VoLTE und VoWiFi in Android aktivieren

ℹ️ ChinaMobileMag ist Banner-frei. Unterstütze uns mit einer Spende (PayPal) oder einem Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress. Vielen Dank!

vowifi-volte-aktivieren Chinahandys: VoLTE & VoWiFi unter Android aktivieren

Wer mit der Sprachqualität seines Android Smartphones nicht zufrieden ist, kann häufig durch das Aktivieren einiger Optionen für eine deutliche Verbesserung sorgen. Konkret geht es hier um das Aktivieren der Technologien VoLTE (Voice over LTE) und VoWiFi (Voice over WiFi). Diese ermöglichen die Übertragung der Audiodaten mit einer wesentlich höheren Qualität als es über klassisches GSM oder 3G möglich ist. Das Resultat ist eine beidseitig klarere Übertragung ohne dem typischen "Telefon Sound".

Was ist VoLTE / VoWiFi

Bei VoLTE werden die Audiodaten über die LTE Verbindung übertragen, anstatt beim Telefonieren in das GSM oder 3G Netz zu wechseln. Durch die höhere Bandbreite wird so die verbesserte Audioqualität erreicht, von der beide Gesprächsteilnehmer profitieren, sofern sie beide die Technik nutzen. VoWiFi kommt zum Zug, wenn man mit einem WLAN Netz verbunden ist. Hier telefoniert ihr über das WLAN Netzwerk über eine Voice over IP Verbindung, was die Mobilfunkzellen entlastet und ebenso in einer Steigerung der Qualität resultiert. Wer seine "Strahlenbelastung" reduzieren möchte, profitiert ebenfalls von VoWiFi - insbesondere in Regionen mit schlechtem Mobilfunksignal.

Auch wenn mittlerweile fast alle Smartphones mit einem aktuellen Chipsatz von Qualcomm oder Mediatek (ca. seit 2015) sowohl VoLTE und auch VoWiFi unterstützen, sind diese Funktionen nicht immer standardmäßig aktiviert. Das liegt daran, dass die Funktion eigentlich für gebrandete Geräte gedacht ist, welche durch den Mobilfunkanbieter vertrieben wurden. In der Praxis lassen sich die Funktionen aber in der Regel auch mit "Drittgeräten" ohne Probleme nutzen. Voraussetzung dafür ist, dass man VoLTE und VoWiFi manuell in den Einstellungen des Smartphones aktivieren kann, sofern die Funktionen nicht standardmäßig aktiviert sind. Eine weitere Voraussetzung ist natürlich, dass der Mobilfunkanbieter sowie der Vertrag Unterstützung für VoLTE und VoWiFi bieten. Informationen dazu recherchiert ihr bitte bei eurem Anbieter bzw. den Vertragsunterlagen.

VoLTE / VoWiFi in Android aktivieren

Nun stellt sich natürlich die Frage, wie man VoLTE und VoWiFi in Android aktivieren kann. Das ganze ist allerdings gar nicht so einfach zu erklären, da sich die Vorgehensweise je nach Smartphone- und / oder Chiphersteller unterscheidet. Das gilt sogar für Geräte, welche ein unangepasstes "Stock" bzw. "Vanilla Android" nutzen. Die Menüpunkte sind immer wieder anders benannt und / oder an anderer Stelle zu finden.

Ob VoWiFi oder VoLTE bereits aktiviert ist, erkennt ihr in der Info-Leiste von Android. Ist WLAN aktiv, wird bei der Signalanzeige entweder ein kleines WLAN Symbol, ein Telefonhörer mit WLAN Symbol oder der Schriftzug "VoWiFi" angezeigt, sofern VoWiFi bereits aktiviert und mit der eingesetzten SIM Karte nutzbar ist. Ähnlich sieht es bei VoLTE aus. Hier wird dann bei vielen Smartphones ein kleines VoLTE oder nur das Kürzel "Vo" eingeblendet.

Wird keines der Symbole bzw. keinen der Schriftzüge sieht, obwohl VoLTE und / oder VoWiFi vom Mobilfunkanbieter und der SIM Karte unterstützt werden, kann davon ausgehen, dass die entsprechenden Optionen noch nicht aktiviert wurden. In der Regel findet ihr die entsprechenden Optionen zum Aktivieren von VoLTE und VoWiFi in den Netzwerkeinstellungen von Android. Hier verstecken sich die Menüpunkte zum Aktivieren der Funktionen in der Regel in den SIM Karten Einstellungen. Bei einigen wenigen Smartphones haben wir die Optionen auch schon an verschiedenen Stellen vorgefunden. Dort hat sich dann VoWiFi in den erweiterten WLAN Einstellungen versteckt, währen VoLTE in den SIM Einstellungen oder Mobilen Netzwerk Einstellungen zu finden war. Teilweise verstecken sich die Optionen auch unter dem Punkt "Mehr" oder "Weitere Einstellungen" unter der Gruppe der Netzwerkeinstellungen im Hauptmenü der Android Einstellungen (an der Stelle ist auch häufig NFC zu finden).

