EZBook 3 Plus; Windows crashed unmotiviert

09 Sep 2018 18:55 #1 von Chris4You
EZBook 3 Plus; Windows crashed unmotiviert wurde erstellt von Chris4You
Hallo,
nachdem ich das EZBook eingerichtet habe und das Windowsupdate per Treiber eingeschaltet habe, crashed es jedesmal wenn MS-Update anfängt zu suchen. Schalte ich den entsprechenden Treiber aus, dann läuft es eine Zeit lang, stürzt dann aber plötzlich ab. Nach dem Crash ist im BIOS Windows komplett verschwunden, nur per BIOS-Reset und zweimaligem Bootversuch startet es dann. Ich habe es einmal geschafft die Ereignisanzeige zu öffnen, da waren Fehlermeldungen bezüglich der SDD drin (not responding) und danach jede Menge Fehler vom Swapfile (can´t read). Ein Überprüfung per Datenträgerüberprüfung bzw. Dritt-Tool brachte allerdings keinen Befund. Mittlerweile habe ich das Swapfile ausgeschaltet, dann hält er länger durch, Crashed dann aber unvermittlet mit einem "Fehler in einer wichtigen Windowskomponente" runter...
Ich stehe mittlerweile vor einem Rätsel, was das Teil treibt bzw. die Ursache sein könnte...
Bei der Einrichtung hat alles funktioniert, und nach dem ersten Reboot und windowsupdate ging der Tanz los...
Jemand eine Idee?
Danke!
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Sep 2018 19:31 #2 von Christopher
Christopher antwortete auf EZBook 3 Plus; Windows crashed unmotiviert

das Windowsupdate per Treiber eingeschaltet habe

Darunter kann ich mir nichts vorstellen. Was für ein Treiber? Bitte erkläre etwas genauer was du gemacht hast.

LG Christopher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Sep 2018 20:28 #3 von Chris4You
Hi,
relativ einfach: Windows eingerichtet, Wireless eingerichtet, Firefox installiert und anschließend versucht Windowsupdate aufzurufen. Dabei festgestellt, dass der entsprechende Dienst gestoppt war, diesen (wie empfohlen) auf Autostart gestellt und voila, das wars... Ab dann ein Crash jagt den anderen... schließlich Wireless gekappt, Dienst wieder gestoppt (nach ca.3 Stunden, als ich mal schneller war als die Crashs).. und seit dem komme ich nicht weiter... Nach einem Crash komme ich im EFI raus, durch EXIT raus, fällt dann wieder in EFI zurück, dann Ab- und an mal ins BIOS, dort taucht dann überhaupt keine SDD mehr auf, dann load defaults, wieder keine SDD, allerdings nach SAVE&Exit bootet er dann doch windows (von einer unsichtbaren, offiziel nicht vorhanden SDD ;o)... Stehe ich in Windows, dann kann es sein, dass er mal 5 Minuten, mal 10 Minuten läuft bevor BSOD und dann wieder EFI etc.. Bin am überlegen ob ich windows nochmal komplett zurücksetze... Also User etc. alles löschen lassen und von vorne Anfange.. ob das was bringt weiß ich nicht... Auch eine Blick in die Ereignissanzeige habe ich mal geschafft und dabei das hier gefunden (HW-Fehler), dazu passt dann auch der Explorer-Crash. Nicht dazu passt, dass weder eine Datenträgerüberprüfung noch ein Disk-Tool Fehler auf der SDD finden konnte... Es scheint nach Lust- und Laune zu crashen ...
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Sep 2018 23:02 #4 von Christopher
Christopher antwortete auf EZBook 3 Plus; Windows crashed unmotiviert
Ich rate dir erstmal Windows komplett neu zu installieren. Wenn Windows Update nicht OOB funktioniert ist das das erste was man tun sollte, da dann immer irgendetwas am System faul ist. Ich bin mir sicher, dass sich das Problem dann in Luft auflöst, wenn es nur Software-bedingt ist. Wenn das Problem danach wieder auftaucht liegt es an der Hardware.
Zur Neuinstallation erstellst du dir einfach mit dem Media Creation Tool einen Windows 10 Stick. Den Windows 10 Key holt sich der Installer bei der Installation direkt aus dem UEFI, sollte dann direkt aktiviert sein. Treiber findest du im Download Bereich.

