Elephone P8 Mini Test

Das Elephone P8 Mini ist der kleine Bruder des Elephone P8. Letzteres soll ein günstiges Kamera Smartphone werden. So verhält es sich aber auch mit dem kleinen Bruder. Ganz klar will man hier eine Alternative zu den Xiaomi Redmi Smartphones am Markt platzieren. Ob das gelungen ist, haben wir in einem einwöchigen Alltagstest geprüft. In diesem Testbericht erfahrt ihr alles, was ihr zum Elephone P8 Mini wissen müsst.

Das Elephone P8 Mini wurde uns für den Test von Gearbest zur Verfügung gestellt. Dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken.

Elephone P8 Mini - Verpackung & Lieferumfang

​​Das Elephone P8 Mini wird in einer weißen Box mit blauem Elephone Logo geliefert. Seitlich befindet sich der altbekannte Slogan "keep expecting and be surprised". Auf der Unterseite befindet sich ein Sticker mit den Randspezifikationen und Infos zum Hersteller. Zum Lieferumfang gehören ein 1,5A Netzteil mit deutschem Stecker, ein Micro USB Kabel, ein SIM Werkzeug, eine mehrsprachige Schnellstartanleitung inkl. Deutsch und ein flexibler Bumper zum Schutz des Elephone P8 Mini.

Design & Verarbeitung

​Auf den ersten Rendern sah es gerne mal so aus, als ob das Elephone P8 Mini komplett aus Metall bestünde. Das ist tatsächlich jedoch nicht der Fall. Lediglich die Rückseite besteht zu einem Teil aus Metall. Dies trifft aber nur auf den Mittelteil zwischen den Antennenkappen zu. Hierbei handelt es sich um eine dünne Metallabdeckung, welche ein edles Finish bieten soll, tatsächlich aber keinen wirklichen Unterschied macht.

Der Rest des Elephone P8 Mini besteht durch und durch aus Kunststoff. Und ja, das gilt auch für den Rahmen des Smartphones. Ob das nun ein Nachteil ist oder nicht, ist eine Frage des individuellen Geschmacks. Fakt ist, dass das Elephone P8 Mini sehr leicht ist. Nur 132g bringt das 5" Chinahandy auf den Markt. Und dünn ist es mit glatten 8mm noch dazu, jedoch was den Footprint angeht minimal größer als ein Xiaomi Redmi 4 Prime.

Was uns überrascht hat ist, dass das Elephone P8 Mini trotz des Kunststoff-Gehäuses und der dünnen Bauweise keine übermäßige Flexibilität zeigt. Man kann das Smartphone zwar biegen, muss dafür aber deutlich Kraft aufwenden. Auch sonst ist die Verarbeitung ziemlich gut gelungen. Die Tasten wackeln oder klappern nicht und auch große Spaltmaße oder überstehende Bauteile sind keine zu entdecken.

Ungewöhnlich ist die Platzierung der Anschlüsse. Beim Elephone P8 Mini hat man sich für eine ähnliche Anordnung wie beim OnePlus 3 / OnePus 5 entschieden. Der 3,5mm Kopfhörer Port ist nach unten gewandert und befindet sich links neben dem Micro USB Anschluss. Letzterer unterstützt in diesem Fall übrigens kein OTG. Wer darauf angewiesen ist, sollte sich also woanders umsehen.

Was man beim Elephone P8 Mini ebenso weggelassen hat, sind beleuchtete Touch Buttons und eine Status LED. Die Status LED wurde durch einen Front LED Blitz ersetzt. Warum man nicht einfach den LED Blitz als Status LED nutzen kann ist uns ein Rätsel.

