Chuwi GBox mit Intel Celeron N4100 angekündigt

Chuwi GBox

Auf der CES hat Chuwi die GBox Pro angekündigt, welche mit dem neuen Intel Core i5 Prozessor mit integrierter AMD Vega M GPU und HBM2 Speicher ausgestattet sein wird. Bei der Chuwi GBox wird es sich allerdings laut einer jüngsten Pressemitteilung um eine ganze Reihe handeln, zu der auch ein günstigeres Gerät mit schwächerer Ausstattung gehört. Hier soll ein Intel Celeron Prozessor der neueren Gemini Lake Generation zum Einsatz kommen. Genauer handelt es sich um den Intel Celeron N4100. Dieser bringt Unterstützung für DDR4 RAM mit und beherrscht 4k HEVC Decoding mit 10-Bit. Damit dürfte sich diese Chuwi GBox insbesondere als Set-Top-Box auf Windows-Basis eignen.

Chuwi gibt euch die Möglichkeit bei der Entwicklung der Chuwi GBox abzustimmen. Auf einer frisch online gestellten Webseite können die Kunden abstimmen, welche Spezifikationen die Chuwi GBox mitbringen soll. Zur Wahl stehen die drei oben abgebildeten Designs, verschiedene RAM und Speicher Optionen, Möglichkeiten der Speichererweiterung, sowie die verfügbaren Anschlüsse und Betriebssysteme. Wer abstimmen will, kann das hier tun.

Werbung​

Quelle(n):

​Pressemitteilung


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 15. September 2019

Sicherheitscode (Captcha)