Anmelden

Nokia 9 PureView mit 5 Kameras vorgestellt

Anzeige:
nokia-9-pureview-cover Nokia 9 PureView

Seit HMD Global die Marke Nokia übernommen hat, befindet sich diese auf einem aufsteigenden Ast. Nokia konnte sich wieder in die Gehirne der Smartphone Nutzer einbrennen und ist vom Totgeglaubten wieder zu einer recht erfolgreichen und verbreiteten Marke aufgestiegen. Bisher gab es von Nokia allerdings größtenteils "normale" Smartphones. Zum diesjährigen Mobile World Congress lässt man es allerdings richtig krachen und hat ein Smartphone enthüllt, welches sich so richtig von der Konkurrenz absetzen kann. Das Nokia 9 PureView verfügt über gleich fünf Kameras auf der Rückseite, welche auch noch auf ansprechende Art angeordnet wurden.

​Alle Kameras auf der Rückseite sind mit Linsen von Carl Zeiss ausgestattet und verfügen über eine recht große f/1.8 Blende. Die Sensoren hinter den Linsen arbeiten allesamt mit einer Auflösung von 12MP. Hinter dem schwarzen Loch versteckt sich außerdem ein TOF Sensor zur Erfassung von Tiefeninformationen. Außerdem gesellt sich noch ein zweifarbiger Doppel LED Blitz in die Runde, welcher bei Nacht für Licht sorgt.

Werbung​

Nimmt man ein Foto mit dem Nokia 9 PureView auf, werden alle Bildinformationen der Sensoren zu einem Bild zusammengefasst, wobei je nach Situation sogar mehrere Fotos aufgenommen und zusammengefasst werden. Das ziel ist es, eine außergewöhnlich gute Dynamik zu erreichen, aber auch bei Dämmerlicht oder Nacht mehr Licht aus der Szenerie zu quetschen. Durch die üppigen Bildinformationen eröffnen sich auch völlig neue Möglichkeiten bei Bokeh Aufnahmen. Diese sind nicht nur mit einem deutlich größeren Realismus möglich, sondern sehen auch viel realistischer aus, da die so genannte "Depth Map" bis zu 1200 Ebenen umfassen kann. Bei normalen Dual Kameras sind aufgrund der begrenzten Bildinformationen deutlich weniger Ebenen im Tiefen-Mapping möglich.

​In der Frontkamera steckt ein 20MP Sensor mit f/1.8 Blende, welcher Tetracell Pixel Binning dazu nutzt, 5MP Bilder mit weniger Rauschen und höherer Lichtausbeute zu schießen. Die restliche Hardware kann sich mit einem Snapdragon 845, 6GB RAM, 128GB Speicher und einem 5,99 Zoll großen P-OLED Display mit 1440p Auflösung, HDR 10, Gorilla Glass 5 und integriertem Fingerabdruck Sensor ebenfalls sehen lassen. Der Akku bietet eine Kapazität von 3320mAh und kann mit 10W Qi Wireless Charging geladen werden. Das Nokia 9 PureView wird für 699 US Dollar erhältlich sein, soll aber vorerst nur in limitierter Auflage erscheinen. Ob nach dem Ausverkauf weitere Geräte hergestellt werden, dürfte vom Erfolg abhängig sein.

Quellen
GSMArena

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 21. März 2019

Sicherheitscode (Captcha)

Werbung

Gearbest feiert sein 5-jähriges Bestehen. Viele Angebote und Aktionen bis Ende März.

>> Zum Angebot