ChinaMobileMag ist dank tradingshenzhen bannerfrei

Star HD5000: Günstiges Quad Core Smartphone mit schickem Design

☕️ Spenden: Patreon | PayPal
Star HD5000: Günstiges Quad Core Smartphone mit schickem Design

Günstige Quad Core Smartphones mit MT6582 Prozessor sind trotz der immer günstiger werdenden MT6592 basierten Smartphones noch immer sehr gefragt und wir sehen auch noch immer in regelmäßigen Abständen neue Geräte auf den Markt kommen. Grund genug also mal wieder solch ein Smartphone zu testen.

Diesmal haben wir uns das Star HD5000 unter die Lupe genommen, welches damit das erste Star Chinaphone ist das wir seit einem längeren Zeitraum testen. Aufmerksam geworden sind wir auf das Gerät durch unseren Benutzer "highwind", welcher sich einen Test dieses MT6582 Low Cost Smartphones gewünscht hat. Dem sind wir natürlich gerne nachgekommen und haben uns das Gerät nun während der letzten 4 Tage genauer angesehen. Gesponsert wurde es übrigens von Tradingshenzhen.de. Die Ergebnisse des Tests findet ihr natürlich allesamt in diesem Bericht. Auf geht's!

 

Unboxing

P1000427

Das Star HD5000 wurde uns sehr gut Verpackt angeliefert und kommt in dem oben sichtbaren weißen Karton daher. Auf diesem ist in silberner Schrift der Aufdruck "Smart Phone" oben aufgebracht, und an den Seiten finden wir noch den Schriftzug "Hi-Fi & Smart". Wie immer bei Star fehlt auch beim HD5000 sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Karton ein Branding. Man bekommt also quasi ein nacktes OEM Gerät.

Lobenswert ist, wie viel Zubehör hier mal wieder beiliegt. Da spielt Star ja bekanntlich immer ganz vorne mit. Hier finden wir eine Displayschutzfolie, auf dem Gerät ist hier allerdings ab Werk keine Folie aufgebracht. Dann finden wir ein schwarzes Netzteil mit deutschem Stecker, was die Verwendung eines Adapters unnötig macht. Das Netzteil macht übrigens einen sehr hochwertigen Eindruck, was man bekanntlich nicht von allen Netzteilen aus China behaupten kann. Dann liegt noch ein schwarzes Micro USB Kabel bei, sowie zwei 2.500mAh Akkus, von denen Einer bereits im Smartphone verbaut ist. Außerdem gibt es noch ein schwarzes Flipcover mit Magnetverschluss, welches per Klebestreifen am Smartphone befestigt wird. Zwei Anleitungen in Englisch und Chinesisch liegen auch bei, welcher aber nicht gerade nützlich sind, da nicht besonders ausführlich. Die Kopfhörer taugen wie so oft nur als Freisprecheinrichtung und sind zum Musik hören zu schlecht.

Neben diesem Zubehör, welches jedem Star HD5000 beiliegt, hat Tradingshenzhen wie immer auch noch einige Extras beigelegt. In unserem Fall waren das ein Netzteil mit 2 USB Anschlüssen, ein OTG Kabel, ein USB Kabel mit Magnetverschluss, welches man sich um die Hand hängen kann, und ein Lightning Kabel. Über den Sinn vom Lightning und OTG Kabel kann man sich natürlich streiten, denn beides wird natürlich vom Star HD5000 nicht unterstützt.

Zwischenfazit: Das Zubehör fällt wie von Star gewohnt umfangreich aus, und ist größtenteils von ordentlicher Qualität. Besonders die zwei mitgelieferten Akkus sind lobenswert und eine sinnvolle Beigabe.

Design

Das Star HD5000 beweist einmal mehr, dass ein schickes Smartphone nicht teuer sein muss. Zwar ist das Gerät mit 9,5mm nicht ganz so dünn, aussehen tut es aber trotzdem gut. Das Gerät ist komplett in Schwarz gehalten und auf der Front stößt sofort der Telefonhörer auf, welcher nicht 0815-mäßig aussieht, sondern oben in eine Aussparung im Displayglas, leicht vertieft eingebettet ist und durch ein kleines Metallgitter geschützt wird. Rechts daneben befinden sich hier die Front Kamera sowie der Helligkeits- und Annäherungssensor. Unter dem Display befinden sich drei kapazitive Knöpfe für die Funktionen Menü, Home und Zurück. Diese sind auch unbeleuchtet gut sichtbar, und sehen auch bei aktivierter Beleuchtung noch schick aus, denn hier ist kein Light Bleeding zu erkennen, was bei günstigen Smartphones ja oft der Fall ist.

