Anmelden

Qualcomm arbeitet an Snapdragon 700 Chips

Anzeige:
Qualcomm Snapdragon

Wir im Namens-Wirrwarr von Qualcomm jetzt schon nicht mehr durchblickt, muss nun ganz stark sein. Der Chiphersteller plant nämlich eine neue Reihe von Chips, die man im 700er Bereich benennt. Die Snapdragon 700 Chips sollen sich Features aus dem High-End Segment (800er Reihe) leihen, dabei aber günstiger ausfallen, indem in bestimmten Bereichen Kompromisse eingegangen werden. Künftige Snapdragon 700 Chips sollen zum Beispiel mit besserem Processing für Kamerasignale ausgestattet werden und mehr Leistung für auf neuronalen Netzen basierende Anwendungen bieten, was im Bereich KI und Spracherkennung Vorteile bieten soll.

Mit den Snapdragon 700 Chips reagiert Qualcomm auf die Bedürfnisse chinesischer Hersteller, wo bestimmte High-End Features gerne auch in preiswerteren Geräten gesehen sind. Exakte Details zu den geplanten Chips gibt es noch nicht. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass der immer wieder in Gerüchten erwähnte Snapdragon 670, der Nachfolger vom Snapdragon 660, Teil der 700er Reihe werden wird. Darauf deutet auch hin, dass Qualcomm in der offiziellen Pressemitteilung immer wieder Vergleiche mit den Snapdragon 660 anstellt. Erste Samples für Hersteller soll es noch in der ersten Jahreshälfte geben. Mit ersten Geräten in denen Snapdragon 700 Chips zum Einsatz kommen ist damit frühestens gegen Mitte, eher aber gegen Ende der zweiten Jahreshälfte zu rechnen.

Quelle(n):

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 27. Juni 2019

Sicherheitscode (Captcha)