Redmi 6, 6A und S2 erhalten eventuell kein Android 9

Bildschirmfoto-2019-04-17-um-15.49.59

Wenn man erfahren will, ob und für wann für ein Xiaomi Smartphone ein Upgrade auf die nächste Android Version geplant ist, dann lohnt sich ein Blick ins offizielle Xiaomi Forum. Hier gibt es ein Thema, in welchem Tester für kommende Software Versionen in der Closed Beta gesucht werden. Bestandteil davon ist auch eine Tabelle, in welcher man sehen kann, welche Xiaomi Smartphones in absehbarer Zeit einen Android Versionswechsel durchleben werden. Bis vor kurzem standen auf dieser Liste auch noch das Redmi 6, Redmi 6A und das Redmi S2. Nun ist ein Upgrade auf Android 9 Pie für diese Smartphones allerdings fraglich. Xiaomi hat nämlich die Einträge verändert und diesen übersetzt den Status "Planänderungen, Aussetzung der Einstellung" verpasst. Im Klartext: Die Pläne für die Geräte haben sich geändert und es werden aktuell keine Beta Tester mehr gesucht.

Was genau das nun zu bedeuten hat, ist erstmal unklar. An verschiedenen Stellen im Netz wird bereits von einer definitiven Absage gesprochen. Diese gibt es allerdings seitens Xiaomi nicht - zumindest nicht im Klartext. Lediglich der neue Status ist, was derzeit an offiziellen Informationen verfügbar ist. Natürlich kann man den Status so interpretieren, dass die Entwicklung eingestellt wurde. Genauso könnte es aber auch sein, dass sich die Entwicklung lediglich verzögert. Hier sollte man also noch auf ein finales Statement seitens Xiaomi warten, bevor man voreilige Schlüsse zieht.

Android Upgrades bei Xiaomi ein Problem?

In der Tat sieht es so aus, dass neue Android Versionen bei Xiaomi eher langsam Einzug halten. Teilweise dauert es über ein Jahr, bis auf ältere Xiaomi Geräte neue Android Versionen Einzug halten. Dies bringt Xiaomi auch immer wieder Kritik ein, ist aber genauer betrachtet kein so großes Problem, wie es zunächst den Anschein hat. Tatsächlich ist die Update Politik von Xiaomi alles andere als schlecht. Die Geräte erhalten (mit ganz wenigen Ausnahmen) über viele Jahre hinweg Updates - im Developer Zweig sogar einmal pro Woche. Dass die Android Basis davon nicht immer betroffen ist, ist im Grunde gar nicht so schlimm. Man darf nicht vergessen, dass MIUI selbst ein extrem angepasstes Android darstellt und viele Features teils schon vor neuen Android Versionen bieten kann. Insofern ist die Android Basis bei Xiaomi Smartphones eher zweitrangig. Wichtiger ist das Thema Sicherheitspatches. Und diese werden von Xiaomi so oder so mit fast jedem Update auf den neuesten Stand gebracht. Solange Google also Sicherheitspatches für alte Android Versionen bereitstellt, wird das Fehlen eines Upgrades erstmal nicht zum großen Problem.


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 21. Oktober 2019

Sicherheitscode (Captcha)