P1000428P1000429

An der linken und rechten Seite des Star HD5000 ist jeweils ein kleiner verchromter "Plastikbalken" angebracht. Hier befinden sich links eine Lautstärkewippe und auf der rechten Seite der Ein- / Ausschalter. Die Tasten verfügen über einen schönen Druckpunkt und lassen sich auch einhändig gut bedienen. Die Lautstärkewippe ist leicht gewellt, sodass man auch blind gut erkennen kann wo man sich mit dem Finger gerade befindet.

P1000432P1000434

Auf der unteren Seite befindet sich ein Sprachmikrofon, sowie ein Micro USB Anschluss. Auf der oberen Seite befindet sich außer einem 3,5mm Kopfhöreranschluss nichts.

P1000433P1000435

Drehen wir das Smartphone um, so finden wir auf der oberen Hälfte die Rückkamera, welche in einem kleinen Metallring eingefasst ist. Links daneben befindet sich der LED Blitz. Auf der unteren Hälfte befinden sich ein CE und RoHS Symbol, sowie die Öffnung für den Lautsprecher. Hier ist auch eine kleine Rille zu sehen, welche keine Funktion hat, sondern einfach nur als Designelement dient.

P1000430P1000431

Nimmt man die Rückabdeckung ab, so sieht man sofort die beiden SIM Einschübe, sowie einen Slot für eine Micro SD Karte. Darunter befindet sich dann das Akkufach, und darunter wiederum der Multimedia Lautsprecher des Geräts, welcher überraschend groß ist damit schon im Vorfeld einen recht guten klang verspricht. Hier unten finden wir auch 3 Antennenkontakte, nicht etwa für eine NFC Antenne, sondern für eine 2G / 3G Antenne, welche sich hier im Backcover befindet. Das ist etwas, das wir bisher noch nicht gesehen haben, aber eine durchaus interessante Lösung.

P1000436P1000440

Zwischenfazit: Mit dem Star HD5000 bekommt man für den niedrigen Preis ein überraschend schickes und auch gut verarbeitetes Smartphone. Im Test konnten wir hier keine negativen Punkte finden.

Display

P1000441

Das im Star HD5000 verbaute Display hat eine Größe von 5" und löst mit 1280 x 720 Pixeln auf. Trotz des geringen Preises des Smartphones hat das Display hier eine ordentliche Qualität und stellt alle Inhalte schön scharf dar. Auch die Farben kommen sehr gut herüber und sehen schön natürlich aus. Was uns im Test überrascht hat sind hier die einwandfreien Schwarzwerte, welche auf diesem Preisniveau selten sind. Die Helligkeit des Displays ist auch gut, so dass man auch draußen noch einigermaßen gut damit arbeiten kann. Die automatische Helligkeitsregelung stellt leider oft zu dunkel ein. Pixel sind natürlich aufgrund der etwas geringeren Pixeldichte sichtbar, aber erst wenn man sehr nahe herangeht, also ab etwa 10cm Abstand. Während der normalen Benutzung kann man sie nicht erkennen.

P1000442

Die Blickwinkel sind, wie es sich für ein IPS Display gehört gut, Farben invertieren nicht, das Bild wird lediglich ein wenig dunkler.

P1000443P1000445

P1000446P1000444

Der Touchscreen reagiert einwandfrei und sehr präzise, auch bei Verwendung von Multitouch, z.B. beim Spielen. Gorilla Glass wird hier übrigens nicht verwendet, was aber nicht bedeutet, dass der Bildschirm anfällig für Kratzer ist. Im Test machte er zumindest einen recht kratzfesten Eindruck.

Zwischenfazit: Das Display überzeugt auf diesem Preisniveau auf ganzer Linie. Zwar handelt es sich nicht um ein OGS Panel und auch Gorilla Glass fehlt, aber das sei verziehen.

Hardware & Software

Das Star HD5000 ist wie schon zu Beginn erwähnt mit einem Mediatek MT6582 1,3GHz Quad Core Prozessor ausgestattet. Hinzu kommen 1GB Arbeitsspeicher und 8GB interner Speicher, wovon etwa 5GB zur freien Verfügung stehen. Das ist natürlich etwas wenig, man kann aber natürlich per Micro SD Karte problemlos nachrüsten.