Display

​Größe: ​5"
Auflösung:​ 1920 x 1080​
Technologie​:IPS OGS LCD (Sharp)​
​Anzahl Berührungspunkte:5​
Gehärtetes Glas:​Ja​
Anti Fingerabdruck Beschichtung:​Nein​

​Auf das im Elephone P8 Mini genutzte 5" Full HD LCD Display von Sharp ist man besonders stolz und rührt auf der offiziellen Produktseite dafür ordentlich die Werbetrommel. Unter anderem wird hier von Farben auf AMOLED Niveau und hohem Kontrast geworben. Zu unserer Überraschung ist da sogar was dran. Tatsächlich ist die Farbwiedergabe des Displays außerordentlich intensiv. Das geht sogar so weit, dass es manchen schon zu viel Farbe sein könnte. Glücklicherweise wird Mediatek MiraVision unterstützt, sodass der Nutzer die Farbpracht etwas reduzieren kann. Und ja, der Kontrast macht ebenfalls einen guten Einduck. Das Panel liefert wirklich gute Schwarzwerte. Unterm Strich steckt im Elephone P8 Mini ein für die Preisklasse exzellentes Panel, welches wir sogar besser finden als jenes im Xiaomi Redmi 4 Prime, mit dem das Elephone P8 Mini offensichtlich konkurrieren will.

Etwas gepatzt hat man leider beim Touch Screen. Prinzipiell funktioniert dieser zwar ganz ordentlich, hat aber zwei Macken, die uns etwas gestört haben. Einmal ist die Kalibrierung nicht ganz genau. Eingaben werden immer leicht versetzt vom eigentlichen Berührungspunkt erkannt. Man gewöhnt sich daran zwar, doch das ändert nichts daran, dass dies den Gesamteindruck trübt. Das zweite Problem tritt bei Pinch-to-Zoom Gesten auf. Hier kann es passieren, dass aus dem bereits eingezoomten Bereich wieder herausgesprungen wird, wenn man mit den beiden Fingern zu nahe aneinander kommt. Auch dies trübt den Gesamteindruck.

Auf welche Art von Displayglas man beim Elephone P8 Mini setzt, ist uns nicht bekannt. Fakt ist aber, dass das Smartphone in über einer Woche ungeschützter Nutzung keinen einzigen Kratzer abbekommen hat. Gehärtetes Glas dürfte also am Start sein. Die Nutzung einer Schutzfolie ist nicht zwingend notwendig. Was fehlt, ist eine Beschichtung gegen Fingerabdrücke. Die Gleiteigenschaften des Glases bewegen sich im Mittelfeld.

Hardware & Performance

​Prozessor: ​Mediatek MT6750T (8x Cortex A53 @1,5GHz)
GPU:​ ​Mali T860
RAM (Geschwindigkeit):​​4GB (4GB/s)
Speicher (Geschwindigkeit R/W):​64GB​​ (131 / 1333MB/s)
Fingerabdruck Scanner:​Ja (Rückseite)​
​Sensoren:​Accelerometer, Magnetometer, Orientation, Gyroscope, Light, Proximity, Step Counter, Geomagnetic Rotation Vector, Gravity, Linear Acceleration, Rotation Vector
Besonderheiten:​​-
Abmessungen / Gewicht:​143,3 x 70,9 x 8mm  / ​132g

​Das Elephone P8 Mini hat uns mit seiner Performance sehr überrascht. Wir haben es hier mit einem der am besten optimierten MT6750T Smartphones zu tun. Das Smartphone macht damit im Alltag wirklich viel Spaß. Das gilt auch dann, wenn mal etwas mehr Apps geöffnet sind. Auch Spiele meistert das Elephone P8 Mini größtenteils mühelos. GT Racing 2 und Dead Trigger 2 konnten wir auf höchsten Einstellungen flüssig spielen. Asphalt Xtreme war ebenfalls flüssig spielbar, doch hin und wieder kam es auf höchsten Grafikeinstellungen zu leichtem Stottern. Das Spiel war aber zu jeder Zeit spielbar. Die Abwärme unter Last hält sich in Grenzen. Das Smartphone wird spürbar warm, aber nicht heiß.

