ChinaMobileMag ist dank der muchen bannerfrei

DEZ
14

Bluboo Xtouch: Entschuldigung für lange Verzögerung

15.0 96 Normal 0 21 false false false DE JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:C...
Weiterlesen
DEZ
06

Bluboo Xtouch Review / Test: Eine Enttäuschung

5" Smartphones - zumindest jene mit guter Ausstattung - schienen für eine Weile wie ausgestorben. Fast jeder Hersteller setzte auf Displays die jenseits der 5" lagen. Diese Trend ging absolut zum Nachteil jener, welche es gerne handlich haben und eventuell zu kleine Hände haben um ein Gerät mit mehr als 5" bequem bedienen zu können. Doch da die Rufe nach gut ausgestatteten 5-Zöllern immer lauter w...
Weiterlesen
NOV
20

Bluboo Xtouch: Unboxing & erster Eindruck

Das Bluboo Xtouch, die Hoffnung für Fans von 5" Smartphones. Endlich mal wieder ein Gerät dieser Klasse, welches auf dem Papier mit einer überzeugenden Ausstattung trumpfen kann. Noch befindet sich das Gerät in der Vorbestell-Phase, doch die ersten Einheiten werden bereits an Tester ausgeliefert. 50 Geräte befinden sich aktuell in Umlauf und bei uns ist auch eines eingetroffen. Zeit für das Unboxi...
Weiterlesen
NOV
04

Bluboo überarbeitet Teile des Xtouch

Eines der meist beachteten 5 Zoll Smartphones aktuell ist das Bluboo Xtouch. Im Grunde ist die Hardware zwar nichts besonderes, sondern eher solide Mittelklasse, dafür findet man viel Liebe für das Detail. Das Design ist eigenständig und ausgefallen, die Verarbeitungsqualität soll sehr gut sein und es gibt auch hardwareseitig einige Hingucker. So kommt beispielsweise ein dedizierter GPS-Chip zum Einsatz, der die Mediatek-Lösung ersetzen soll und für nochmals bessere Ergebnisse sorgen soll. Wie bereits erwähnt ist aber auch das Erscheinungsbild beachtenswert. Hier sei vor allem die geringe Dicke von angeblich 5,5 Millimeter und der Rahmen aus Metall erwähnt. Dazu gibt es jetzt ein Update von Bluboo, das nochmals eine Verbesserung bedeuten soll.

Der Metallrahmen wurde im Vergleich zum bisher verbauten Modell in vielerlei Hinsicht verbessert. Die Dicke wurde reduziert, sodass die Silhouette des Smartphones noch dünner erscheint. Die dünnste Stelle des Rahmens misst nun 2,23 Millimeter, während er sonst 3,75 Millimeter dünn ist. Im Bereich des Motherboards wurde die Geometrie stark verändert, um die geringere Dicke realisieren zu können und trotzdem keine Nachteile in Bezug auf die Wärmeabfuhr und Stabilität zu bekommen. Außerdem werden die Kanten nun in einem speziellen Verfahren mit einer CNC-Maschine abgerundet. 

xtouch-frame-comparisonxtouch-frame-whole

xtouch-frame-thickxtouch-frame-thin

Weiterlesen
OKT
28

Bluboo Xtouch für 99 Dollar? Ein Review und etwas Glück machen es möglich!

Das Bluboo Xtouch ist derzeit ohne Zweifel eines der attraktivsten Geräte die sich demnächst im Bereich von 150 US Dollar tummeln werden. Das Gerät ist einfach von A bis Z sehr attraktiv und erfüllt genau die Wünsche von Kunden die bisher immer leer ausgingen. Es handelt sich um einen wirklich gut ausgestatteten 5-incher mit 1080p JDI Display der mit 3GB RAM, 32GB Speicher, dem MT6753 Chipsatz, einer Sony IMX214 Kamera und einem hochwertigen Design daherkommt, welches aus Glas und Metall besteht. An der dünnsten Stelle misst das Smartphone lediglich 5,5mm.

Trotz der schlanken Abmessungen packt Bluboo in das Xtouch einen 3.050mAh Akku und bietet mit einem Fingerprint Sensor im Home Button, einem speziellen SIM Tray mit Platz für zwei SIM Karten und eine Micro SD Karte gleichzeitig sowie einem dedizierten GPS Empfänger und Hi-Fi Audio Chip deutlich mehr als die Konkurrenz und verpasst dem Gerät damit einen Feinschliff den man wirklich nur selten im Budget-Bereich sieht. Der Preis von 149,99 US Dollar alleine ist ja schon sehr attraktiv, doch wie wäre es wenn man all das für nur 99 Dollar abstauben könnte?

