Anmelden

Xiaomi soll an weiteren Umstrukturierungen arbeiten

Anzeige:
xiaomi-logo

Es ist noch nicht lange her, da hat Xiaomi die Redmi Marke von "Mi" abgespalten und sie auf eigene Füße gestellt. Laut neuesten Berichten aus China ist das allerdings nur ein Schritt von weitergehenden Umstrukturierungsmaßnahmen, an denen im Hause Xiaomi gerade gearbeitet wird. Anscheinend soll sich im Smartphone Business des Herstellers so einiges verändern und insbesondere an der Struktur gefeilt werden. Wie "Tencent Tech" berichtet, will sich Xiaomi von der flachen Struktur in der Smartphone Abteilung verabschieden. Die Management Struktur soll systematischer organisiert werden um effizienter arbeiten zu können.

Zudem sollen neue Abteilungen entstehen. Dazu zählt ein Berater Team, welches von Zhu Lei geleitet werden soll. Dieser war einst Verkaufs Chef bei Xiaomi und soll sich mit der neuen Abteilung darum kümmern, dass die richtigen Entscheidungen und damit Produkte auf der Zielgeraden landen, sowie Ausgaben in der Produktentwicklung optimiert werden. Zudem sollen weitere Forschungs- und Entwicklungsabteilungen entstehen, unter anderem für Touch Technologie. Xiaomi stellt sich damit auch in diesem Bereich umfassender auf, denn man hat schon seit einer Weile ein RnD-Team im Bereich Kameras aktiv.

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 21. März 2019

Sicherheitscode (Captcha)

Werbung

Gearbest feiert sein 5-jähriges Bestehen. Viele Angebote und Aktionen bis Ende März.

>> Zum Angebot