In unseren Benchmarks erreichte das Star HD5000 sehr gute Werte für seinen Preis. So wurden im Antutu Benchmark 17.225 Punkte und damit eine Platzierung zwischen dem Google Nexus 4 und dem Samsung Galaxy S3 erreicht. In 3D Mark erreichte das Gerät 2.886 Punkte im Unlimited Test, 2.007 Punkte im 1080p Test und 2.977 Punkte im 720p Test. Im GFX Bench Test wurden 380 Punkte erreicht, und schlussendlich im Vellamo HTML5 Test 1.965 Punkte sowie 487 Punkte im Metal Test.

Im Praxiseinsatz bedeutet dies eine flüssige Performance in so ziemlich allen Apps und auch beim Surfen, wobei hier auch mehrere große Seiten auf einmal kein Problem dar stellen. Beim Spielen gibt es auch kaum Probleme und es laufen auch anspruchsvollere Spiele wie Asphalt 8 und Dead Trigger 2 nahezu komplett flüssig auf dem Smartphone. Hardware Macken konnten wir im Test bis auf einen nicht funktionierenden E-Kompass nicht feststellen. Es gab keine Stabilitäts- oder Hitzeprobleme.

Lobenswert ist die Software, wobei es sich um ein stark modifiziertes Android 4.2.2 handelt. Trotz der vielen Modifikationen am System läuft hier alles einwandfrei, lediglich die deutsche Übersetzung hat etwas gelitten und so wird man teils von "Denglisch" statt Deutsch begrüßt. Ein weiterer Fehler ist, dass in den Einstellungen der Menüpunkt Akku nicht existiert. Chinesische Bloatware ist nicht installiert. Eine kurze Tour durch das System gibt es in unserem Video Review.

Zwischenfazit: Die Hardware ist für den Preis top und schön performant, die Software macht auch einen guten Eindruck und ist in diesem Preissegment durch die vielen Anpassungen fast schon einzigartig.

Empfangsleistung, Sprach- & Audioqualität

An der Empfangsleistung des Star HD5000 hatten wir größtenteils nichts auszusetzen. Wie es scheint ging das Konzept von Star hier auf, die Antenne für den Handyempfang in das Backcover auszulagern. Der Empfang ist hier nämlich durchwegs sehr gut, und auch 3G Empfang ist kein Problem. Im Testtelefonat konnte das Smartphone durch eine astreine Sprachqualität überzeugen, und auch im Freisprechmodus hatte das Mikrofon keine Probleme den Sprecher zu erfassen. WLAN Empfang funktionierte ebenfalls hervorragend. Hier hatten wir im gesamten Gebäude nie weniger als 2 Striche in der Signalanzeige und auch draußen im Garten war das Surfen noch problemlos möglich. Bluetooth hatte im Test eine Reichweite von etwa 13 Meter bei freier Sicht.

Ein wenig enttäuschend war aber die Qualität der GPS Antenne, hier sind wir von vielen anderen MT6582 Smartphones deutlich bessere Ergebnisse gewohnt. Nach etwa einer Minute hatte das Gerät draußen einen ersten Fix und fand dann 5 Satelliten bei einer Genauigkeit von 5 Metern. Sobald man allerdings nahe an ein Gebäude heran geht bricht der Empfang dann wieder ab. Für die Navigation reicht der GPS Empfang also aus, es kann aber hin und wieder zu Ungenauigkeiten kommen.

Bei der Multimediawiedergabe über den internen Lautsprecher haben wir eine bessere Leistung als bei vielen anderen Smartphones erwartet, da der Lautsprecher im Star HD5000 recht groß ist. Hier wurden wir auch nicht enttäuscht. Der Lautsprecher erzeugt eine ordentliche Lautstärke, und das meistens auch ohne zu scheppern. Besonders schön ist, dass man hier mit Viper4FX noch einiges herausholen kann, und so eine wundervolle Tonwiedergabe mit deutlichen Bässen herausholen kann. Über den 3,5mm Klinkenanschluss ist die Ausgabe des Tons schön kräftig, laut und klar. Hier kann das Star HD5000 also voll überzeugen und wird dem Aufdruck auf dem Karton gerecht.

Zwischenfazit: Empfangsleistung und Audioqualität des Star HD5000 konnten uns voll überzeugen. Lediglich das GPS ist sozusagen das Haar in der Suppe.

Kamera

Die Kameraqualität ist eine weitere Kategorie in der das Star HD5000 uns voll überzeugen konnte. Endlich mal wieder ein günstiges Smartphone mit einer richtig guten Kamera! Bilder werden hier mit 13 Megapixel und Blende F2.8 geschossen. Und die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen. Die Bilder sind nicht nur für eine Handykamera schön scharf, sondern haben auch noch eine schöne warme Farbgebung und die Farben kommen sehr natürlich herüber. Auch erfreulich ist, dass die Kamera kaum Probleme mit Gegenlicht hat und der Autofokus so gut wie nie Schwierigkeiten hat zu fokussieren. Nur bei sehr schlechten Lichtverhältnissen stellt sich dann ein Bildrauschen ein. Dem kann aber mit dem LED Blitz Abhilfe geschaffen werden, sofern es sich um eine Nahaufnahme oder einen kleineren Raum handelt, denn dafür reicht der Blitz gut aus.