Weiterlesen
OKT
20

Das Bluboo Xtouch ist fertig: Spezifikationen, Preis und Vorbestellungen

Nach langer Wartezeit hat Bluboo nun den Vorverkauf des Xtouch gestartet. Im Zuge dessen stehen die Spezifikationen und der Preis nun endgültig fest. Und genau hier zeichnet sich ein richtig guter 5-incher ab, was wir so schon lange nicht mehr zu sehen bekommen haben. Schon alleine optisch macht das Smartphone einiges her und stellt eine Mischung aus Samsung Smartphone (Front), Xiaomi Mi Note (Rahmen) und Oppo Mirror 5 (Rückseite) dar. Durch hochwertige Materialien wie CNC gefrästes Metall und Gorilla Glas 3 auf beiden Seiten wirkt das Gerät sehr wertig und ist ein wirklicher Hingucker.

Doch nicht nur das Äußere, auch die Inneren Werte machen einiges her. Zwar setzt Bluboo hier auf Mittelklasse Hardware, hat aber trotzdem einiges zu bieten. Als Prozessor kommt der Mediatek MT6753W mit 8x 1,3GHz zum Einsatz. 3GB Arbeitsspeicher stellen genügend Speicher selbst für anspruchsvolle Nutzer bereit. Der interne Speicher ist mit 32GB für ein Mittelklasse Chinaphone sehr üppig bemessen und kann noch dazu via Micro SD Karte erweitert werden. Das 5" Display löst mit Full HD auf und stammt von JDI was eine sehr gute Qualität garantiert. Auf Seite der Konnektivität wartet das Bluboo Xtouch mit Unterstützung für WLAN, Bluetooth und LTE auf, wobei sogar das Band 20 unterstützt wird. Dual SIM ist natürlich auch mit an Bord, und das sogar in Ausführung als Tripple-Slot. Verwendet man zwei SIM Karten kann man also trotzdem noch eine Micro SD Karte in das Gerät einsetzen.

Die Kameras arbeiten mit einer Auflösung von 13 Megapixeln auf der Rückseite und 8 Megapixeln auf der Front. Die rückwärtige Kamera setzt auf den Sony IMX214 Sensor mitsamt optischer Bildstabilisierung. Die Stromversorgung wird von einem Akku mit 3.050mAh Kapazität übernommen. Dank Fast Charging kann dieser innerhalb kurzer Zeit wieder voll aufgeladen werden. Als Betriebssystem läuft auf dem Bluboo Xtouch Android 5.1. So viel also zu den grundlegenden Spezifikationen, es gibt jedoch noch mehr zu entdecken.

bluboo-xtouch-2 kopie

Weiterlesen
OKT
16

Bluboo Xtouch: Neue Bilder und bestätigte Spezifikationen

Der aufstrebende chinesische Smartphone Hersteller Bluboo arbeitet nun seit geraumer Zeit an einem neuen Flaggschiff Smartphone das eine Marktlücke füllen soll. Das Ziel ist es ein sehr gut ausgestattetes und gut aussehendes 5" Smartphone zu schaffen, und augenscheinlich wird das auch gelingen. Kürzlich wurde ja bekannt, dass das Bluboo Xtouch nun in zwei Varianten auf den Markt kommen soll. Eine Variante wird auf gehobene Mittelklasse Ausstattung setzen, die andere Version auf high-end Spezifikationen, so wie das zu Beginn versprochen wurde. Der Grund hierfür sind wohl Verzögerungen bei der Entwicklung der high-end Variante. Um Fans die das Gerät hauptsächlich wegen der Größe und des Designs kaufen möchten nicht länger warten zu lassen, hat man sich für eine Mittelklasse Variante entschieden.

Für die Mittelklasse Version des Bluboo Xtouch, welche übrigens noch in diesem Monat auf den Markt kommen soll, hat Bluboo nun noch einmal einige Spezifikationen bestätigt und neue Bilder veröffentlicht. Das Gerät wird mit einem 5" Full HD Display von JDI ausgestattet, welches mit 2,5D Glas bedeckt ist das wiederum aus Gorilla Glass 3 gefertigt wird. Als Chipsatz kommt der Mediatek MT6753 zum Einsatz, was ich persönlich für eine gute Wahl erachte, denn der Chip bietet eine gute Performance bei niedrigem Energieverbrauch. Die Speicherausstattung wird laut Bluboo 3GB LPDDR4 RAM und 32GB EMMC 5.0 Speicher umfassen, wobei ich diese Angabe als Mumpitz abtue. Der MT6753 unterstützt meines Wissens nach nämlich nur LPDDR3 RAM und auch keinen EMMC 5.0 Speicher.