Mit 4GB Arbeitsspeicher bietet das Elephone P8 Mini reichlich Raum für Multitasking. Mit 4GB/s Durchsatz bewegt sich das Handset hier auf einem akzeptablen Niveau. Der Datenspeicher ist mit 64GB ebenfalls üppig bemessen. Auch hier haben wir ordentliche Geschwindigkeiten von rund 130MB/s in beide Richtungen gemessen. Zu guter letzt gibt es dann auch noch die Möglichkeit eine Micro SD Karte in einem Hybrid Slot zu nutzen. Und auch hier haben wir ordentliche Geschwindigkeiten erreicht. 41MB/s beim Lesen und 21MB/s beim Schreiben sind zwar nicht das Maximum das möglich wäre, nichts desto trotz aber eine für die Preisklasse ordentliche Leistung.

Letztlich kommen wir noch zu den Sensoren. Nicht einmal hier finden wir einen größeren Kritikpunkt. Die Ausstattung ist üppig und umfasst neben den Standards einen Kompass, ein Gyroskop, einen Schrittzähler und vieles mehr. Alle Sensoren arbeiten einwandfrei. Auch der Fingerabdruck Sensor hat uns nicht enttäuscht. Nein, er ist nicht der Schnellste, aber er ist sehr zuverlässig und das ist am Ende immer noch das Wichtigste.

Software

​Variante: ​Stock Android
​Android Version: ​Android 7.0
Bloatware​:Nein​
Root Zugriff:​Nein​
OTA Updates:​Ja​
Schadsoftware:​Nein​

Fans von purem Android wird es freuen zu hören, dass das Elephone P8 Mini mit eben diesem ausgeliefert wird. Es gibt hier keinerlei Zusatzfunktionen und keinerlei optische Veränderungen. Die verwendete Android Version ist 7.0. Aktuell kommt ein Sicherheitspatch vom Mai zum Einsatz. Der Stand ist also halbwegs aktuell. Optional gibt es auch noch eine von Elephone entwickelte Custom ROM mit angepasster Oberfläche.

Empfang & Konnektivität

​Mobilfunk: ​2G: GSM 850/900/1800/1900MHz
3G: WCDMA 800/900/2100MHz
4G: FDD-LTE 800/850/1800/2100/2600MHz
TD-LTE B38/B40/B41
WLAN:​ ​WLAN 802.11a/b/g/n Dual Band
Bluetooth:​​Bluetooth 4.1
NFC:​Nein​
HotKnot:​Nein​
Dual-SIM:​​Ja (Dual Nano SIM, Hybrid Slot)
Positionsbestimmung:​​GPS, A-GPS, GLONASS, BDS

​Das Elephone P8 Mini bietet eine umfassende Netzwerkunterstützung inklusive des LTE Band 20 (800MHz). Leider könnte der Mobilfunkempfang deutlich besser sein. Wir hatten im Test in signalschwachen Gegenden Probleme eine Datenverbindung aufzubauen. Auch beim GSM Empfang hatten wir hin und wieder Aussetzer. In Zügen war es uns oft über lange Strecken hinweg überhaupt nicht möglich eine Datenverbindung aufzubauen.

Im WLAN waren die Ergebnisse auch nicht optimal. Wenngleich wir hier keine akuten Empfangsprobleme hatten, blieben die Messergebnisse doch hinter dem zurück, was eigentlich möglich sein sollte. So haben wir im Downstream maximale Werte von 66Mbit/s erreicht. Ein Stockwerk unter dem Router brach die Bandbreite deutlich auf 20Mbit/s ein.

Keine Probleme gab es beim Test von Bluetooth und GPS. Das Elephone P8 Mini benötigt für den ersten Fix eine längere Zeit, doch danach kommt dann schnell ein Fix zustande. Die GPS Signalstärke ist recht gut und so kam es auch im Praxiseinsatz zu keinen Problemen. Sowohl Navigation als auch GPS Tracking mit Runtastic verlief ohne besondere Vorkommnisse.

