Anmelden

Die endgültigen Leagoo S10 Spezifikationen sind da

leagoo-s10

Schon seit April umwirbt Leagoo sein S10 genanntes Premium Smartphone, war sich aber lange Zeit nicht sicher, was man überhaupt bauen will. Zu Beginn war das S10 noch eine dreiste Kopie vom Huawei P20 Pro mitsamt Tripple Kamera auf der Rückseite. Davon hat man jedoch wieder Abstand genommen, was vor einigen Wochen in einem Update bekannt gegeben wurde. Nach wie vor unklar waren allerdings Merkmale wie der Prozessor und die genutzten Kameras. Leagoo gab als mögliche Optionen den Snapdragon 845, den Helio P60, den Helio P70 und den Snapdragon 710 an. Damit war es bisher schwer das Leagoo S10 einzuordnen, denn von Mittelklasse über gehobene Mittelklasse bis hin zu High-End wird mit diesen Optionen alles abgedeckt.

Wer von Beginn an an einem Qualcomm Prozessor gezweifelt hat, der hatte auch recht. Nun hat Leagoo nämlich die endgültigen Spezifikationen bekannt gegeben. Und wie könnte es anders sein: Das Leagoo S10 wird natürlich mit einem Mediatek Helio P60 ausgestattet sein. Kein schlechter Chip, aber ein Snapdragon 710 oder gar 845 wäre schon "knorke" gewesen. Hinzu kommen 6GB RAM, 64GB Speicher und ein 6,21 Zoll großes Full HD+ AMOLED Display mit Notch im 19:9 Format. Für die Kamera will man auf der Rückseite einen 20MP Sony Sensor mit einem 5MP Sekundärsensor kombinieren. Zur Frontkamera macht Leagoo noch keine Angaben.

Ein Highlight vom Leagoo S10 wird der Fingerabdruck Sensor sein. Leagoo will diesen - daran hat sich nichts geändert - in das Display integrieren und hat sogar schon ein Video veröffentlicht, in welchem man das Feature in einem angeblichen Prototypen bewundern kann.

Werbung​

​Wenn Leagoo dies tatsächlich im fertigen S10 umgesetzt bekommt, könnte der Hersteller tatsächlich zu den Ersten der kleineren Marken gehören, welche bereits einen ins Display integrierten Fingerabdruck Sensor bieten können. Bis dahin wird aber noch ein Weilchen vergehen. Das Leagoo S10 soll per Crowdfunding auf Indiegogo finanziert werden. Die Kampagne soll aber erst im September starten. Realistisch kann man also erst gegen Ende des Jahres mit dem Leagoo S10 rechnen, was Konkurrenten wie Ulefone und Elephone genügend Zeit gibt, ihre Konkurrenten auf den Markt zu bringen. Der Preis für das Leagoo S10 soll übrigens unter 300€ liegen.

Quellen
Pressemitteilung

Werbung

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 19. November 2018

Sicherheitscode (Captcha)

Werbung