ChinaMobileMag ist dank der muchen bannerfrei

ACHTUNG: Neuer Pre-Order Betrug "ONO" im Umlauf (UPDATE)

☕️ Spenden: Patreon | PayPal
ACHTUNG: Neuer Pre-Order Betrug "ONO" im Umlauf (UPDATE)

Aus aktuellem Anlass muss ich hier mal eine ganz dicke Warnung vor der Webseite "weareono.com" aussprechen. Auf der Webseite stellt sich ein neues Unternehmen vor das angeblich aus München stammen will und ein neues High-End Smartphone anbietet das zu einem Spottpreis von lediglich 199 US Dollar angeboten wird. Natürlich gibt es das Smartphone noch nicht, und man soll doch bitte vorbestellen um das Unternehmen zu unterstützen. Warum das ganze nichts als Bullshit ist erfahrt ihr hier!

Update vom 21. Oktober: http://www.gizchina.de/news/wendung-im-fall-ono-bilder-eines-angeblichen-prototypen-veroeffentlicht.html

[block color="#FFF" background="#E00000"]

Update vom 19. Juli 14:45: Die Postfach Adresse die ONO auf der Webseite angibt existiert nicht. Weiterhin wird in den AGB die Adresse "Schleissheimer Strasse 188, 80797, Munich Germany" angegeben. Ein Besuch dieser Adresse konnte nichts ans Tageslicht bringen. Von ONO ist hier nichts zu finden. Es gibt dort lediglich ein paar Restaurants und Briefkastenfirmen die nicht mit ONO in Verbindung gebracht werden können. Außerdem wurde zwischenzeitlich eine Nachforschung bezüglich der Bezeichnung "ONO" als Marke betrieben. Inhaber dieser Marke ist seit den 80er Jahren die Firma "Mattel Europe B.V." wobei es sich um den bekannten Spielzeughersteller handelt. Die Marke wurde 2014 erneuert und kann von ONO damit nicht verwendet werden. Mattel Europe B.V. hat nach Anfrage Auskunft darüber gegeben, dass man keine Dritten zur Nutzung der Marke "ONO" berechtigt hat.

[/block]

[block color="#FFF" background="#E00000"]

Update vom 17. Juli 13:55: Mittlerweile hat sich wieder etwas getan. In den Footer der Website wurde nun ein Firmenname eingefügt. "ONO Enterprise GmbH" soll das Unternehmen also heißen. Weiterhin gibt es aber kein Impressum das diesen Umstand durch eine Adresse, die Steuernummer, das Amtsgericht und die Eintrags ID ins HRB bestätigen würde. Weitere Recherchen ergeben letztlich, dass es in Deutschland keine Firma mit diesem Namen gibt. Weiterhin hat sich zwischenzeitlich, so wie in ziemlich vielen anderen Foren in denen ONO behandelt wird, ein eifriger Verfechter in den Kommentaren unter diesen Artikeln eingefunden. Auch dieser will natürlich anonym bleiben, behauptet die Leute hinter dem Startup zu kennen und will natürlich sämtliche Vorwürfe mit Hilfe von absolut hirnrissigen und im Kern nichtssagenden Argumenten negieren. Ich habe nun einmal angefragt mir ein paar Beweise für die Existenz und Legitimität des Unternehmens in Form von Dokumenten zukommen zu lassen, was ja in Anbetracht seiner Position kein Problem darstellen sollte. Schauen wir also mal was da kommt (als ob man das nicht schon vorher wüsste...).

[/block]

Lange Zeit habe ich überlegt ob ich darüber berichten sollte, denn jegliche Art von Publicity ist und bleibt Publicity. Doch jetzt bleibt mir keine andere Wahl, da das Problemkind auch den Weg zu uns ins Forum gefunden hat. Die Rede ist vom vermeintlichen Super-Schnäppchen "ONO U1". Für den Laien sieht hier auf den ersten Blick natürlich alles einwandfrei aus, doch das ist natürlich beabsichtigt. Man hat sich hier ein schickes Template geleistet und dazu ein paar nette Render von einem Smartphone das überhaupt nicht existiert. Zusammen mit den Wünschen die insgeheim jeder für ein High-End Smartphone zu kleinem Preis hegt, hat man hieraus eine ansprechende Produktpräsentation erstellt, welche versucht den Besucher der Webseite einzulullen. Doch mit etwas Erfahrung bzgl. Online-Betrugsmaschen und genauerem Hinsehen wird ganz schnell klar, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugehen kann.

Fakt 1: Ono behauptet ein deutsches Unternehmen zu sein, doch das stimmt nicht. Wäre das wahr, dann würde man auf der Seite ein gültiges Impressum finden auf der der Name des Unternehmens, die Anschrift, Kontaktdaten, Ansprechpartner und Umsatzsteuer ID bzw. Steuernummer zu sehen sind. Das ist aber nicht der Fall. Stattdessen findet man nur ein Postfach in München.