LG Christopher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Sep 2018 14:35 - 10 Sep 2018 15:40 #5 von Chris4You
So, durchexerziert seit heut früh um 08:00 Uhr... Hat alles funktioniert, auch alle Updates, nur jetzt beim Update 1803 fangen die Crashes mit rausfliegen in EFI wieder an. Mittlerweile beim 3. Versuch das Update zu installieren... Versuche es weiter, scheint alles nicht sehr robust zu sein... Es wird an der Unterseite sehr heiß, vielleicht ist es auch ein thermisches Problem, versuche es jetzt mal im Energiesparmodus...
Nachtrag: 15:40 und wir sind schon bei sagenhaften 19%...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Sep 2018 16:49 #6 von Chris4You
Hallo,
ist jetzt im dritten Anlauf durch, allerdings scheint es jetzt so zu sein, wenn Windows versucht den Rechner bei der Installation von Update zu booten, dann kommt es jedesmal im EFI raus. Schalte ich dann einfach Aus und gleich wieder ein (gebe also weder exit noch sonstwas ein), dann bootet es normal wieder hoch. Jetzt ist nur noch die Frage, wie ich ihm das mit dem Rückfall in EFI austreiben kann (das EZBook ist für meine Tochter, und die steht dann vor einem Rätsel wenn sowas passiert)...
Fertig waren wir 16:30 Uhr mit der Updateorgie, nur mal fast einen Tag dafür gebraucht... mal sehen wielange die Officeinstallation dauert...
Wie verhindere ich, das Windows (nur wenn es selbst wg. Update neu bootet), das es im EFI rauskommt. Z u früh gefreut, gerade eingeschaltet, schon stehen wir wieder im EFI, nochmal einfach Aus/Ein, Windows bootet. Tatsächlich, ist jetzt immer so, beim Ersten Start EFI...genau das Bild was ich schon gepostet hab... BIOS falsch eingerichtet?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Sep 2018 23:19 - 10 Sep 2018 23:20 #7 von Christopher
Christopher antwortete auf EZBook 3 Plus; Windows crashed unmotiviert
Bitte teste mal eine andere SSD oder installiere Windows auf einer USB SSD / Festplatte. Mir sieht das stark nach einem Fehler an der ab Werk verbauten SSD aus. Wenn die Probleme auch mit einer neuen SSD oder einem externen Laufwerk auftreten, hast du ein anderes Hardware Problem. Normal ist das definitiv nicht. Das EZBook 3 Plus hier läuft völlig problemlos, auch mit den aktuellen Updates von Windows.

LG Christopher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Sep 2018 12:04 - 11 Sep 2018 12:05 #8 von Chris4You
Hallo,
momentan ist das Problem gelöst. Und zwar muss von Windows 10 aus in das EFI gegangen werden, dann die Bootreihenfolge umstellen und voila, er merkt es sich und bisher funktioniert es... Abstürze sind jetzt bisher auch keine mehr erfolgt...
  1. Im Start-Menü den Punkt Einstellungen auswählen.
  2. Option Update & Wiederherstellung.
  3. Menüpunkt Wiederherstellung
  4. Erweiterter Start –> Jetzt neu starten.
  5. Start mit erweitertenen Optionen erfolgt
  6. Option Problembehandlung auswählen
  7. Dann Erweiterte Optionen
  8. UEFI-Firmwareeinstellungen, bestätigen, Neu starten -> UEFI-BIOS.
Dort dann die Bootreihenfolge umstellen, Windowsbootmanager nach oben...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Sep 2018 12:58 #9 von Christopher
Christopher antwortete auf EZBook 3 Plus; Windows crashed unmotiviert
Der Windows Bootmanager sollte eigentlich standardmäßig ganz oben sein. Komisch, dass dies nicht der Fall war. Und ebenso komisch ist, dass er dann manchmal richtig bootet, dann wieder nicht. Da hast du wohl eine neuere UEFI Firmware auf deinem Gerät die einen Fehler hat. Was ich mir nicht erklären kann ist, wie diese Einstellung zu einem Bluescreen führen kann. Schön jedenfalls, dass es jetzt funktioniert! Ich drücke die Daumen, dass es so bleibt.

LG Christopher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Sep 2018 16:21 #10 von Chris4You
Hallo,
mittlerweile haben sich die Chinesen (der Support) bei mir gemeldet, laut Ihrer Anweisung sollte der Updatedienst nicht eingeschaltet werden, da er den Rechner wohl bei der Einrichtung behindert und massiv verlangsamt... So jedenfalls verstehe ich das ... ;o)
Es tut mir so leid für all die Probleme, die Sie haben.
Bitte keine Sorge, wir möchten das Problem so schnell wie möglich für Sie lösen.
Der Lieferant gibt die Antwort,
Könnten Sie bitte zuerst den folgenden Weg versuchen?
 Hallo, dies liegt daran, dass die automatische Update-Funktion eingeschaltet
ist, da das Herunterladen von Dateien während der automatischen
Aktualisierung des WINDOWS-Systems das System verlangsamt, weshalb es
nicht empfohlen wird, diese Funktion zu öffnen. Bitte überprüfen Sie, ob
der Anhang diese Funktion aktiviert / deaktiviert.
Könnten Sie bitte helfen, es erneut zu versuchen?
Sie könnten auf den Anhang unten verweisen,
Wenn es funktioniert, kontaktieren Sie uns bitte sofort,
Wenn es immer noch nicht funktioniert, dann bitte sagen Sie uns, dann möchten wir die beste Lösung für Sie finden.
Möchten Sie es akzeptieren?
Ich freue mich auf deine Antwort.
Wenn Sie ein anderes Problem haben, antworten Sie mir bitte per E-Mail, wir
möchten Ihnen so schnell wie möglich eine Antwort geben.
Wir möchten Ihnen so schnell wie möglich helfen, bis Sie zufrieden sind
Einen schönen Tag haben ~

Der Anhang besteht aus einem Word mit Screenshots auf chinesisch, aber im Prinzip zeigt er die Abschaltung des Updatedienstes wuaserv, was ich dann letztendlich auch gemacht habe.
Also Quintessenz: Nach der Einrichtung von Windows den Rechner noch mindestens ein paar Stunden laufen lassen, bis wirklich komplett alles im Hintergrund eingerichtet ist (Taskmanager->CPU-Auslastung und IO-(Disk)-Auslastung beobachten). Wenn die Auslastungen durchgehend nahe der 0-Linie sind, dann erst den Dienst erstmal auf manuel setzen und starten...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.