Xiaomi Mi 9 Lieferengpässe sollen bald verschwinden

Anzeige:
xiaomi-mi9 Xiaomi Mi 9

Das Xiaomi Mi 9 bietet ein unglaublich gutes Preis Leistungsverhältnis, wie unser Test gezeigt hat, und ist noch dazu als Global Version in Europa und sogar Deutschland zu haben. Das Problem an der Sache ist allerdings, dass man nur schwer an ein Global Gerät kommt. Xiaomi beliefert aktuell bevorzugt den chinesischen Markt, was zu Verzögerung bei der Auslieferung von Global Geräten geführt hat. Deutsche Händler geben mittlerweile den Liefertermin ab Mitte April an. Für potentielle Kunden ist das natürlich sehr ärgerlich und das ist auch Xiaomi bewusst.

Wie Gizmochina heute berichtet, hat Xiaomi nun ein Statement zur Situation abgegeben. Darin nennt man auch den Grund für die Lieferschwierigkeiten. Demnach ist die Kamera dafür verantwortlich. Da die Triple Kamera relativ komplex ist, insbesondere bei der transparenten Explorer Edition, konnten die Qualitätsstandards längere Zeit nicht bei einer ausreichenden Anzahl von Modulen sichergestellt werden. Durch den hohen Ausschuss in Kombination mit der extrem hohen Nachfrage, kam es dann zu den Lieferengpässen beim Mi 9.

Xiaomi verspricht allerdings die Probleme bei der Produktion mittlerweile gelöst zu haben. Foxconn hat die Produktionslinien für das Mi 9 mittlerweile so optimiert, dass im Zwei-Schichten-Betrieb ca. eine Million Mi 9 Geräte pro Monat produziert werden können. So sollten sich auch die Lieferengpässe langsam in Luft auflösen.

Quellen
Gizmochina

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 18. Juni 2019

Sicherheitscode (Captcha)