Fakt 2: Der Betreiber tut alles um anonym zu bleiben! Die Whois Daten der Domain sind mit einem Whois Protection Service versteckt. Fakt ist: Ein seriöses Unternehmen hat so etwas nicht nötig. Solche Dienstleistungen werden nur von Personen verwendet die etwas zu verheimlichen oder Dreck am Stecken haben.

Fakt 3: Ein deutsches Unternehmen müsste doch auch eine deutsche Version der eigenen Webseite haben, oder? Zugegeben, das muss nicht unbedingt der Fall sein, doch in Anbetracht der anderen Ungereimtheiten bekommt auch das Fehlen dieses Merkmals einen sehr faden Beigeschmack.

Fakt 4: Absolut unrealistische Spezifikationen für 199 US Dollar. Ganz ehrlich, ein 4.000mAh Akku, ein Mediatek Helio X10 Prozessor, 3GB LPDDR3 RAM, eine 20 Megapixel Kamera, Gorilla Glass 4, ein eigenes und aufwändiges Custom ROM, ein Gehäuse aus Aluminium, ein 2k Display... wie soll das bitte funktionieren? Ja, laut der ONO Facebook Seite soll das Gerät später einmal 349 US Dollar kosten, aber trotzdem ist das Bullshit. Kein Unternehmen der Welt das solch eine Finanzierungsaktion durchführt würde gleich zu Beginn so einen derben Verlust generieren. Das ist einfach unlogisch und ergibt keinen Sinn. Wenn man sich das leisten kann, warum nimmt man dann Vorbestellungen an?

Nicht der erste Versuch dieser Art!

Bei all diesen Ungereimtheiten darf man auch eines nicht vergessen: Dies ist nicht der erste Versuch dieser Art von Betrug! Im vergangenen Jahr generierten Linshof und Xodiom Schlagzeilen. Linshof war zwar kein direkter Betrugsversuch aber vermutlich ein Versuch um die Machbarkeit der Masche zu testen und wie die Presse auf derlei utopische Ankündigungen reagiert. Wenig später tauchte dann Xodiom auf, welche exakt denselben Auftritt wie nun Ono hatten. Auch dort gab es eine attraktive Produktpräsentation, schicke Render, tolle Hardware zu kleinem Preis und auch die Möglichkeit vorzubestellen. Auch hier gab es wieder versteckte Whois Details, kein Impressum und das Geld sollte man auf ein zyprisches Bankkonto schicken, der Hochburg der Online-Verbrecher. Am Anfang war sogar ganz kurz PayPal verfügbar, doch das Konto wurde wohl recht schnell gesperrt. Schon damals habe ich gewarnt, einige wollten nicht hören. Ratet mal was passiert ist... richtig! Xodiom verschwand mit dem Geld auf nimmer Wiedersehen. Anzeigen gegen unbekannt wegen Betrugs verliefen im Sande. Und wisst ihr was? Das Script auf dem die Seite / der Shop läuft, war exakt das Selbe wie es jetzt vom ONO-Scam verwendet wird!

PayPal schützt euch kein Bisschen!

Nun mag so manch einer mit dem Argument ankommen, dass Ono ja ausnahmslos PayPal für Zahlungen unterstützt und somit auch alles mit rechten Dingen zugeht und man auf alle Fälle auf der sicheren Seite ist. Leider ist genau das ein gefährlicher Irrglaube. Der PayPal Käuferschutz wird euch so lange helfen wie sich auf dem PayPal Konto von Ono Geld befindet. Doch stellt ihr später einmal fest, dass ihr auf eine Betrugsmasche hereingefallen seit (was zu 99% passieren wird), dann wird es zu spät sein. Zu diesem Zeitpunkt dürften die Leute die dahinter stecken das Konto längst geleert haben. Geld das nicht mehr da ist kann auch nicht zurückgebucht werden, so einfach ist das.

Was tun?

Zum jetzigen Zeitpunkt kann man daraus also nur eine logische Konsequenz ziehen: Finger weg! Ja, der Mensch ist gierig und die Finger tendieren bei so einem vermeintlich genialen und einmaligen Angebot sehr schnell 'gen "Bestell-Knopf", doch der Verstand sollte hier definitiv siegen, denn die Wahrscheinlichkeit ist mehr als hoch, dass ihr euch mit den 199 US Dollar nicht mehr als ein dickes Loch im Geldbeutel und eine Erfahrung mehr leisten werdet.

 


Mit freundlicher Unterstützung durch
cect-shop
ChinaMobileMag ist Banner-frei.
Du willst uns auch unterstützen? Eine kleinen Spende (Patreon | PayPal) oder ein Kauf auf Amazon, Gearbest, Tradingshenzhen oder Aliexpress unterstützt den weiteren Betrieb.
❤️ Vielen Dank ❤️


 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 30. Oktober 2020

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.chinamobilemag.de/