Erweiterter GPS Fix für Mediatek Smartphones mit Root

Erweiterter GPS Fix für Mediatek Smartphones mit Root

Kürzlich haben wir in einem Tutorial gezeigt, wie ihr schnell und einfach ohne Root GPS auf eurem Smartphone mit Mediatek Chip zum Laufen bringt.

Leider funktioniert diese Methode aber nicht bei allen Smartphones. Entweder es ändert sich nichts am GPS Empfang oder die EPO Daten können aus einem unbekannten Grund nicht heruntergeladen werden. Bevor man auf einen Hardwarefehler schließt, sollte dann aber noch dieses Tutorial abgearbeitet werden. Wer hier gelandet ist und unser erstes oben verlinktes Tutorial noch nicht ausprobiert hat, sollte dies vorher noch machen.

Bitte beachtet, dass für dieses Tutorial ein gerootetes Smartphone benötigt wird. Eine einfache Root Methode für die meisten Mediatek Smartphones haben wir in diesem YouTube Video beschrieben:

Nun aber zum eigentlichen Tutorial!

So funktioniert's

Nachdem Ihr die Schritte aus dem ersten Tutorial befolgt habt, müsst ihr euch zunächst ein paar Apps und Dateien herunterladen. Zunächst einmal ruft ihr auf eurem computer mit dem Browser die Adresse "ftp://epo.mediatek.com" auf. Ihr solltet nun aufgefordert werden euch am FTP Server anzumelden. Tut dies mit "epo_alps" als Benutzername sowie als Passwort. Nach einer Weile (der Server ist recht langsam), solltet ihr dann eine Liste von Dateien sehen. Ladet euch hier die "EPO.DAT" und die "EPO.MD5" Dateien herunter.

Als nächstes ruft ihr auf eurem Smartphone den Google Play Store auf. Hier installiert ihr die Apps "MTK Mobileuncle Tools", "ES Datei Explorer" (oder einen Root Explorer eurer Wahl) sowie "Faster GPS". Wurden die Apps erfolgreich installiert, schließt ihr das Smartphone einfach an den PC an und aktiviert den Massenspeicher Modus, um vom PC aus auf den Speicher des Geräts zugreifen zu können. Kopiert nun die zwei EPO Dateien und fügt sie auf dem Smartphone diesem Pfad ein: "Dein_Smartphone/data/misc/". Danach den Datenträger auswerfen und den USB Modus auf dem Smartphone wieder deaktivieren.

Nun öffnet ihr auf eurem Smartphone die App "Faster GPS". Hier wählt ihr nun bei "Continent" den Eintrag "Europe" aus. Bei "Region" wählt ihr den Eintrag "Germany" oder eben das Land in welchem ihr wohnt. Danach sollte eine Meldung erscheinen welche besagt, dass die Datei gps.conf erfolgreich geschrieben wurde. Ihr könnte "Faster GPS" nun wieder beenden.

Nun könnt ihr die App "ES Datei Explorer" öffnen, oder einen anderen Root Explorer eurer Wahl. Hier wechselt ihr nun zum internen Speicher. Dort tippt ihr einmal auf "data" und dann auf "misc". Ihr erinnert euch, zuvor habt ihr dort die EPO Dateien hineinkopiert. Sucht in diesem Ordner nun nach einer Datei mit dem Namen "mtkgps.dat". Diese löscht ihr. Das war es dann auch schon und ihr könnt den Root Explorer beenden.

Jetzt öffnet ihr die App "MTK Mobileuncle Tools". Im Hauptmenü tippt ihr hier auf "Engineer Mode". Ein weiteres Menü erscheint mit zwei Auswahlmöglichkeiten. Hier wählt ihr "Engineer Mode (MTK)". In diesem Menü könnt ihr nun durch Wischen nach Links durch die Tabs wechseln. Tut dies, bis ihr den Tab "Location" erreicht habt. Hier öffnet ihr nun "Location Based Service". Geht zum Tab "AGPS" und stellt sicher, dass A-GPS aktiviert ist. Jetzt wechselt ihr zum "EPO" Tab und stellt dort sicher, dass die Haken bei "Enable EPO" und "Auto Download" gesetzt sind. Nun wechselt ihr zum Tab "Misc" und klickt auf den Button "YGPS". Hier wechselt ihr zum Tab "Information" und tippt jeweils einmal auf die Buttons "full", "cold" und "AGPS restart". Nun geht ihr nach draußen unter freien Himmel und geht zurück zum Tab "Satellites". Nun das Gerät am besten 15 bis 20 Minuten einfach liegen lassen und nichts damit machen.

Wenn kein Hardware Defekt vorliegt, so sollte das Gerät nach dieser Zeit einen GPS Fix haben. Nun sollte der GPS Empfang auch mit jeder anderen App innerhalb von wenigen Sekunden bis einer Minute klappen. Funktioniert GPS immer noch nicht, so liegt entweder ein Hardware Defekt vor, oder die Antenne des Geräts wurde schlecht designed. In diesem Fall hilft dann nur noch ein "Antennen Mod", was allerdings einiges an Geschick und Lötkenntnisse erfordert.

Wir hoffen dass wir euch helfen konnten.


Bewerte diesen Beitrag:
0