Anmelden

Mediatek Helio P70 vorgestellt

mediatek

​Mediatek hat endlich seinen Helio P70 vorgestellt. Der Chip ist nicht gänzlich neu, sondern lediglich eine schnellere und in einigen Bereichen verbesserte Version vom Helio P60. Der Helio P70 setzt auf eine big.LITTLE Konfiguration bestehend aus vier Cortex A73 Kernen und vier Cortex A53 Kernen. Der Takt wurde mit 2,1GHz und 2,0GHz leicht angehoben. Die GPU besteht abermals aus drei Mali G72 Kernen, welche mit einem höheren Takt von 900MHz arbeiten. Gefertigt wird der Helio P70 in einem 12nm Prozess von TSMC.

Laut Mediatek soll der Helio P70 für Spiele optimiert sein und eine bessere sowie stabilere Framerate bieten. Außerdem wurde die Leistung in KI Anwendungen um bis zu 30% angehoben. Wie der Vorgänger bietet auch der Helio P70 Unterstützung für LPDDR3 und LPDDR4X RAM, wobei letzterer im Dual Channel Betrieb mit bis zu 8GB angesprochen werden kann. Weiterhin wird eMMC und UFS 2.1 Speicher unterstützt. Das integrierte LTE Modem unterstützt alle Frequenzen und bietet Cat-7 DL sowie Cat-13 UL mit Carrier Aggregation. Darüber hinaus gibt es Unterstützung für Bluetooth 4.2, AC-WLAN, GPS, GLONASS, BDS und Galileo.

Der Kamera ISP kann einen einzelnen Sensor mit bis zu 32MP oder eine Dual Kamera mit bis zu 24 und 16MP anspechen. Mit dabei ist eine verbesserte Nachbearbeitung, sowie eine verbesserte automatische Erkennung von ISO Werten und Belichtungszeit. Für die Szenen Erkennung und den Bokeh Effekt wird die KI Beschleunigung genutzt.

Erste Smartphones mit dem Helio P70 sollen noch in diesem Quartal erscheinen.

Quellen
Mediatek

Werbung

 

Kommentare 2

Yannik am Mittwoch, 24. Oktober 2018 20:36
Altes Bluetooth

Immer noch Bluetooth 4.2 das ist mittlerweile mehr als veraltet
Stand der Technik ist 5.0 vor allem nutzen dies ja auch die günstigeren Chips von Qualcomm und anderer Hersteller...

Immer noch Bluetooth 4.2 das ist mittlerweile mehr als veraltet Stand der Technik ist 5.0 vor allem nutzen dies ja auch die günstigeren Chips von Qualcomm und anderer Hersteller...
Christopher am Mittwoch, 24. Oktober 2018 20:56

Ja, nervt etwas dass Mediatek da nach wie vor pennt. Ist aber auch kein Weltuntergang. Gibt immer noch nur wenig Zubehör mit Bluetooth 5.0 und das meiste 5.0 Zubehör ist abwärtskompatibel. Und bezüglich Reichweite: In der Praxis hat die reine Spezifikation keine Relevanz. Bei einer entsprechend guten Antenne kannst du auch mit Bluetooth 4.2 fast ein ganzes Haus abdecken.

Ja, nervt etwas dass Mediatek da nach wie vor pennt. Ist aber auch kein Weltuntergang. Gibt immer noch nur wenig Zubehör mit Bluetooth 5.0 und das meiste 5.0 Zubehör ist abwärtskompatibel. Und bezüglich Reichweite: In der Praxis hat die reine Spezifikation keine Relevanz. Bei einer entsprechend guten Antenne kannst du auch mit Bluetooth 4.2 fast ein ganzes Haus abdecken.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 19. November 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Werbung