Weiterlesen
OKT
12

Bluboo Xtouch: Neue Infos über Speicher und Sim-Tray

Nach langer Wartezeit soll nun endlich das Bluboo Xtouch in diesem Monat vorgestellt werden. Doch bis es soweit ist, wird Bluboo uns weiterhin mit ein paar Infos versorgen. Diesmal ist geht es um den internen Speicher und den Sim-Tray.

QQ图片20151012151705

Das Bluboo Xtouch in der Standard Version soll ein edles Mittelklasse Smartphone mit 5“ Full HD Display von JDI, MTK6753 Octa Core CPU, 3GB Ram, 16 GB Rom und 13MP Sony IMX214 Sensor werden. Doch kurz vor der Vorstellung hat sich Bluboo entschieden, den internen Speicher auf 32 GB zu erhöhen. An sich eine feine Sache, da Smartphones im Unibody Gehäuse meistens einen Sim Tray bieten, bei dem man zwischen Dual Sim oder Single Sim und Micro SD entscheiden muss. Oder wäre das beim Xtouch vielleicht doch nicht nötig gewesen?

 

Weiterlesen
SEP
30

Bluboo Xtouch: Launch für Oktober angekündigt, Prototyp Bilder

Gestern wurde hier über das Bluboo Xfire Pro berichtet, welches einen Snapdragon 808 Prozessor bei einem Preis von lediglich 170 US Dollar bieten soll. Damit handelt es sich quasi um einen echten Xiaomi Mi4c Killer, zumindest wenn Bluboo es tatsächlich schafft die Pläne Realität werden zu lassen. Im Zuge der Ankündigung hatte ich aber auch meine Zweifel daran, ob Bluboo jetzt das Xtouch noch weiter entwickelt, denn im Grund macht man sich hier ja selbst mit dem Xfire Pro Konkurrenz.

Nun ist aber klar: Das Bluboo Xfire wird weiter entwickelt und wird sogar im Oktober noch vorgestellt werden - zumindest ist das der Plan. Im Zuge dieser Ankündigung hat Bluboo auch zum ersten Mal echte Bilder des Gerätes veröffentlicht. Diese zeigen das hochwertige design des Smartphones recht deutlich und wurden von einem Prototypen geschossen.

Was macht das Bluboo Xfire so interessant? Nun, es handelt sich um ein handliches Smartphones mit guter bis sehr guter Ausstattung, und genau davon gibt es ja derzeit nicht sonderlich viele. Das Bluboo Xfire soll nach den jetzigen Plänen in zwei Varianten erscheinen. Eine davon wird relativ günstig sein und auf dem Mediatek MT6753 SoC mitsamt 3GB RAM und 16GB Speicher basieren. Als Rückkamera setzt Bluboo auf den Sony IMX214 Sensor mit 13 Megapixeln und der Akku wird eine Kapazität von 3.050mAh bieten. Ein Fingerprint Sensor wird auf der Front verbaut.

Weiterlesen
JUL
28

"Flagship Killers" - echte Alternativen zum Oneplus 2

Das ist es also, das Gerät, das über Jahre hinweg das Smartphone-Geschäft definieren will. Oneplus setzt sich wirklich ambitionierte Ziele, was natürlich keinesfalls verkehrt ist. Dennoch ist der Slogan "2016 Flagship Killer" fast schon arrogant und dürfte schwer umzusetzen sein. Natürlich kann eine abschließende Bewertung des Phablets erst ein wirklicher Praxistest leisten, doch ich bin bisher wie schon Christopher ziemlich skeptisch, dass es hält, was es verspricht. Aber Oneplus ist nicht der einzige Hersteller, der derzeit mit neuen Geräten auf den Markt drängt. Aktuell ist beispielsweise das Meizu MX5 als spannende Alternative zu nennen. Aber auch für Liebhaber kleinerer Smartphones gibt es tolle Geräte in der Pipeline, die ich euch kurz vorstellen möchte.

Weiterlesen