Marktanteil & Wachstum: Die Chinesen legen zu

Anzeige:
idc-chart-q418-q417

Die Marktanalysten von IDC haben sich mal wieder den Stand der Dinge im Smartphone Geschäft angesehen. Dabei hat man die Verkaufszahlen sowie Marktanteile des letzten Quartals in 2018, sowie des gesamten Jahres unter die Lupe genommen und Vergleiche mit den Zeiträumen des Vorjahres aufgestellt. In der Liste finden sich die fünf aktuellen Big Player der Smartphone-Industrie. Die restlichen Marken werden unter dem Oberbegriff "Andere" geführt. Die Vergleiche zeigen ein sehr interessantes Bild, wonach die alteingesessenen Marken wie Apple und Samsung zunehmend Verluste hinnehmen müssen.

Im Vergleich des 4. Quartals 2018 mit dem 4. Quartal 2017 sank beispielsweise der Samsung Marktanteil von 18,9% auf 18,7%. Die Verkaufszahlen gingen von 74,5 Millionen Geräte auf 70,4 Millionen Geräte zurück. Das Entspricht einem Rückgang von immerhin 5,5%. Bedenkt man, dass das vierte Quartal das Weihnachtsgeschäft beinhaltet, spricht das doch eine sehr deutliche Sprache. Noch schlimmer sieht es übrigens bei Apple aus. Hier gingen die Verkaufszahlen im gleichen Zeitraum von 77,3 Millionen auf 68,4 Millionen zurück, der Marktanteil von 19,6% auf 18,2%. Insgesamt steht bei Apple so ein Minus von 11,5%.

Vergleicht man das gesamte Jahr 2018 mit dem gesamten Jahr 2017, steht plötzlich Samsung als der größte Verlierer dar. Die Verkaufszahlen lagen 2017 bei 317,7 Millionen Geräten, 2018 dagegen bei 292,3 Millionen Geräten. Der Marktanteil ging von 21,7% auf 20,8% zurück. Macht 8% Einbußen. Bei Apple war der Rückgang mit nur 3,2% nicht ganz so extrem. Die Kalifornier kommen auf 208,8 Millionen Lieferungen vs. 215,8 Millionen im Vorjahr. Der Marktanteil stieg übers Jahr gesehen sogar von 14,7% auf 14,9%

Werbung​

Im direkten Vergleich mit den aktuell erfolgreichsten chinesischen Smartphone Herstellern ist deutlich zu erkennen, dass die Geschäfte hier besser laufen. Tatsächlich konnten sich alle drei Hersteller mit einem Plus absetzen. Besonders Huawei sticht hier mit einem enormen Wachstum heraus. Das letzte Quartal 2018 brachte Huawei ein Plus von 43,9% und einen Marktanteil von 16,1%. Der Hersteller ist also auf dem besten Weg zu Samsung und Apple aufzuschließen. Auch im Jahresvergleich 2017 vs. 2018 steht Huawei enorm gut da. Hier betrug das Wachstum 33,6% mit einem Marktanteil von 14,7% - knapp hinter Apple (14,9%).

Doch auch die Ergebnisse von Xiaomi können sich sehen lassen. Im Weihnachtsgeschäft konnte Xiaomi zwar nur um 1,4% zulegen, doch im Jahresvergleich kommt man auf immerhin 32,2% Wachstum. Der Marktanteil von Xiaomi lag 2018 bei ganzen 8,7%. Insgesamt konnte der Hersteller ca. 122,6 Millionen Smartphones an den Mann und die Frau bringen.

Diese Statistiken zeigen sehr schön, dass sich die Chinesen bisher auf dem schwächelnden Smartphone Markt sehr gut behaupten können. Nun darf man gespannt sein, ob dies auch in diesem Jahr wieder gelingen wird, oder ob der schwächelnde Smartphone Markt auch vor Huawei und Xiaomi nicht Halt macht.

Quellen

IDC

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 23. April 2019

Sicherheitscode (Captcha)