ChinaMobileMag ist dank geekmaxi bannerfrei

Anmelden

JiaYu G4 Testbericht

JiaYu G4 Testbericht

Heute wollen wir euch ein besonders stylishes Chinaphone vorstellen - das JiaYu G4. Unserer Meinung nach handelt es sich dabei um eines der Besten bisher von uns getesteten Smartphones aus Fernost. Aber macht euch doch selbst ein Bild davon.

Erster Eindruck

Das JiaYu G4 kommt in einer für Chinaphones recht edlen Verpackung daher. Die Box ist in Weiß gehalten, die Oberflächenstruktur ist in einer fühlbaren Holzoptik gestaltet. Das Firmenlogo glänzt darauf in matallisch-grüner Schrift. Die Box kann seitlich aufgezogen werden und gibt den Blick frei auf das Smartphone in einer Schale und ein aufklappbares Nebenfach, in dem sich die Zubehörteile befinden. Auf den ersten Blick besticht das Smartphone durch sein edles Design.

jiayu-g4-an

Das Design

Das JiaYu G4 hat die Abmessungen von 133 × 65 × 8.2mm und liegt mit seinem Gewicht von 146g sehr gut in der Hand. Das Displayglas ist an den Seiten mit einem matten Metallrahmen umfasst. Die Rückabdeckung besteht aus einem glänzenden, weißen Kunstoff. Sie wirkt aber dennoch wertig. Trotz seiner glatten Beschaffenheit liegt es Fest in der Hand. Die Front besteht durchgängig aus Gorilla Glas 2 und ist damit sehr widerstandsfähig.

jiayu-g4-front1 jiayu-g4-front3

Auf der Oberseite der Front ist eine Status LED, der Lautsprecher zum Telefonieren, ein Helligkeits- und Annäherungssensor, sowie die Frontkamera angebracht. Unten befinden sich die Softbuttons für die Funktionen "Menü", "Home" und "Zurück". Diese sind leider nicht beleuchtet. Auf der Oberseite ist ein Kopfhöreranschluss zu sehen. Das Mikrofon und der USB Anschluss befinden sich auf der Unterseite. Auf der Rückseite ist neben der Kamera und dem LED Blitz auch ein Umgebungsmikrofon angebracht, um den Benutzer auch in lauter Umgebung gut verständlich wiederzugeben. Links befindet sich eine Wipptaste für die Lautstärkeregelung, rechts oben der Ein-Aus-Schalter. Die Hardwareknöpfe sind teil der Rückabdeckung.

jiayu-g4-on jiayu-g4-links

Öffnet man die Rückabdeckung, so sticht einem zunächst der dicke Akku ins Auge, welcher auch einen Großteil des Gewichts ausmacht. Über dem Akku sind die Slots für eine normale SIM Karte, eine Micro SIM Karte und eine Micro SD Karte vorhanden. Unter dem Akku liegt der Lautsprechers Geräts.

jiayu-g4-innen

Insgesamt wirkt das Gerät äußerst wertig und steht einem Markengerät in der Optik in nichts nach. Auch die Haptik überzeugt und durch das etwas höhere Gewicht wirkt es nochmals hochwertiger.

Das Display

Das JiaYu G4 besticht durch das Beste von uns bislang getestete Display. Dies gilt sowohl für die Farbbrillianz, sowie für die Schärfe der Konturen. Hochauflösende Bilder werden dank dem Retina Display mit einer unglaublichen Detailgenauigkeit wiedergegeben. Farben sind knallig, wirken aber dennoch nicht unnatürlich. Auch beim Blick von den Seiten kippen dank IPS Technologie die Farben nicht um. Die Helligkeit nimmt dabei nur minimal ab.

jiayu-g4-unten

Im Freien lässt sich das Display auch bei direkter Lichteinstrahlung noch ausreichend gut ablesen. Dies liegt vor allem an der OGS Technologie, die bei dem Display eingesetzt wird. Hierbei werden Panel und Digitizer zu einer Einheit verbunden, somit fällt der dünne Luftspalt zwischen dem eigentlichen Display und dem Glas weg. Auch der optische Eindruck profitiert davon.

jiayu-g4-rechts

Der Touchscreen reagiert recht präzise, benötigt jedoch etwas mehr Druck um korrekt zu reagieren. Dies ist zu Beginn etwas ungewohnt, stört jedoch nach kurzer Eingewöhnungsphase nicht mehr.

