Chuwi MiniBook kommt in zwei Varianten

chuwi-minibook-cover Chuwi MiniBook

Chuwi hatte ja im Mai bekannt gegeben, dass man an einem eigenen Mini Laptop bzw. UMPC im 8 Zoll Format arbeitet. Das Chuwi MiniBook wird via Indiegogo finanziert werden und sieht auf dem Papier ausgesprochen interessant aus. Der Touchscreen lässt sich komplett nach hinten umklappen, wodurch das kleine Laptop auch als Tablet nutzbar ist. Außerdem kommt ein Intel Core M3-8100Y zum Einsatz, welcher relativ viel Leistung bietet. Darüber hinaus soll das Mini Laptop NVMe SSDs unterstützen, wobei noch nicht klar ist, welcher SSD Typ ab Werk verbaut wird.

Nun hat Chuwi bekannt gegeben, dass das Core M3 Modell nicht das Einzige sein wird. Es soll eine zweite Variante geben, die mit etwas schwächerer Hardware ausgestattet, dafür allerdings günstiger ist. Hier soll dann ein Celeron N4100 der Gemini Lake Generation zum Einsatz kommen. Außerdem will Chuwi in diesem Modell auf eine SSD verzichten und stattdessen 128GB eMMC Speicher verbauen. Der SSD Slot soll aber erhalten bleiben, sodass es dem Nutzer frei steht, den Speicher entsprechend aufzurüsten. Benchmarks der zwei Plattformen findet ihr unten in den Screenshots.

Was die Preise vom Chuwi MiniBook angeht, gibt es nach wie vor keine Angaben. Der Indiegogo Kampagnen-Start soll Mitte nächster Woche stattfinden.

Quellen
Pressemitteilung


ChinaMobileMag ist Banner-frei. Mit einer kleinen Spende oder einem Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt ihr den weiteren Betrieb.

❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 26. August 2019

Sicherheitscode (Captcha)