Anmelden

Chuwi Hi9 Plus vorgestellt

chuwi-hi9-plus Chuwi Hi9 Plus mit Type Cover und Stylus

​Android Tablets erleben derzeit wieder ein kleines Comeback. Dabei sind bei verschiedenen Herstellern gerade Tablets mit LTE Unterstützung und Prozessoren der Helio X20 Serie beliebt. Diese etwas älteren Chip, welche ursprünglich für den Einsatz in Smartphones gedacht waren, sind mittlerweile sehr günstig zu haben und ermöglichen so Tablets mit vergleichsweise viel Leistung für wenig Geld. Chuwi hat bereits zwei Tablets mit Helio X20 vorgestellt und nun folgt mit dem Hi9 Plus ein Drittes. Dieses setzt mit einem Helio X27 Prozessor auf den leistungsfähigsten Vertreter der Helio X20 Reihe. Der Helio X27 bietet zwei auf 2,6GHz getaktete Cortex A72 Kerne, vier auf 2GHz getaktete Cortex A53 Kerne und weitere vier auf 1,6GHz getaktete Cortex A53 Kerne. Insgesamt sind also 10 Kerne am Start. Dazu gesellt sich eine Quad Core Mali T880 GPU mit 875MHz. Unter optimalen Bedingungen erreicht der Prozessor im Antutu Benchmark rund 110.000 Punkte. Im Chuwi Hi9 Plus wird der Prozessor mit 4GB LPDDR3 RAM und 64GB eMMC 5.1 Speicher kombiniert. 4GB RAM deshalb, weil dies das Maximum ist, was vom Helio X27 unterstützt wird. Wer mehr Platz für seine Daten braucht, kann eine Micro SD Karte nutzen.

Verbaut wird das ganze in ein Gehäuse aus Metall mit schlichtem Design und Kunststoff Aussparung für die Antennen. Das Metall ist grau gehalten, die Front schwarz. Das Displayglas der Front ist an den Kanten leicht abgerundet. Das Display ist mit 10,8 Zoll relativ groß und arbeitet mit einer sehr hohen Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln. Der Touch Screen kann bis zu 10 Finger gleichzeitig erkennen. Auf der Front und Rückseite bietet das Chuwi Hi9 Plus je eine 8MP Kamera. Die Anschlüsse belaufen sich auf einen Micro USB Anschluss und einen 3,5mm Kopfhörer Anschluss. Auf einen HDMI Ausgang muss man verzichten. Mit Strom versorgt wird das ganze durch einen 7.000mAh Akku.

Android Tablet mit "Pro Ambitionen"

​Auch das Chuwi Hi9 Plus unterstützt dank des im Helio X27 integrierten Mobilfunkmodems wieder LTE. Das Tablet verfügt über einen Dual SIM Slot, worin sich zwei Nano SIM Karten für den mobilen Internetzugriff und auch zum Telefonieren einsetzen lassen. Dank der Band 20 LTE Unterstützung, lässt sich LTE in Deutschland uneingeschränkt nutzen. Hinzu kommen weitere Pro Funktionen wie die Unterstützung für einen optional erhältlichen aktiven Stylus. Dieser erkennt bis zu 1024 Druckstufen und kann in Stylus kompatiblen Android Apps für Zeichnungen und Notizen genutzt werden. Außerdem gibt es ein Type Cover, mit welchem man bequem schreiben kann. In dem Cover ist auch ein Standfuß integriert. Enttäuschend ist in Anbetracht dieser Funktionen allerdings, dass Chuwi auf normales Stock Android 8.0 setzt. Eine Android Variante mit Desktop Oberfläche - z.B. Phoenix OS - hätte da schon mehr Sinn gemacht.

Preislich schlägt das Chuwi Hi9 Plus mit rund 255€ zu Buche und ist damit nicht ganz so Schnäppchen Verdächtig wie die restlichen Helio X20 Tablets von Chuwi. Für den Preis hätten wir mindestens ein beiliegendes Type Cover erwartet. Was das Type Cover und der Stylus kosten wird, ist aktuell noch nicht bekannt, da beide noch nicht verfügbar sind. Lediglich das Tablet kann man bereits bestellen.

Werbung

Technische Daten

  • 7.000mAh
  • Mediatek Helio X27 / MT6797X (2x ARM-A72 @ 2.6GHz + 4x ARM-A53 @ 2.0GHz + 4x ARM-A53 @ 1.6GHz)
  • 64GB eMMC 5.1
  • 4GB LPDDR3
  • 8MP
  • 8MP
  • 10,8" 2560 x 1600 IPS OGS Display
  • Chuwi Hi9 Plus
  • 2G: B2/3/5/8
    3G: B1/2/5/8
    4G: B1/2/3/5/7/8/20/40
    WLAN 802.11a/b/g/n/ac
    Bluetooth 4.1
    GPS, A-GPS, GLONASS, BDS
  • Ja (Dual Nano SIM)
  • Ja
  • Nein
  • Nein
  • Android 8.0
  • Nein
  • Aktiver Stylus, Type Cover, Stereo Lautsprecher, Dual SIM LTE Modem
 

Kommentare 1

Gäste - Willi am Dienstag, 23. Oktober 2018 21:55

Moin Moin...
Seit Juni 2018 habe ich das CHUWI Hi9 Air 64GB MT6797 X20 Deca Core 10.1 Inch 2K Screen Android 8 Dual 4G Tablet . (aus Bestellung kopiert ...grins...)
Ob es da jetzt einen größeren Unterschied zum vorgestellten Hi9 Plus gibt, mag ich jetzt nicht auf die Schnelle beurteilen.

Aber beim Hi9 Air sind mir doch etliche Dinge sauer aufgestoßen, die mich den Kauf im Nachhinein bereuen ließen.

Extrem schlechter WLAN Empfang.
Im Freien ist das Hi9 fast nicht zu Verwenden, weil der Inhalt des Bildschirms - trotz Ausschöpfen aller Möglichkeiten - nicht mehr zu erkennen ist, wenn nur etwas Sonne scheint.
Sehr schwache Lautsprecher
Bluetooth bricht oft ab
Ziemlich schwer (Subjektiv, da mein erstes Tablet )

Hatte mich zwar nur 194 € incl. Versicherung und Versand gekostet aber ich glaube, wenn ich noch einen "Hunderter" drauf gelegt hätte, wäre ich zufriedener .... just my two cents

Moin Moin... Seit Juni 2018 habe ich das CHUWI Hi9 Air 64GB MT6797 X20 Deca Core 10.1 Inch 2K Screen Android 8 Dual 4G Tablet . (aus Bestellung kopiert ...grins...) Ob es da jetzt einen größeren Unterschied zum vorgestellten Hi9 Plus gibt, mag ich jetzt nicht auf die Schnelle beurteilen. Aber beim Hi9 Air sind mir doch etliche Dinge sauer aufgestoßen, die mich den Kauf im Nachhinein bereuen ließen. Extrem schlechter WLAN Empfang. Im Freien ist das Hi9 fast nicht zu Verwenden, weil der Inhalt des Bildschirms - trotz Ausschöpfen aller Möglichkeiten - nicht mehr zu erkennen ist, wenn nur etwas Sonne scheint. Sehr schwache Lautsprecher Bluetooth bricht oft ab Ziemlich schwer (Subjektiv, da mein erstes Tablet ) Hatte mich zwar nur 194 € incl. Versicherung und Versand gekostet aber ich glaube, wenn ich noch einen "Hunderter" drauf gelegt hätte, wäre ich zufriedener .... just my two cents
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 19. November 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Werbung