ChinaMobileMag ist dank geekmaxi bannerfrei

Anmelden

Kamera Vergleich: Ulefone Gemini vs. Doogee Shoot 1

Kamera Vergleich: Ulefone Gemini vs. Doogee Shoot 1

Das Doogee Shoot 1 konnte uns im Test mit seiner Dual Kamera überzeugen. Die beiden 8MP und 5MP Sensoren haben im Test für ansehnliche Bokeh-Effekte gesorgt, welche zwar nicht mit einer echten Spiegelreflex Kamera mithalten können, wohl aber - richtig eingesetzt - Bilder aufwerten können.

Nun testen wir aktuell das Ulefone Gemini. Auch dieses Smartphone verfügt über eine recht gute Kamera. Da ist es doch interessant, die beiden Geräte gegenüberzustellen und zu prüfen, welches Gerät in welcher Situation die besseren Ergebnisse liefert. Genau das wollen wir in diesem Artikel tun.

Single Cam Modus

Im Single Cam Modus wird das zweite Kameramodul auf der Rückseite der Smartphones nicht genutzt. Hier bewerten wir also die Qualität der Hauptkamera.

Seht ihr euch die beiden oberen Beispielbilder an, so ist ein recht deutlicher Unterschied festzustellen. Das Ulefone Gemini gibt Farben wärmer wieder, was optisch schöner aussieht. Doch auch die Details unterscheiden sich stark. Die Gebäude in der Entfernung werden vom Ulefone Gemini deutlich schärfer dargestellt, als vom Doogee Shoot 1. Ein leichtes Bildrauschen bedingt durch mäßige Lichtverhältnisse ist bei beiden Smartphones vorhanden, beim Doogee Shoot 1 allerdings etwas stärker ausgeprägt.

Bei der Nahaufnahme gewinnt in diesem Fall das Doogee Shoot 1. Das Ulefone Gemini hat es nicht geschafft die Blüte scharf zu stellen und stattdessen immer die Erde fokussiert.

Auch hier fällt wieder auf, dass das Ulefone Gemini die detailreicheren Aufnahmen erzeugt. Das rechte Bild wirkt deutlich schärfer, vor allem zu den Rändern hin. Der Himmel wirkt kontrastreicher.

Bei dieser Aufnahme gibt es bis auf den Farbton kaum Unterschiede zwischen den beiden Smartphones. Das Ulefone Gemini gibt die Farbe hier aber deutlich realistischer wieder. Das Doogee Shoot 1 wirkt etwas gelbstichig.

Dual Cam (SLR) Modus

Im Dual Cam Modus wird bei den Budget Smartphones mithilfe der zweiten Kamera versucht einen Bokeh Effekt zu erzeugen. Wie oben schon erwähnt, darf man hier keine Resultate erwarten, welche denen eines teureren Smartphones mit Doppelkamera oder gar einer Spiegelreflexkamera entsprechen. Ist der Effekt aber halbwegs brauchbar und wird korrekt eingesetzt, so erhält man wirklich schöne Aufnahmen. Sehen wir uns also mal an, wie sich die beiden Geräte hier schlagen.

Bei dieser Aufnahme gewinnt ganz klar das Doogee Shoot 1. Zwar sind beide Aufnahmen nicht perfekt und zeigen teils Bereiche unscharf, welche eigentlich scharf sein sollten, allerdings wirkt der Bokeh Effekt beim Shoot 1 deutlich konsistenter. Beim Ulefone Gemini nimmt der Effekt mit abnehmender Entfernung zum Zapfen immer mehr ab.

Bei dieser Aufnahme zeigt sich sehr schön, dass sich die Dual Kamera Funktion in den Budget Smartphones nicht für alle Motive eignet. Hier schaffen beide Kameras es nicht, einen durchgehenden Bokeh Effekt im Hintergrund zu erzeugen. Ein Teil des Hintergrunds ist noch scharf und ein Teil des Hydranten unscharf.

Diese Aufnahme dagegen ist sehr gut gelungen. Sogar das Ulefone Gemini kann hier halbwegs überzeugen. Dennoch ist der Gewinner aber das Doogee Shoot 1. Der Bokeh-Effekt wirkt hier deutlich natürlicher und vom fokussierten Objekt ist ein größerer Teil scharf gestellt. Zudem erkennt man im oberen Bereich beim Ulefone Gemini eine leichte Verschiebung im Bild, welche hier leider immer wieder auftaucht (Software Fehler).

Und wieder hat das Doogee Shoot 1 die bessere Aufnahme erzeugt. Die Abgrenzung zwischen fokussiertem Objekt und Hintergrund ist deutlicher, die Stacheln kommen besser zur Geltung.

Hier wirkt der Bokeh Effekt des Doogee Shoot 1 wieder deutlich glaubwürdiger. Beim Ulefone Gemini ist wieder dieser "Tunnel-Effekt" zu sehen, bei dem der Bokeh-Effekt am Rand am intensivsten ist und dann zur Mitte hin immer mehr abnimmt.

Einschätzung

Geht es rein um den Bokeh Effekt, dann ist das Doogee Shoot 1 der Gewinner. Zwar ist die Funktion auch hier - verglichen mit teureren Geräten - nur eine Spielerei, kann aber zuweilen wirklich nützlich sein um ein Bild optisch aufzuwerten. Beim Ulefone Gemini dagegen ist die Nutzung des SLR-Modus ein Glücksspiel. Wirklich schöne Bilder kommen auf dem Gerät nur selten zustande.

Der Grund hierfür ist, dass das Doogee Shoot 1 die bessere Ausstattung hat. Der sekundäre Kamerasensor löst hier mit 5MP auf, wohingegen es beim Ulefone Gemini nur VGA Auflösung ist. Ja, Ulefone wirbt mit 5MP, doch die Angabe stimmt einfach nicht. Ein Blick in die libcameracustom.so Datei deckt den Schwindel ziemlich schnell auf und auch die Größe des Objektivs entspricht 1:1 dem, was wir vom Oukitel U20 Plus kennen, welches ebenfalls eine VGA Sekundärkamera besitzt, ja sogar denselben Sensor.

Bewertet man die Kameras allerdings rein nach den Ergebnissen, die man im Single Kamera Modus beim Fotografieren und Filmen erzielen kann, so ist das Ulefone Gemini der Gewinner. Die Bilder sehen hier nicht nur lebendiger aus, sie haben auch mehr Schärfe und zeigen damit mehr Details. Für die Preisklasse liefert das Handset sehr brauchbare Bilder, und dafür muss man Ulefone loben.

Wie bewertet ihr die beiden Kameras? Kommt ihr zum selben Ergebnis wie wir, oder seht ihr das alles völlig anders?


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 13. November 2019

Sicherheitscode (Captcha)