Videos werden in Full HD aufgezeichnet und zeigen bis auf etwas weniger Schärfe die gleichen Charakteristika wie Bilder. Die Tonaufnahme ist hier sehr gut. Die Front Kamera ist ebenfalls sehr gut und taugt auch für mehr als nur Videochats. Im großen und ganzen kann man hier sagen, dass das Star HD5000 auch einmal die Digitalkamera ersetzen kann, wenn man nicht so viele Geräte mit sich herumschleppen will.

IMG 20140306_233455IMG 20140307_121527

IMG 20140307_132057IMG 20140307_132441

IMG 20140307_132813IMG 20140307_143418

Zwischenfazit: Die Kamera lässt in dieser Preisklasse wirklich keine Wünsche offen und kommt auch mit Gegenlicht überraschend gut klar.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit des Star HD5000 ist wieder erwarten trotz des mit 2.500mAh recht großen Akkus nicht ganz so gut. Zwar kommt man mit einer Akkuladung über den Tag, mehr aber auch nicht. Woran das genau liegt ist schwer zu beurteilen, sicherlich aber an irgend einer fehlenden Optimierung an Hard- oder Software. Dafür hat man aber zwei Akkus, sodass man bei bedarf einen Ersatz mitnehmen kann. Das Aufladen des Akkus dauert ca. 1,5 Stunden, was angenehm kurz ist.

Akku Benchmark Ergebnisse:

  • Standby: 125 Stunden
  • Musik: 10 Stunden 5 Minuten
  • Video: 7 Stunden
  • Internet (WLAN): 6 Stunden 45 Minuten
  • Internet (3G): 3 Stunden 51 Minuten
  • Sprechzeit (2G): 7 Stunden 37 Minuten
  • Sprechzeit (3G): 4 Stunden 1 Minute
  • 2D Spiele: 2 Stunden 32 Minuten
  • 3D Spiele: 1 Stunde 39 Minuten
  • Lesen: 7 Stunden 40 Minuten

Fazit

Das Star HD5000 ist für den Preis ein grundsolides Smartphone, mit dem man sicherlich viel Freude haben wird. Mit dem schönen Display, dem schicken Design, der ausreichenden Rechenleistung und dem guten 2G, 3G und WLAN Empfang stimmt hier das Gesamtpaket einfach. Auch die für den Preis hervorragende Kamera ist eine wahre Freude und ermöglicht es die Digitalkamera auch mal zu Hause zu lassen um nicht so viel mitschleppen zu müssen. 

Auch wer gerne mit dem Handy Musik hört wird sein Freude am Star HD5000 haben, denn gerade mit installiertem Viper4FX kann man hier aus dem internen Lautsprecher, wie auch aus dem Kopfhöreranschluss eine richtig gute Audioqualität herausholen. Die mitgelieferten Kopfhörer sind aber für Musik nicht wirklich zu gebrauchen.

Die einzigen wirklichen Kritikpunkte die wir am Star HD5000 ausmachen konnten sind das relativ schlechte GPS, welches zwar zur Navigation taugt, wobei es aber hin und wieder zu Ungenauigkeiten kommen kann und eben die Akkulaufzeit, welche noch deutlich besser sein könnte. Hier mangelt es wohl an irgend einer Stelle an der nötigen Optimierung.

Im großen und ganzen können wir für das Star HD5000 aber eine volle Kaufempfehlung aussprechen, sofern ein Low Cost Smartphone gesucht wird, welches das gewisse Etwas bietet. Wer ein einwandfreies GPS, lange Akkulaufzeit und vielleicht auch NFC benötigt, der sollte sich minimal teurere Alternativen wie das iNew V3 ansehen.

Das Star HD5000 könnt ihr euch bei unserem Sponsor Tradingshenzhen.de  mit deutschen Support bestellen. Einen Preis können wir euch leider nicht nennen, da Tradingshenzhen immer auf Basis des aktuellen Tagespreises berechnet. Bei anderen Shops liegt das Gerät aber so um die 140 bis 160 US Dollar. Stellt also einfach eine Anfrage über die Webseite Tradingshenzhen.de.


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende (Patreon | PayPal) oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 25. September 2020

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/