ChinaMobileMag ist dank geekmaxi bannerfrei

Anmelden

Neuer 4k HDR Laser Projektor auf Mijia

orient-tv-4k-laser-projektor

Xiaomi's Crowdfunding Plattform "Mijia" ist Geburtsstätte vieler interessanter Produkte, welche teilweise auch direkt in das Xiaomi Ökosystem übergehen. Leider werden nach wie vor viele dieser Produkte fälschlicherweise als Xiaomi Produkte beworben - teilweise sogar in Testberichten. Fakt ist, dass die Meisten der dort finanzierten und angebotenen Produkte von anderen Unternehmen stammen. Nur in Einzelfällen übernimmt Xiaomi die Produkte oder integriert sie ins Ökosystem - wenn sie denn zur Marke passen. Vertrieben werden diese dann meist mit dem Markennamen "Xiaomi Mijia". Ein Beispiel dafür sind die Kurzdistanz Laserprojektoren, welche es seit einiger Zeit "von Xiaomi" gibt. Die Projektoren haben einiges an Aufsehen erregt, da sie vergleichsweise günstig sind und mit geringem Abstand ein richtig großes Bild von über 100 Zoll an die Wand zaubern können. Bisher gab es die Projektoren allerdings nur mit Full HD Auflösung.

Nun hat das Unternehmen "Shanghai Orient TV", eine Tochter der "Shanghai Media Group, Inc.", einen neuen Laser Projektor zum Crowdfunding auf der Xiaomi Mijia Plattform freigegeben. Das Projekt hat bereits 305% des Ziels erreicht und hat durchaus das Zeug dazu eines Tages ins Xiaomi Ökosystem aufgenommen zu werden. Der Kurzdistanz Projektor sieht ähnlich aus wie die bisherigen Projektoren die unter der Xiaomi Mijia Marke vertrieben wurden. Eine relativ kompakte Box mit Öffnung auf der Oberseite, durch welche das Bild mit einer Kombination aus DLP und Laser Technik an die darüber liegende Wand projiziert wird.

Der neue Projektor hat aber so einige Vorteile zu bieten. Er unterstützt nämlich 4k Auflösung und kann darüber hinaus auch HDR10 Inhalte darstellen. Die maximale Bildgröße beträgt auch hier 150 Zoll und die Darstellung von 3D Inhalten soll möglich sein. Die Bildhelligkeit erreicht bis zu 1700 ANSI Lumen. In den Projektor integriert ist ein Sound System mit Hoch-, Mittel- und Tieftönern und DTS Unterstützung. Gesteuert wird der Projektor über eine mitgelieferte Fernbedienung oder HDMI CEC. Bei den Anschlüssen findet man drei HDMI 2.0b Eingänge, je einen USB 3.0 und USB 2.0 Anschluss, einen SPDIF Port, sowie Gigabit LAN, 3,5mm AV-In und 3,5mm Audio Out. Eine drahtlose Anbindung ans Netzwerk mittels Dual Band AC-WLAN ist ebenfalls möglich. Als Betriebssystem kommt Android mit der von Xiaomi entwickelten MIUI TV Oberfläche zum Einsatz.

Ob der 4k Laser Projektor eines Tages auch außerhalb von China und vor allem auch mit deutscher Sprache oder gar Android TV erhältlich sein wird, ist natürlich noch völlig unklar. Aktuell zielt das Produkt ausschließlich auf den chinesischen Markt ab. Wünschenswert wäre eine Global Version allerdings, denn der Preis ist mit 10.999 Yuan (umgerechnet 1425€) sehr fair.


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 05. Dezember 2019

Sicherheitscode (Captcha)