Ulefone Be Touch 2 - Limited Edition

Ulefone Be Touch 2 - Limited Edition

Es ist noch gar nicht so lange her, da kam das Ulefone Be Touch 1 auf den Markt. Ein ansehnlicher Clone vom iPhone 6 Plus. Die Leistungen waren zufriedenstellend, wenn auch nicht im gehobenen Mittelklasse Segment. Da fehlte es dem Phablet an einigen Specs. Nur wenige Wochen nach dem Verkaufsstart, viele Kunden waren längst noch nicht beliefert worden, da kam die Meldung über ein Nachfolgemodell, dem Ulefone Be Touch 2.

Man stelle sich vor es wird ein 200€ Smartphone erworben, welches noch nicht einmal geliefert wurde und dann erfährt man parallel zur Wartezeit, dass der Nachfolger schon in den Startlöchern steht. Ulefone hat kein neues Smartphone entworfen, sondern einfach nur den Vorgänger überarbeitet. FHD Display anstelle des 720p Vorgängers, LTE mit erweiterter 800MHz Frequenz, die Kamerablende wurde von F2.0 auf F1.8 vergrößert und der Akku bekam in etwa 500mAh mehr Leistung. Das Design und alle weiteren Eigenschaften sollten gleich bleiben.

Nun, wenige Wochen nach dem Launch des Touch 1 konnte das Be Touch 2 über diverse Händler vorbestellt werden. Noch immer haben tausende Käufer kein Gerät erhalten, da kommt auf Facebook schon die nächste Nachricht. 

Es wird voraussichtlich eine "Limited Edition" vom Touch 2 geben:

Be Touch_2_LimitedBe Touch_2_Limited_3

Warum nicht gleich so? Als Kunde könnte man sich leicht veralbert vorkommen. Da kauft man ein Produkt, welches schon nach wenigen Wochen überholt wird, nur um dann als Käufer der 2. Generation auch noch veräppelt zu werden. Abgesehen davon, dass ein Hersteller jedes Recht der Welt hat zu produzieren was er möchte, so hat ein jeder Kunde das Recht auf ein anständiges und fertiges Produkt, dass letztlich dann nicht nach wenigen Tagen schon wieder veraltet ist, noch bevor es sogar geliefert wurde. Wenn dann nämlich zum gleichen Preis bessere Technik im selben Nachfolger verbaut wird, dann hat das einen bitteren Beigeschmack. Letztlich sinkt auch der Wiederverkaufswert solcher halbfertigen Vorgängermodelle signifikant und nicht jeder Käufer wollte sein Be Touch jahrelang behalten. 

Vom Be Touch 2 soll es nun also die "Limited Edition" geben, zumindest suggeriert der Hersteller das auf seiner Facebookseite. Ich bin der Ansicht, dass erstmal ALLE Endkunden mit dem Touch 2 beliefert werden sollten, bevor ein neues Design des selben Modells parallel herauskommen soll. Böse Zungen könnten dann nämlich auch davon ausgehen, dass die "Limited Edition" eigentlich als DAS Nachfolgemodell gedacht war, aber vom Touch 1 noch zu viele Chassis übrig waren und man diese erstmal schnellstbillig verbauen wollte.

Was meint ihr dazu?

Quelle: Ulefone

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Montag, 04. März 2024

Sicherheitscode (Captcha)