Elephone W1 Smartwatch Review

Elephone W1 Smartwatch Review

Auch Elephone hat seit einiger Zeit eine Smartwatch im Angebot, welche die simple Bezeichnung “W1” trägt. Nach dem Reinfall mit der WeLoop Tommy wird auch dieses Gadget einem Test unterzogen, welches sich allerdings an die weibliche Kundschaft richtet.

Für 28€ will die Elephone W1 volle Smartwatch Funktionalität bieten, inklusive Freisprecheinrichtung. Das klingt zu schön um wahr zu sein, vor allem wenn man bedenkt, dass die WeLoop Tommy nicht unbedingt der Bringer war, und dieser ist mit 50€ um einiges teurer. Dennoch scheint die Elephone W1 schon auf den ersten Blick die Nase vorne zu haben. Zumindest dürfte das das weibliche Klientel so sehen, denn euch, liebe Damen, hat Elephone hier auf dem Kieker. Die Smartwatch kommt in einem eleganten, femininen Design daher, und ist aus solidem Metall gefertigt. Erhältlich ist sie in den Farben Silber und Gold. Doch was taugt das Gadget? Hier erfahrt ihr mehr!

Elephone W1 Design & Verarbeitung

P1010698

Geliefert wird die Elephone W1 in einer transparenten Plastikbox mit abgerundeten Ecken und gewölbten Seiten. Das wirkt schon einmal deutlich edler als die schnöde Pappschachtel der WeLoop Tommy. Im Inneren befinden sich die Smartwatch, ein Ladekabel und eine Bedienungsanleitung. 

P1010699

Die Elephone W1 ist wie zu Beginn erwähnt aus solidem Metall gefertigt. Woraus genau, das wird nicht verraten, jedoch macht die Smartwatch gleich zu Beginn einen sehr soliden Eindruck, und bringt mit satten 70g auch ordentlich was auf die Wage. Nicht nur der Body, auch der Verschluss der Uhr ist aus solidem Metall gefertigt und wird mit einem “Klappdorn” verschlossen. Vorteil: Sieht gut aus. Nachteil: Sitzt nicht so perfekt wie ein Leder oder Gummi Armband. Die Front der Smartwatch wird von einem schwarzen Stück Glas verziert, welches auf der Unterseite einige Öffnungen für den Lautsprecher beherbergt. Auf der rechten Seite befinden sich zwei Knöpfe zur Bedienung und ein Mikrofon. Wasserdicht ist das gute Stück leider nicht.

P1010701

Die Verarbeitung ist für den geringen Preis von 28€ überraschend gut. Der gesamte Aufbau wirkt sehr solide, lediglich an den beweglichen Teilen ist die Elephone W1 etwas fragil. Diese Teile haben deutlich Spiel und halten vermutlich nicht sonderlich viel aus. Man sollte also nicht wie verrückt an der Uhr herumreißen, wenn man sie gerade trägt.

Elephone W1 Display

P1010706

Im Gegensatz zur WeLoop Tommy setzt die Elephone W1 nicht auf ein LCD Display, sondern auf ein OLED Panel. Es handelt sich hier aber um ein recht grobes Schwarz Weiß Display, welches noch dazu sehr klein ist. Wer denkt, die gesamte schwarze Fläche der Uhr wird zur Darstellung verwendet, der irrt. Lediglich zwei kleine Textzeilen (64 x 32 Pixel) können hier angezeigt werden. Da die Uhr in der Breite sehr schmal ist, ist die Ablesbarkeit vor allem bei Benachrichtigungen recht mühsam. Hier wird oft nur ein einziges Wort eingeblendet, und man muss sich dann Wort für Wort durch den Text arbeiten. Hier hätte ein Display, welches sich über die gesamte Glasfläche der Smartwatch erstreckt nicht geschadet.

Dennoch gibt es auch positives zu berichten: Das Display ist zu jeder Tageszeit, also auch unter Sonnenlicht, einwandfrei abzulesen. Hier ist das OLED Display definitiv von Vorteil, wobei das ja bei der WeLoop Tommy auch kein Problem war. Ein weiterer Nachteil ergibt sich aber: Die Uhrzeit wird nicht konstant angezeigt - eben aufgrund des Stromverbrauches. Um die Uhrzeit abzulesen muss man eine Taste betätigen. Danach geht die Smartwatch dann nach einer Weile wieder aus. Bei der WeLoop Tommy ist das Display durchgehend aktiv.

Elephone W1 Kompatibilität 

Ein großer Vorteil (oder auch Nachteil, das ist Ansichtssache) ist, dass die Elephone W1 nicht auf Bluetooth LE setzt. Dies bedeutet, dass diese Smartwatch mit so ziemlich jedem Smartphone verwendet werden kann, auch mit älteren Bluetooth 3.0 Geräten und mit Geräten ohne Android 4.4 KitKat. Bei der WeLoop Tommy wurden nur Geräte mit Android 4.4 KitKat und Bluetooth 4.0 LE unterstützt, und selbst dann funktionierte die Smartwatch oft nicht richtige. Die Elephone W1 dagegen hatte mit keinem Gerät das ich bisher getestet habe ein Problem. Das ist definitiv ein großer Vorteil.

