in Planung ist. Elephone setzt auf ein klassisches Seitenverhältnis von 16:9. Das Display basiert auf LCD Technik und löst mit satten 2560 x 1440 Pixeln auf. Bei einer Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll sind einzelne Pixel so auch bei ganz genauer Betrachtung mit bloßem Auge nicht zu erkennen. Ein weiteres "Old School" Merkmal vom Elephone Soldier sind die kapazitiven Funktionstasten unter dem Display. Es gibt ja auch heute noch Nutzer, welche die On-Screen Tasten nicht mögen, obwohl auch diese zum Standard geworden sind. Hier dürfte das Soldier sicherlich eine gewisse Anziehungskraft ausüben.

Ausstattung

Während die Helio X20 Chips gerade in Android Tablets ein Comeback feiern, schnappt sich Elephone einen der Chips für das Elephone Soldier. Konkret kommt hier der Mediatek Helio X25 zum Einsatz. Der ehemalige High-End Chip von Mediatek bietet auch heute noch eine ordentliche Leistung und erreicht im Antutu Benchmark je nach Optimierung zwischen 95.000 und 110.000 Punkte. Der Chip verfügt über 10 Kerne, zwei davon auf Cortex A72 Basis. Nicht ganz optimal ist jedoch die Effizienz, denn der Helio X25 wird noch in einem 20nm Prozess gefertigt. Flankiert wird der Prozessor von 4GB LPDDR3 RAM und wahlweise 64GB oder 128GB Speicher der mit einer Micro SD Karte aufgerüstet werden kann. Mit an Bord sind zudem ein seitlicher Fingerabdruck Sensor, Dual Nano SIM Unterstützung (mit Band 20 LTE), AC-WLAN und ein großer 5.000mAh Akku mit Pump Express Fast-Charging (9V / 2A). Die Sensoren umfassen neben grundlegenden Sensoren einen Kompass, ein Gyroskop, sowie einen Luftdruck- und Temperatursensor und ein Hygrometer. Enttäuschend ist, dass Elephone auf einen Micro USB Anschluss statt einen Typ-C Port setzt.

Kamera

​Zu den Kameras im Elephone Soldier macht der Hersteller leider nur grundlegende Angaben. So soll in der Hauptkamera ein 21MP Sensor stecken. Angaben zum Blendenwert, verbauten Sensor oder zur Bildstabilisierung macht man überhaupt nicht. Die Frontkamera soll ebenfalls mit einer recht hohen Auflösung arbeiten. 16MP werden hier versprochen. Videos soll das Elephone Soldier mit 4k Auflösung und 30fps oder Full HD Auflösung und 60fps aufzeichnen können. Ob das auch für die Frontkamera gilt, geht aus den Angaben nicht hervor.

Elephone Soldier: Varianten, Preis & Verfügbarkeit

​Das Elephone Soldier wird mit 64GB und 128GB in drei verschiedenen Farben erhältlich sein: Schwarz, Grün und Gelb. Zum Start ist allerdings erstmal nur die schwarze Variante erhältlich. Das Elephone Soldier kann man ab sofort bei den Partnern von Elephone bestellen. Dazu gehören Coolicool, eFox-Shop und die Aliexpress Händler Geek Planet sowie The Geeks. Das Elephone Soldier mit 64GB Speicher kostet 169€. Das Modell mit 128GB kostet 205€. Bei eFox-Shop gibt es das Smartphone bis zum 25. September im Angebot für nur 160€. Die Auslieferung bei den Händlern soll ab dem 25. September beginnen.

Werbung

Technische Daten

  • 5.000mAh
  • Mediatek Helio X25
  • 64GB / 128GB
  • 4GB LPDDR3
  • 21MP
  • 16MP
  • 5,5" IPS OGS LCD (16:9, 2550 x 1440)
  • Elephone Soldier
  • - GSM: B2/B3/B5/B8
    - CDMA: BCO (800)
    - WCDMA: B1/B5/B8
    - TD-SCDMA: B34/B39
    - FDD-LTE: B1/B3/B5/B7/B8/B20
    - TDD-LTE: B38/B40/B41
    - WLAN 802.11a/b/g/n/ac
    - Bluetooth 4.1
    - GPS, A-GPS, GLONASS, BDS
  • Dual Nano SIM
  • Ja (Hybrid Slot)
  • Nein
  • Ja (9V / 2A)
  • Android 8.0
  • Ja (seitlich)
  • IP68, Micro USB, 3,5mm Anschluss, physischer Kompass, Pulssensor, 4k Aufzeichnung, SOS Button, NXP Smart PA Audio Chip
 

Kommentare 4

Gäste - Hartmut Vetter am Dienstag, 11. Dezember 2018 14:18
Anschluss Rückseite

Hallo, was ist das auf der Rückseite vom Elephone Solider für ein Anschluss mit den 8 Metallkontakten?

Hallo, was ist das auf der Rückseite vom Elephone Solider für ein Anschluss mit den 8 Metallkontakten?
Christopher am Dienstag, 11. Dezember 2018 14:20

Das ist kein Anschluss sondern der Pulsmesser.

Das ist kein Anschluss sondern der Pulsmesser.
Gäste - Hartmut Vetter am Dienstag, 11. Dezember 2018 14:45
ok

Wie starte ich diesen?

Wie starte ich diesen?
Christopher am Dienstag, 11. Dezember 2018 19:24

Keine Ahnung, ich hatte das Gerät bisher nicht in der Hand.

Keine Ahnung, ich hatte das Gerät bisher nicht in der Hand.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 16. Dezember 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Werbung