HomTom kündigt P1 mit DLP Projektor an

homtom-p1

DLP Projektoren im Kompaktformat sind keine Neuheit mehr und haben bereits den Weg in viele Geräte gefunden. Dazu zählen nicht nur tragbare Projektoren, sondern auch Tablets und sogar Smartphones. Was HomTom nun angekündigt hat, ist also kein wirklich neues Produkt mehr. Interessant ist der Ansatz aber trotzdem. Die Rede ist vom HomTom P1, ein neues Smartphone der zu Doogee gehörenden Marke. Das P1 ist ein Smartphone mit großem 5.500mAh Akku und schlanken Displayrändern - zumindest wenn man den ersten Render-Bildern glaubt. Das Smartphone soll mit dem Helio P23, 4GB RAM und 64GB Speicher ausgestattet werden. Bis dahin ist das HomTom P1 also nichts wirklich Neues.

Interessant wird es allerdings beim Blick auf den integrierten Projektor. HomTom verbaut an dieser Stelle einen Pico DLP Projektor von Texas Instruments. Dieser liefert eine Helligkeit von bis zu 150 Lumen und setzt auf eine Osram LED. Gekühlt wird das Modul von einem winzigen Lüfter und einer Flüssigkeitskühlung (Vapor Chamber). Dies verspricht einen relativ leisen Betrieb. Interessant ist zudem, dass der Pico DLP im Doogee P1 eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel liefern soll. Andere Smartphones mit integriertem Projektor und selbst die meisten Taschen-Projektoren liefern lediglich 480p und damit SD Auflösung.

​Angaben zu den weiteren technischen Daten sowie dem geplanten Veröffentlichungsdatum bleibt uns HomTom aktuell noch schuldig.

Quellen
Homtom


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare 2

Gäste - Gast am Dienstag, 08. Januar 2019 19:14
HomTom ist keine Marke von Doogee...

Warum wird das immer wieder behauptet obwohl es falsch ist. Das ist auch auf der HomTom Webseite zu lesen oder siehe auch https://twitter.com/homtom2015/status/666928883485175808?lang=de

Warum wird das immer wieder behauptet obwohl es falsch ist. Das ist auch auf der HomTom Webseite zu lesen oder siehe auch https://twitter.com/homtom2015/status/666928883485175808?lang=de
Christopher am Dienstag, 08. Januar 2019 19:18

Sie gehören nunmal zu Doogee. Als HomTom ins Leben gerufen wurde, wurde uns die Marke von unserem Doogee Kontakt als "Sub-Brand" vorgestellt. Was meinst du warum die Logos dasselbe Farbschema nutzen? Ich sehe keinen Grund das nicht mehr zu erwähnen, nur weil dem Laden das nicht passt. Ähnliches Theater auch schon bei anderen zusammengehörigen Marken erlebt.

Sie gehören nunmal zu Doogee. Als HomTom ins Leben gerufen wurde, wurde uns die Marke von unserem Doogee Kontakt als "Sub-Brand" vorgestellt. Was meinst du warum die Logos dasselbe Farbschema nutzen? Ich sehe keinen Grund das nicht mehr zu erwähnen, nur weil dem Laden das nicht passt. Ähnliches Theater auch schon bei anderen zusammengehörigen Marken erlebt.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 17. Oktober 2019

Sicherheitscode (Captcha)