Zeblaze bringt kompaktere Smartwatch "Mini" auf den Markt

Anzeige:
Zeblaze bringt kompaktere Smartwatch "Mini" auf den Markt

Der Durchbruch von Smartwatches lässt leider noch auf sich warten. Ehrlich gesagt sind wir uns gar nicht mehr so sicher, ob er überhaupt kommen wird, aber das wird nur die Zeit zeigen. Momentan gibt es noch keine China-Smartwatch mit Android Wear, was wir sehr schade finden. Dafür bieten einige Hersteller jedoch Wearables mit anderen Betriebssystemen an. Diese werden auch immer besser und sehen nicht nur zunehmen schicker aus, sondern funktionieren auch wirklich gut. Einer dieser Hersteller ist Zeblaze, der sich in diesem Segment ja bereits einen guten Namen aufgebaut hat. Ganz neu ist die Zeblaze Mini, die eine kompakte Smartwatch sein will, bei der vor allem der Ladevorgang besonders komfortabel sein soll.

Dabei bedient sich Zeblaze verschiedener Magnete, sodass man das Lade-Pad lediglich an die Rückseite der Uhr halten muss und sich die Kontakte für die Energieübertragung dann einfach ganz automatisch ausrichten. Damit entfällt ein hässlicher Port zum Anschluss eines Kabels oder das genaue Platzieren der Uhr in einer Ladestation. Hier könnte sich diese Vereinfachung wirklich auszahlen, denn wenn man die Smartwatch schon täglich laden muss, dann sollte das auch möglichst einfach von Statten gehen.

Ansonsten scheint die Hardware wenig spektakulär. Das Wearable wir von einem MT2502C angetrieben, was die aktuellste Version des Wearable-Chips von Mediatek darstellt. Das Display ist lediglich 1,2 Zoll groß und besitzt eine Auflösung von 240x240 Pixeln. Das ergibt eine vergleichsweise hohe Pixeldichte, was in jedem Fall sehr erfreulich ist. Natürlich hat aber auch die Design-Abteilung nicht nicht geschlafen und bietet verschiedene Watchfaces für die Uhr an, die man über Bluetooth mit dem eigenen Smartphone verbindet. Für User mit kleineren Handgelenken ist die Zeblaze Mini in jedem Fall eine Überlegung Wert und auch alle anderen, die es lieber etwas dezenter mögen, kommen hier auf ihre Kosten. Zur Verfügbarkeit und dem Preis steht noch nichts konkretes fest, wir halten euch aber auf dem laufenden.

Quelle(n):

Pressemitteilung

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 19. Juni 2019

Sicherheitscode (Captcha)