ChinaMobileMag ist dank gearbest bannerfrei

OKT
17

Ulefone Paris Unboxing

Ulefone Paris – Lange habe ich mich auf dieses Testsample gefreut. Einfach, weil ich gerne 5 Zoll Smartphones habe und das Paris optisch ähnlich daher kommt wie der große Bruder Be Touch 2. Hoffen wir nur, dass die Probleme des Be Touch 2 nicht auch die Selben für das Paris werden.

Zunächst aber noch einmal die Specs. Das 5,0 Zoll Smartphone kommt mit einem 2.5D leicht geschwungenem HD-Display daher, welches durch Corning Gorilla Glas 3 geschützt wird. Die Auflösung beträgt 1280x720 Pixel. Im Inneren arbeitet ein MT6753 Chipsatz und eine 64-Bit Octacore-CPU, sowie die Mali T-720 GPU. Der CPU stehen 2GB RAM zur Verfügung, sowie 16GB ROM. Tatsächlich wird der interne Speicher allerdings mit nur 10,64GB angegeben.

Ansonsten wurden im Paris OmniVsion Sensoren verbaut, anstelle der mittlerweile bekannten Sony IMX´er. Die Rückkamera löst dabei mit 13MP (OV13850) auf und die Frontkamera mit 5MP (OV5648). Der Akku soll eine Nennkapazität von 2250mAh besitzen und von Sony sein. Ob dem so ist, werden Tests zeigen. Aber das soll es zunächst zu den reinen Spezifikationen gewesen sein.

Kommen wir nun zum Unboxing.

https://www.youtube.com/watch?v=Zu_Dx-_bqHs

Das Ulefone Paris kommt in dem für Ulefone schon typisch schwarzen Kartonage daher. Minimalistisch und leicht silber-metallisch glänzt das Paris Logo in der rechten Ecke auf der Frontseite. Neben diversen Aufklebern hat die Verpackung ansonsten nicht mehr zu bieten. Lediglich an den sich gegenüberliegenden Seiten ist das silber-metallische Ulefone Logo abgebildet.

IMG 20151016_212256

Öffnet man die Schachtel, so stößt man als Erstes auf das Ulefone Paris, umhüllt von einer Kunststoffhülle. Entnimmt man das Smartphone und entfernt die obere Innenabdeckung, so werden einem vier Fächer präsentiert. Rechtseitig befinden sich dann ein Netzteil, das dazugehörige USB-Kabel, sowie ein In-Ear Kopfhörer in Weiß. In dem linksseitig großen Fach befindet sich eine Ersatzfolie (eine auf dem Phone) und die Sicherheitshinweise. Nicht mehr und nicht weniger. Der Akku war bei meinem Testgerät bereits im Smartphone eingelegt und dieses scheint bereits durch die Erstkontrolle gegangen zu sein. Beim „ersten“ Einschalten begrüßte mich daher nicht der Startguide, sondern gleich das geladene Android 5.1 Betriebssystem.

Weiterlesen
AUG
03

ZTE Blade S6 - Neuigkeiten zum Iris Scanner "Sky Eye"

Vor nicht ganz 2 Monaten gab es das Gerücht, dass das ZTE Blade S6 als bald ein neues Feature bekommen sollte. Den Iris Scanner. Diese Form der Sicherheit ist recht hoch und noch nicht so sehr verbreitet wie sein Pendant der Fingerabdruckscanner. Nun ist es endlich soweit. Das neue Update (Größe 25,40MB) ist da.

Weiterlesen
AUG
03

Meizu M2 - 150$ in Stock

Aktuell bietet unsere Partnerseite Gizchina.com das Meizu M2 für einen sensationellen Preis an. Alle internationalen Käufer können das Gerät für 149,99$ erwerben. Es ist vorrätig. Andere Händler bieten das Meizu M2 zwar sogar für etwas weniger an, haben es aber nicht auf Lager, so dass die Versandzeit unbestimmt sein dürfte.

Weiterlesen
JUL
31

OnePlus 2 - Kamera Spezial

Das OnePlus 2 sorgt in letzter Zeit für mächtig Wirbel. Heiß diskutiert wird darüber, ob es sich gemäß der großspurigen Ankündigung, tatsächlich um einen "2016er Flaggschiffkiller" handelt. Die Specs sehen auf den ersten Blick leider nicht danach aus. Unsere bisherigen News haben schon diverse Eigenschaften des hochgelobten und heiß begehrten Smartphone durchleuchtet. Heute ist die Kamera dran.

Weiterlesen
JUL
20

Zuk Z1 - Launch am 11. August

Die neue und unter anderem von Lenovo finanzierte Marke "Zuk" startet voraussichtlich ab dem 11.08.2015 durch. Das Zuk Z1 soll dabei eine direkte Antwort auf Xiaomi´s Smartphones werden. Ob der neue Hersteller sich da übernimmt oder vielleicht genau im richtigen Moment kommt, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen
JUL
20

Siswoo R9 Darkmoon - Erste Fotos

Die ersten offiziellen Fotos vom Siswoo R9 Darkmoon sind da. Ein 5,5 Zoll Phablet mit Dualscreen und rückseitigem eInk Display. Während der Smartphonemarkt hart umkämpft ist, könnte Siswoo hier eine Lücke entdeckt haben, denn neben den bekannten Yotaphones der russischen Hersteller, könnte Siswoo hier mit gleicher Technik und geringerem Preis auf dem Markt punkten.

Weiterlesen