ChinaMobileMag ist dank gearbest bannerfrei

Anmelden

OKT
10

Das ist mit THL, iOcean und Zopo passiert

In China geht es zur Zeit drunter und drüber. Die Wirtschaftskrise macht vielen Unternehmen zu schaffen und dennoch entspringen aus dem Nichts Neue, die sich wie ein Lauffeuer verbreiten. In den letzten zwei Monaten hat es drei bekannte Smartphonehersteller aber besonders hart getroffen, was aber größtenteils selbstverschuldet ist. Die Rede ist hier von iOcean, THL und Zopo.

iOcean

3frSfONa

Wo ist iOcean? Ende Juli wurde verkündet, dass die iOcean Facebookseite für einen Monat in Pause geht und man alle Fragen und Anregungen an die Service Mail richten soll. Aus einem Monat wurden nun über zwei Monate und auch über das Kontaktformular der offiziellen Seite erhält man keine Rückmeldung. Doch auch der offizielle iOcean Shop sowie die deutsche Anlaufstelle sind offline. Der Grund: iOcean ist dicht.

iOcean hob sich schon von Anfang mit seinen individuellen Designs und aktuellster Hardware von der Masse ab. Als 2013 das Importieren von Chinaphones einen großen Aufschwung erlebte, zeigte sich das iOcean X7 als erstes MTK6589 Smartphone mit einem Full HD Display. Damals waren FHD Displays selbst unter Mainstreamphones eine seltene und teure Besonderheit. Da erschien es doch mehr als verlockend, wenn iOcean das für schlappe 200€ bieten konnte. Auch ich dachte mir bei jedem neuen angeteaserten iOcean Smartphone „Boah, will ich haben“. Allerdings zeigten sich damals schon Probleme, die sich bis zum Ende nicht gebessert haben.

Als Premiumphones vermarktet, zeigten sich gerne Qualitätsmängel, Konnektivitätsprobleme und halbfertige Roms, die selten ein Update erhielten. Um das Gesamtpaket abzurunden, verlangte iOcean meist höhere Preise als seine Mitbewerber. Das konnte ja nur nach hinten losgehen. Der Genickbruch war dann wohl das M6752, welches vom Preis her gut mit seinen Kontrahenten mithalten, aber dem Jiayu S3 nicht das Wasser reichen konnte. Auch hier zeigten sich Qualitätsmängel wie schnelle Abnutzungen des „Sandstein“ Backcovers oder einer schlecht umgesetzten Rom. Selbst nach einer enormen Preissenkung von ca. 139$ war ein Interesse kaum vorhanden.

Es musste also schnell ein Nachfolger her, der bei den Usern wieder ein Bedürfnis auslöst: das iOcean X9. Es sollte ein Smartphone mit aktueller Mittelklasse Hardware in einem edlen 6,5mm schlanken Aluminiumgehäuse werden. Doch die Fertigstellung nahm selbst nach mehreren Monaten keine Gestalt an und so ging das Gerät mit dem Unternehmen unter. Bei XDA Developers hat man es tatsächlich geschafft ein Testsample zu ergattern. Das Gerät konnte das Team von der Verarbeitung, Leistung und Kamera überzeugen, allerdings zieht die miserable Software das Gerät soweit runter, dass davon komplett abgeraten wurde. Anscheinend war iOcean unter enormen Zeitdruck und versuchte das Unternehmen so schnell wie möglich zu retten. Das ging dann wohl nach hinten los. Rest in peace iOcean.

Weiterlesen
JUL
05

iOcean M6752 im Flash Sale

Erst diese Woche berichtete ich vom Presale des neuen iOcean X9, welches lange auf sich warten ließ. Dafür wird nun stiefmütterlicher weise das M6752 für einen interessanten Preis bei einem Flash Sale rausgehauen.

Weiterlesen
JUL
02

iOcean X9 nun vorbestellbar

Wer es gerne mal handlicher hat und mit dem bereits im März angekündigten iOcean X9 liebäugelte, der kann sich nun freuen: Das warten scheint langsam ein Ende zu haben.

Weiterlesen
JUN
11

iOcean Z1: Erstes Foto und geleakte Antutu Screenshots

iOcean arbeitet ja bekanntlich derzeit am ersten high-end Smartphone, welches mit einem leistungsfähigen MT6795 Prozessor und einem neuen, hochwertigen Design daher kommen soll. Nach Bildern eines Dummys und Render-Bildern gibt es nun das erste echte Foto zu bestaunen, inkl. zwei geleakten Antutu Screenshots.

Weiterlesen
JUN
06

iOcean Z1: Neue Bilder zeigen das Design etwas genauer

Wer den chinesischen Smartphone-Markt genau verfolgt, dem wird in letzter Zeit aufgefallen sein, dass immer mehr Hersteller anfangen high-end Smartphones zu bauen. Dazu gehören sogar jene Unternehmen, welche bisher von so manchem als "Hinterhof Produktion" abgetan wurden.

Weiterlesen
JUN
01

iOcean X8 Mini auf Android 5.0 Lollipop aktualisiert

Nun ist es also soweit. Nachdem das Update schon länger angekündigt war, wurde nun für das iOcean X8 Mini ein Lollipop Update veröffentlicht. Damit zeigt iOcean, dass man sich auch um ältere Geräte noch kümmert.

Weiterlesen
MAI
29

iOcean M6752 bekommt größeren Akku

Das iOcean M6752 Rock war das erste Smartphone von iOcean das mit einem aktuellen 64-Bit Prozessor ausgestattet ist und dann auch noch mit dem MT6752 SoC sowie satten 3GB RAM. Doch das Phablet hat auch eine gewisse Schwäche vorzuweisen, und das ist der Akku.

Weiterlesen
MAI
12

iOcean M6752 & X1 extrem günstig zum Crazy Thursday Sale

iOcean hat heute ein neues Sale-Event unter dem Namen "Crazy Thursday" angekündigt. Der Sale wird in Zusammenarbeit mit Geekbuying durchgeführt und scheint durchaus eine Erwähnung wert zu sein, denn hier kann man mit etwas Glück so richtig sparen.

Weiterlesen
MAI
07

iOcean Z1: Die nächste Generation der Chinaphones

Wunderbar: Nun haben wir also high-end Chips von Mediatek. Der MT6795 macht hierbei den Anfang. Klar, Mainstream Marken haben sich bereits bekehren lassen, und so setzt auch HTC nun in high-end Smartphones auf Mediatek Chips. Doch wie sieht es mit den kleineren Herstellern aus Fernost aus, den Herstellern der klassischen Chinaphones von denen wir alle irgendwie Fans geworden sind?

Weiterlesen
MAI
02

iOcean M6752 "Rock" bekommt direktes Update auf Android 5.1 Lollipop

Zahlreiche Hersteller arbeiten derzeit an Updates auf Android 5.0 Lollipop und haben teilweise auch schon Beta Versionen veröffentlicht. Doch es gibt auch ein paar Hersteller die sich noch nicht zu diesem Thema geäußert haben. Dazu gehört auch iOcean.

Weiterlesen