Das Innenleben

Das JiaYu G4 hat auch an inneren Werten einiges vorzuweisen. Es verfügt über einen Quad Core Prozessor mit 1,2 GHz Taktfrequenz aus dem Hause MediaTek (MT6589). Dem Prozessor steht ein GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Beim Grafikprozessor handelt es sich um eine PowerVR SGX 544MP Dual Core GPU.

Der interne Speicher für Apps und Multimedia beträgt 4GB. Davon verbleiben für den freien Gebrauch ca. 2,5GB. Der Speicher kann per Micro SD Karte problemlos erweitert werden. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 3000mAh. Die Kameras lösen mit 13 bzw. 3 Megapixeln auf. Das Smartphone unterstützt WLAN, Bluetooth, GPS, GSM, 3G und selbst ein Magnetsensor für die Kompassfunktion ist vorhanden.

Der Akku

Von allen bisher getesteten Chinaphones hatte das JiaYu G4 die längste Akkulaufzeit. Im Test hatte das Gerät nach einem Tag intensiver Benutzung noch einen Ladestand von ca. 40%, was ein sehr guter Wert ist. Bei normaler Benutzung hält das Gerät locker zwei, wenn nicht drei Tage durch, ohne an die Steckdose zu müssen. Wir wagen sogar zu behaupten, dass das JiaYu G4 von allen im Moment erhältlichen Smartphones (nicht nur Chinaphones, auch Markengeräte) die beste Akkulaufzeit hat.

Konnektivität

Der GSM / 3G Empfang des Geräts war im Test sehr gut, Anrufe funktionierten ohne Aussetzer und die Verbindung zum Internet war schnell. Der WLAN Empfang ist nicht überragend, aber dennoch gut. Überrascht hat uns das GPS. Bereits nach einer Minute hatte das JiaYu G4 seine korrekte Position ermittelt. Es wurden sieben Satelliten empfangen und die Genauigkeit schwankte zwischen acht und zehn Fuß. Auch im Gebäude war in der Nähe von Fenstern noch ein Signal zu empfangen. Beim zweiten Anlauf der Navigation wurde die Position bereits nach zehn Sekunden gefunden.

Performance

Der schnelle Quad Core Prozessor und die Dual Core GPU machen sich im JiaYu G4 deutlich bemerkbar. Das System läuft sehr flüssig, Multimediale Aufgaben werden zur vollsten Zufriedenheit bewältigt und auch das Surfen im Internet funktioniert großartig. Selbst aktuelle Spiele sind für das JiaYu G4 zum Großteil kein Problem.

Im Antutu Benchmark überraschte uns das Gerät. Trotz des hochauflösenden Retina Displays, erreichte das Geräte eine sehr gute Punktzahl von 13.126. Im Epic Citadel Benchmark, welcher auf der Unreal Engine basiert, erreichte das Gerät eine durchschnittliche Framerate von 52 FPS. Somit liegt das JiaYu G4 teils deutlich über den Werten andere MT6589 basierten Smartphones.

Kamera

Das einzige Manko des Geräts ist die schwache Leistung der Kamera. Bilder werden meist überbelichtet und die Aufnahmen haben einen seltsamen weißen Schleier. Auch fehlt es deutlich an Tiefenschärfe, sowohl bei Panorama- wie auch Makroaufnahmen. Selbiges gilt für Videoaufnehmen (Testaufnahmen im Video).

Die Frontkamera taugt von der Qualität her sehr gut zur Videotelefonie und zum Skypen. Ein Weißschleier sowie Überbelichtung ist hier nicht vorhanden.

Fazit

jiayu-g4-hinten2 jiayu-g4-hinten3

Alles in allem ist das JiaYu G4 ein sowohl qualitativ wie auch optisch sehr ansprechendes und hochwertig verarbeitetes Gerät. Die Performance ist auch für die meisten Gamer völlig ausreichend. Uns überzeugte insbesondere die lange Akkulaufzeit und das tolle Design. Auch der Klang des internen Lautsprechers ist sehr laut, es fehlt nur ein wenig an Bass, wie bei den meisten Smartphones. Lediglich die Kamera konnte uns  nicht zufrieden stellen. Das ist aber auch schon der einzige wunde Punkt. Benutzer, die Wert auf eine gute Kameraleistung legen, sollten besser auf ein anderes Smartphone zurückgreifen. Bei wem dieser Punkt nicht im Vordergrund steht, der wird im JiaYu G4 einen zuverlässigen Begleiter finden, der nicht nur durch sein stylishes Aussehen, sondern auch durch innere Werte gefällt.

Erhältlich bei:

Cect Shop für 214,99€

 


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 11. Dezember 2019

Sicherheitscode (Captcha)