Sprachqualität & Audio

​Lautsprecher: ​Mono
Noise Cancelling Mikrofon:​ Nein​
Dedizierter Audio DAC:​​Nein
Dedizierter Verstärker:​Nein​

​Der Medienlautsprecher befindet sich im Elephone P8 Mini unten im Rahmen neben dem Micro USB Anschluss. Der Lautsprecher erreicht eine hohe Lautstärke und zeigt recht selten Verzerrungen. Insgesamt ist er brauchbar, mangels Bass-Intensität darf man jedoch nicht zu viel erwarten. Die Ausgabe am Kopfhörer Anschluss ist zufriedenstellend. Es gibt kein Rauschen oder andere Hintergrundgeräusche. Die Ausgabe ist insgesamt kräftig und wirkt gut abgemischt. Die Telefoniequalität ist zufriedenstellend. Mit lauten Umgebungsgeräuschen hat das Elephone P8 Mini jedoch mangels Noise Cancelling Mikrofon zu kämpfen.

Kamera

​Hauptkamera: ​13 + 2MP Dual Kamera, f/2.2
​Frontkamera: ​16MP, f/2.2
​Blitz:​Einzelne LED
​Fokus:​CDAF
​Slow Motion:​Nein

​Kameratechnisch ist das Elephone P8 Mini außerordentlich gut aufgestellt. Wir finden auf der Rückseite eine Dual Kamera bestehend aus einem 13MP Hauptsensor mit f/2.2 Blende, sowie einem 2MP Sekundärsensor. Die Frontkamera löst mit satten 16MP auf und verspricht so ordentliche Selfies. Auch die Frontkamera verfügt über eine f/2.2 Blende.

Die Hauptkamera im Elephone P8 Mini hat uns äußerst positiv überrascht. Die Qualität der Aufnahmen ist für die Preisklasse tadellos. Bei Tageslicht geschossene Fotos weißen einen beachtlichen Detailreichtum und eine tolle Schärfe auf. Die Aufnahmen sind oft so gut, dass man meinen könnte, sie stammen von einem LeEco, Meizu oder Xiaomi Smartphone. Im direkten Vergleich schlägt das P8 Mini sogar oftmals das Xiaomi Redmi 4 Prime. Aufgefallen ist uns auch, dass man mit dem Elephone P8 Mini tolle Makro-Aufnahmen erzeugen kann. Man kann sehr nah an Objekte herangehen, ohne dass der Fokus versagt. Mit etwas Erfahrung kann man mit dem P8 Mini auch in schwierigen Lichtsituationen noch schöne Fotos schießen. Bei Gegenlichtsituationen sollte man jedoch den HDR Modus nutzen, da sonst die Dynamik nicht immer stimmt. Die Auslösezeit der Kamera ist recht kurz und auch der Fokus arbeitet halbwegs schnell.

Sogar bei Nacht kann man aus der Hauptkamera des Elephone P8 Mini noch einiges herausholen. Auf HDR Bilder sollte man jedoch verzichten, da diese bei schlechtem Licht viel Rauschen erzeugen. Der HDR Modus ist aber auch gar nicht nötig, denn das Smartphone holt auch so noch einiges an Licht aus der Szenerie heraus. Hat man eine ruhige Hand, kann man tatsächlich noch ordentliche Fotos schießen. Die besten Ergebnisse erhält man mit einem Stativ oder einer soliden Unterlage. Der LED Blitz reicht für Nahaufnahmen problemlos aus. Größere Räume kann er aber nicht ausleuchten.