Aber warum kann das auch ein Nachteil sein? Nun Bluetooth LE steht für “Low Energy”. Die Verbindung verbraucht hier kaum Strom. Bei normalem Bluetooth ist das nicht der Fall. Hier nuckelt die Verbindung ordentlich am Akku, und das merkt man sowohl am Smartphone, als auch bei der Smartwatch. Der Smartphone Akku geht deutlich schneller in die Knie, wenn das Gerät mit der Watch verbunden ist. Die Elephone W1 selbst hält je nach Benutzungsintensität 2 bis 3 Tage durch. Verzichtet man zwischendurch auch mal auf Bluetooth und setzt die W1 damit nur als Uhr ein, dann kann man die Laufzeit auch auf bis zu eine Woche erhöhen. Das ist immer noch besser als bei Moto 360 und Konsorten, allerdings Meilenweit von der WeLoop Tommy entfernt. Der Akku in der Elephone W1 ist mit 180mAh aber auch deutlich kleiner. Schneller laden ist dadurch aber nicht: Auch hier dauert das ganze rund eine Stunde.

Elephone W1 Software

Auch die Elephone W1 benötigt eine App um zu funktionieren. Hier gibt es sogar zwei verschiedene Applikationen. Eine dient zur Synchronisierung, die Andere für Einstellungen und Benachrichtigungen. Die App zum Synchronisieren der Fitnessdaten stammt übrigens von Fundo.cc, da die Elephone W1 ein OEM Gerät dieses Unternehmens ist. Leider ist die App in der aktuellen Version nur noch in Chinesisch verfügbar und damit komplett unbrauchbar geworden. Letztlich ist die Elephone W1 also nur eingeschränkt für uns Nicht-Chinesen nutzbar. Schade eigentlich, denn die vorherigen Versionen waren noch teils in Englisch verfügbar, jedoch von zahlreichen Bugs geplagt.

Screenshot 2014-11-15-21-13-03Screenshot 2014-11-15-21-13-15

Die Einrichtung der Elephone W1 ist recht Simpel. Hierzu drückt man die obere Taste an der Smartwatch so lange bis sich das Hauptmenü öffnet. Durch kurzes Drücken der selben Taste scrollt man nun durch das Menü bis man bei “Bluetooth” angelangt ist. Den Menüpunkt wählt man dann durch abermaliges langes Drücken aus. Hier kann man Bluetooth nun aktivieren und die Sichtbarkeit auf “Ein” setzen. Am Smartphone wechselt man in die Bluetooth Einstellungen, aktiviert Bluetooth und verbindet nun die gefundene Elephone Smartwatch. Nun kann man in der BTNotification App alle nötigen Einstellungen vornehmen - die Sprache der App ist Englisch. 

Screenshot 2014-11-15-21-12-40

Hier kann man nun festlegen welche Apps Benachrichtigungen auf die Uhr pushen dürfen. Im Gegensatz zur WeLoop Tommy ist das hier besser gelöst, da System Apps und persönliche Apps getrennt aufgelistet werden. So hat man schnell die Apps ausgewählt die man braucht. Standardmäßig sind alle Apps ausgewählt, man kann aber auch mit einem Knopfdruck die Auswahl für alle Apps löschen. 

Weiterhin kann man in der App Einstellungen zur Behandlung von eingehenden Anrufen und SMSen vornehmen, sowie die Smartwatch dazu auffordern, einen Ton von sich zu geben, sollte man diese einmal verlegt haben.

Elephone W1 Features

P1010705

Der Funktionsumfang der Elephone W1 hat mich sehr positiv überrascht. Alles was man von der WeLoop Tommy kennt wird hier geboten, plus das, was die WeLoop Tommy vermissen ließ. Im folgenden ein kurzer Überblick über die Funktionen. 

Uhrzeit

Der “Homescreen” der Elephone W1 zeigt die Uhrzeit, den Ladestand und den Verbindungsstatus der Uhr an. Von hier aus kommt man ins Hauptmenü. Ein kurzer Druck auf die untere Taste schaltet die Uhr aus. Ein längerer Druck und anschließendes Bestätigen mittels der oberen Auswahltaste fährt die Uhr herunter. Ein weiterer Vorteil gegenüber der WeLoop Tommy, welche sich nicht ausschalten lässt. 