Da sich die Position der Optionen je nach Hersteller und Software Version sowie genutztem Chipsatz unterscheiden kann, empfiehlt es sich hier mit offenen Augen sämtliche Menüpunkte zu durchsuchen. Die Benennung der Optionen kann wie folgt aussehen:

VoWiFi

  • Anrufe über WLAN
  • WLAN-Anrufe
  • VoWiFi
  • VoWiFi verwenden
  • WLAN Telefonie
  • WLAN Anruf
  • WLAN Call

VoLTE

  • VoLTE Anruf
  • VoLTE Anrufe
  • Anruf über LTE
  • LTE Calling
  • VoLTE An-/Ausschalten
  • Sprache über LTE
  • Erweiterter 4G Modus
  • HD Calling (für HD Voice gedacht, aktiviert manchmal auch VoLTE)

Bei manchen Smartphones gibt es für VoWiFi noch weitere Optionen als nur "An" oder "Aus". Hier lässt sich dann auch eine Priorität festlegen. So kann man VoWiFi beispielsweise auf Situationen beschränken, in denen keine Mobilfunkverbindung vorhanden ist oder VoWiFi die höchste Priorität zuweisen, sodass es immer aktiv ist, sobald eine WLAN Verbindung besteht.

VoLTE / VoWiFi nicht vorhanden oder ausgegraut

Bei manchen Smartphones sind die Optionen zum Aktivieren von VoLTE und / oder VoWiFi nicht vorhanden oder ausgegraut. In diesem Fall bedeutet das, dass die Funktionen entweder nicht unterstützt werden oder vom Hersteller deaktiviert wurden. Wird VoLTE oder VoWiFi nicht unterstützt, könnt ihr leider nichts weiter tun. Wurde die Funktion dagegen nur deaktiviert, so gibt es unter Umständen die Möglichkeit die Sperre zu umgehen. Bei vielen Herstellern kann man das über spezielle Codes tun, welche man über die Telefon-Tastatur eingibt.

Xiaomi

Bei Xiaomi Smartphones denen die Optionen für VoLTE und VoWiFi fehlen, könnt ihr die Funktionen mit den folgenden Codes freischalten:

  • VoLTE: *#*#86583#*#*
  • VoWiFi: *#*#869434#*#*
Dies funktioniert aber nur dann, wenn der verbaute Chipsatz ebenfalls Unterstützung für VoLTE und VoWiFi bietet. Ist das nicht der Fall, sind die Codes ohne Funktion.

Meizu

Bei Meizu Smartphones denen die Option für VoLTE fehlt, könnt ihr die Funktion mit dem folgenden Code freischalten:

  • VoLTE:  *#*#4636#*#*
Dies funktioniert aber nur dann, wenn der verbaute Chipsatz ebenfalls Unterstützung für VoLTE bietet. Ist das nicht der Fall, ist der Code ohne Funktion.

Oppo & Vivo

Bei Oppo & Vivo Smartphones denen die Option für VoLTE fehlt, könnt ihr die Funktion mit dem folgenden Code freischalten:

  • VoLTE:  *#*#4636#*#*
Dies funktioniert aber nur dann, wenn der verbaute Chipsatz ebenfalls Unterstützung für VoLTE bietet. Ist das nicht der Fall, ist der Code ohne Funktion.

VoLTE / VoWiFi nicht funktionsfähig

Wenn ihr es nun geschafft habt VoLTE und / oder VoWiFi zu aktivieren, kann dies natürlich weiterhin ohne Wirkung bleiben. Wie schon gesagt, muss der Mobilfunkanbieter bzw. eure SIM Karte / euer Vertrag die entsprechende Unterstützung dafür bieten. Ist das der Fall und es funktioniert trotzdem nicht, so will das spezifische Smartphone vermutlich nicht mit eurem Provider zusammenspielen. Dies ist mittlerweile zwar ein seltenes Phänomen, kommt aber trotzdem immer wieder mal vor. In diesem Fall ist es leider nicht immer möglich VoLTE oder VoWiFi trotzdem zum laufen zu bekommen. Das gilt insbesondere dann, wenn ihr ein "Nischen Smartphone" eines kleineren Herstellers euer Eigen nennt. Dennoch lohnt es sich einmal zu recherchieren. Über Google finden sich zu vielen Smartphones Anleitungen, wie man die Konfigurationen für VoLTE und VoWiFi anpassen kann, um das ganze letztlich zum laufen zu kriegen. Das ist allerdings nicht immer einfach und erfordert teils Tools für den PC oder das Smartphone zu rooten.


ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns unterstützen? Eine kleine Spende (PayPal) oder ein Kauf auf Amazon, eBay, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 14. April 2021

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/