Videoaufnahmen sind mit der Hauptkamera bis maximal 1080p Auflösung möglich. Für ein ruhiges Bild sorgt elektronische Bildstabilisierung, welcher perfekt funktioniert und beim Laufen und sogar Radfahren sämtliche Wackler zuverlässig ausgleicht. Die Bildqualität der Aufnahmen ist nicht ganz optimal aber immer noch brauchbar. Die Audioqualität geht ist insgesamt ganz gut. Auch mit der Frontkamera können Videos mit bis zu Full HD Auflösung aufgezeichnet werden. Hier gibt es dann aber keine EIS Unterstützung. Die Videoqualität geht hier in Ordnung. Selfies gelingen mit der Frontkamera bei Tageslicht sehr gut. Die Bilder zeigen einen guten Detailreichtum und eine ordentliche Schärfe. Was jedoch fehlt ist ein Fokus. Bei Nacht gelingen auch noch gute Aufnahmen, jedoch sehen die Bilder dann deutlich matschiger aus. Der Front LED Blitz hilft dabei, vollbringt aber keine Wunder.

Vom Bokeh Modus sollte man sich beim Elephone P8 Mini nicht zu viel erhoffen. Wir haben es hier wieder mit einer typischen Billig-Dual-Kamera zu tun. Nichts desto trotz zählt das Elephone P8 Mini hier zu den besseren Geräten. Die Ergebnisse sind mit denen des Ulefone Gemini zu vergleichen. In entsprechenden Situationen und mit etwas Übung kann man also durchaus schicke Aufnahmen mit Bokeh Effekt erzeugen.

Akku

​Kapazität (Angabe): ​2.860mAh
​Kapazität (Gemessen): ​2.860mAh
​Wechselbar:​Nein
Fast Charging:​Nein​

​Mit 2.860mAh ist der Akku im Elephone P8 Mini etwas klein. Immerhin stimmt diese Angabe. Beim Nachmessen hat unser Messgerät eine Punktlandung hingelegt und exakt die beworbene Kapazität gemessen. Ob der kleine Akku ein Problem darstellt, hängt vom persönlichen Nutzungsprofil ab. Power-User werden oft Schwierigkeiten haben mit einer Ladung durch den Tag zu kommen. Bei weniger intensiver Nutzung ist das allerdings kein Problem. Wir haben in unserem Test verschiedene Nutzungsprofile ausprobiert und dabei ein Minimum von 4 und ein Maximum von 6,5 Stunden Screen-On Zeit erreicht. Der Schnitt lag bei 5 Stunden und 40 Minuten. Aufgeladen wird der Akku mit dem mitgelieferten Netzteil binnen zwei Stunden. Wir haben testhalber ein stärkeres Netzteil (2,4A) genutzt und kamen damit auf eine Ladezeit von 1:28 Stunden.

Elephone P8 Mini - Fazit

Am Elephone P8 Mini gibt es unterm Strich für die Preisklasse nicht viel Auszusetzen. Die größte Schwäche ist der mäßige Mobilfunkempfang. Dies ist jedoch abhängig vom persönlichen Nutzungsverhalten nicht unbedingt ein Problem. Wer sich ohnehin die meisten Zeit in der Stadt aufhält, der wird damit keine Probleme haben. Probleme gibt es nur in abgelegenen, ländlichen Gebieten sowie bei Zugfahrten. Ansonsten liefert das Elephone P8 Mini jedoch ab und überzeugt vor allem mit seinen Kameras. Wer gerne mit dem Handy fotografiert und nicht viel Geld ausgeben möchte, für den ist das Elephone P8 Mini eine gute Option.

Pro Contra
​+ Tolles Display ​- Kein OTG
+​​ Gute Performance-​​ Mäßiger Mobilfunk und WLAN Empfang
+​​ Reichlich Speicher, gute Datenraten-​​ Keine Status LED
+​​ Vollwertige Sensorausstattung-​​ Verbesserungswürdige Touch Kalibrierung
+​​ Recht aktuelles, sauberes Android
+​​ Sehr gute Haupt- und Frontkamera
+​​ Zuverlässiger Fingerabdruck Sensor
​+ Schlankes Design mit ordentlicher Verarbeitung
​+ Band 20 Unterstützung
​+ Angenehme Akku-Ladezeit (mit stärkerem Netzteil)
​+ Guter Klang mit Kopfhörern
​+ Ordentliche Telefonie-Qualität