Redmi macht nicht mehr nur Smartphones

Redmi-1A-Waschmaschine Redmi 1A Waschmaschine

Xiaomi hat Redmi Anfang des Jahres auf eigene Beine gestellt. Zwar gehört die Marke nach wie vor zu Xiaomi, wird aber nicht mehr unter der Marke "Mi" vermarktet. Auf den jüngst vorgestellten Redmi Smartphones findet man nur noch das Redmi Logo, das Mi Logo ist verschwunden. Doch dabei will Xiaomi es offensichtlich nicht belassen, wie man heute gezeigt hat. Neben zwei neuen Redmi Smartphones hat Xiaomi auch völlig überraschend eine Erweiterung der Produktpalette präsentiert. Unter der Redmi Marke soll es künftig auch andere Gerätschaften geben, die möglichst erschwinglich sein sollen. Um den Plan in die Tat umzusetzen hat man Redmi Varianten der Xiaomi Airdots und eine Redmi Waschmaschine für nur 105€ vorgestellt.

Die Strategie dahinter muss sich allerdings erst noch herauskristallisieren. Immerhin hat auch Xiaomi selbst seine Produktpalette mittlerweile stark erweitert und bietet ebenfalls entsprechende Gadgets und Haushaltsgeräte zu attraktiven Preisen an. Inwiefern da die Erweiterung der Produktpalette von Redmi ins Gesamtbild passt, muss sich zeigen. Es ist denkbar, dass Xiaomi solche Produkte künftig verstärkt in die Redmi Marke verschiebt, um die Mi-Marke langsam aber sicher ins Premium Segment zu überführen. Dazu passt auch die Ankündigung von Xiaomi, dass künftige High-End Geräte im Preis ansteigen sollen, um das "Billig-Image" der Marke zu beseitigen.

Quellen
Xiaomi


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 17. Oktober 2019

Sicherheitscode (Captcha)