Samsung will Corephotonics übernehmen

Anzeige:
Bildschirmfoto-2019-01-29-um-12.21.34

Der in Israel ansässige Kamera Spezialist Corephotonics ist vermutlich nur den wenigsten bekannt. Das Unternehmen ist aber Zulieferer und Entwickler für Kamera Technologie diverser Smartphone Hersteller. Zu den Kunden von Corephotonics zählt auch Oppo, welche ihre Technologie für die 5-fach und 10-fach Zoom Kameras von Corephotonics beziehen. Erst kürzlich hat Oppo ein Kameramodul mit 10-fach Zoom für den Einsatz in Smartphones vorgestellt. Laut einem Bericht des israelischen Business Magazins "Globes", soll Samsung derzeit in Verhandlungen mit Corephotonics stehen. Ziel soll die Übernahme des Unternehmens sein, wofür ein Preis zwischen 150 und 160 Millionen US Dollar im Raum steht. Mit der Übernahme würde sich Samsung auch einen Rechtsstreit mit Apple ins Haus holen. Corephotonics hatte Apple im Jahr 2017 wegen den Kameras im iPhone 7 Plus und iPhone 8 Plus verklagt. Apple soll mit seinen Kameras Patente des Unternehmens verletzen.

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 18. Juni 2019

Sicherheitscode (Captcha)