Telefonbuch

Mit dieser Funktion wird das Telefonbuch des verbundenen Smartphones abgerufen. Man kann hier durch alle Einträge scrollen, wobei man die Namen der Kontakte sieht. Wählt man einen Kontakt aus, so sieht man auch die Telefonnummer. Mann kann diesen Kontakt auch direkt von der Uhr aus anrufen, ohne das Smartphone aus der Tasche nehmen zu müssen. Ein langer Druck auf die Auswahltaste nach Auswahl der Telefonnummer gibt einem dazu die Möglichkeit.

Anrufverlauf

Hier sieht man verpasste Anrufe aber auch den Verlauf angenommener und ausgehender Anrufe. Auch hier hat man wieder die Möglichkeit einen verpassten Anruf zu beantworten, direkt von der Smartwatch aus. 

Messaging

Hier sieht man den Posteingang, Postausgang und die gesendeten SMS Nachrichten auf dem Smartphone. Diese kann man natürlich auch lesen, aber nur Wort für Wort, wie schon erwähnt. 

Bluetooth

Hier kann man das Bluetooth der Smartwatch aktivieren und deaktivieren, die Sichtbarkeit aktivieren und deaktivieren und den Gerätenamen anpassen, welcher bei der Suche nach Geräten am Smartphone erscheinen soll.

Remote Notifier

Unter dieser zugegeben seltsamen Bezeichnung, findet man die Benachrichtigungen die man auf dem Smartphone bekommen hat. Bei einer neuen Benachrichtigung vibriert die Uhr und spielt auch den Benachrichtigungston vom Smartphone ab. 

Anti Verloren

Unter diesem Menüpunkt kann man den Verlustschutz aktivieren. Lässt man sein Smartphone irgendwo liegen und die Uhr verliert die Verbindung, so vibriert die Smartwatch und gibt einen Ton von sich.

Suche Telefon

Das Smartphone ist gerade unauffindbar? Diese Funktion lässt den Klingelton am Smartphone ertönen und hilft damit bei der Suche.

Schrittzähler

Hier werden die Schritte gezählt, welche man im Laufe eines Tages macht. WIchtig ist, dass die Schritte von der Elephone W1 nicht andauernd gezählt werden. Man muss diese Funktion bei Bedarf explizit in diesem Menüpunkt aktivieren. Leider bringt das nicht viel, da die genauen Daten nur mit der App ausgelesen werden können, welche in den neueren Versionen nur noch auf Chinesisch verfügbar ist.

Schlaf Monitor

Mit dieser Funktion kann man seine Schlafzyklen überwachen. Auch hier muss man die Überwachung wieder manuell bei Bedarf starten. Leider ist auch diese Funktion nicht von viel Nutzen, da auch hier wieder die chinesische App zur Auswertung benötigt wird.

Remote Camera

Hier kann man die Kamera des Smartphones fernsteuern, was sich allerdings auf das Betätigen des Auslösers beschränkt. WItzigerweiße gibt es sogar ein Vorschaubild auf der Uhr, allerdings kann man darauf aufgrund der geringen Displayauflösung (wer hätte es gedacht) nichts erkennen.

Einstellungen

Hier kann man verschiedene Dinge einstellen, wie den Wecker, Benutzerprofile aka Klingelton-Modi, Uhrzeit und Datum, die Systemsprache (hier wird so ziemlich alles Wichtige unterstützt), und man kann die Einstellungen auf Werkszustand zurücksetzen.

Elephone W1 im Alltag und Fazit

P1010707

Im Alltag schlägt sich die Smartwatch unter Berücksichtigung des Preises absolut zufriedenstellend. Anrufe können bequem entgegen genommen werden, und man versteht den Gesprächspartner über die Uhr überraschend gut. Auch die Sprachqualität am anderen Ende ist zufriedenstellend. Benachrichtigungen werden relativ zuverlässig an die Uhr übertragen, nur ab und an rührt sich die Uhr mal nicht. Zu Verbindungsabbrüchen kommt es nur, wenn man sich zu weit vom Smartphone entfernt. Ca. 10 Meter ist die Reichweite. Die Akkulaufzeit ist mit 2 bis 3 Tagen zwar nicht auf dem Niveau der WeLoop Tommy, allerdings immer noch ausreichend. Und ist der Akku dann doch mal leer, so ist er auch schnell wieder voll.

Kurzum: Die Smartwatch tut was sie soll, nicht mehr und nicht weniger. Zum Preis von 28€ kann man hier nichts falsch machen, und bekommt ein wirklich brauchbares Wearable, welches die WeLoop Tommy in gewisser Weiße sogar schlägt, sofern man bereit ist Abstriche beim Display und der Akkulaufzeit in Kauf zu nehmen. Jetzt fehlt nur noch eine Ausführung der Elephone W1 mit Unisex Design, und ich würde mir das Ding sofort für den Privatgebrauch leisten.

Das Testgerät wurde von mir bei eFox-Shop bestellt. Die Lieferung hat 5 Werktage via DHL Express gedauert.


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 15. September 2019

Sicherheitscode (Captcha)