Tablet für die Uni-Kaufempfehlung

  • Mukko133
  • nophoto Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum Autor
  • Offline
  • Fernost-Frischling
  • rank1 Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum
Mehr
11 Dez 2016 23:30 - 11 Dez 2016 23:36 #1 von Mukko133
Mukko133 erstellte das Thema Tablet für die Uni-Kaufempfehlung
Hallo allerseits,

ich suche ein Tablet für die Uni sprich ich will damit bisschen arbeiten und surfen. Pdfs lesen, eventuell auch mit einem Stift bearbeiten(aber so wie ich das immer lese, ist die Stylus Funktion von den China Tablets nicht so prickelnd gut). Natürlich könnte ich mir ein Surface kaufen aber mir ist das Geld dafür zu schade. Es gibt auch von Samsung(Samsung Galaxy TabPro S SM-W708) oder Lenovo(Miix Reihe) gute Tablets mit dem M-Prozessor bzw bei Lenovo mit i3/i5/i7 Prozessoren. Aber braucht man wirklich die Power von so einem starken Prozessor? Es ist "nice to have" aber nicht "must to have" für den 4 fachen Preis. Deshalb frage ich euch welches Tablet ihr mir aus China empfehlen könnt?

Voraussetzungen:
-10-12 Zoll
-einigermaßen gute Performance
-evtl. Stylus Unterstützung
-Tastatur soll es mit dazu geben bzw optional erhältlich sein
-für mich wichtig: es soll sich via USB(Entweder Typ C oder Micro USB) aufladen können, damit ich es unterwegs mit einer Powerbank aufladen kann
-Budget: 200-300€

Ich habe mich schon durch viele Reviews gelesen aber immer gibt es einen Haken: bei dem einen passt die Performance nicht, bei dem einen geht die Tastatur nicht richtig, interner Speicher zu langsam, ... und dadurch fällt mir die Entscheidung schwer.

P.S. es muss nicht unbedingt im Dezember/Januar gekauft werden. Wenn ihr wisst, dass demnächst "gute" Tablets erscheinen werden, kann ich auch warten. Aber spätestens im April/Mai möchte ich eins haben wink Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum

MfG Mukko
Letzte Änderung: 11 Dez 2016 23:36 von Mukko133.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez 2016 00:36 - 12 Dez 2016 00:38 #2 von fab976
fab976 antwortete auf das Thema: Tablet für die Uni-Kaufempfehlung
Hallo
So von Student zu Student einmal. Ich habe genau das gleiche gesucht wie du, nur dass mir das Aufladen mit Powerbank nicht so wichtig ist.

Also ja, wie du schon sagst, es ist schwer. Sehr schwer. Im Endeffekt habe ich lange gesucht, nichts gefunden, und bin ich jetzt bei einem gebrauchten Surface pro 4 hängen geblieben, musste dafür 570€ auf den Tisch gelegt (inklusive Tasatur). Und ich muss sagen, den i5-6300U brauchst du nicht von der Leistung her, ich habe ihn nur ein paar mal Spaßeshalber mit Spielen ausgelastet. Außerdem ist dann auch der Akku extrem schnell leer. Also ein m3 Prozessor würde definitv reichen.

So, ich vertsehe dass man das Geld dafür nicht hat, und auch meinem Konto hat es echt weh getan. Aber im Endeffekt, es hat sich gelohnt.

Jetzt endlich zu den Tablets aus China, die als Alternative in Frage kämen. Ich sage einfach mal Windows+4Gb sind pflicht, sonst macht es keinen Spaß. Bei den Prozessoren wirst du wahrscheinlich bei dem Atom x5-83(0/5)0. Der bietet ganz knapp genug Leistung würde ich sagen, aber Reserven sind da nicht mehr drin.
Und ja, dann könnte ich dir zum Beispiel das HiBook Pro ans Herz legen. Es hat zwar auch nachteile, aber soweit relativ okay denke ich. Hab aber nur Tests dazu gelesen und keines selbst gehabt.

Etwas besser von der Leistung her wäre das Cube i7 Stylus . Hier beommst du einen core m der 5. Generation der den Atom in allen belangen schlägt und von der Leistung her definitiv ausreichen dürfte. Und dazu gibts noch einen Stylus support. Auch das Tablet sollte eigentlich ganz gut für den Preis sein, aber auch das hab ich nicht getestet. Und es kostet dann auch schon deutlich mehr, ist dann am oberen Rand des Preisspektrums.

So und jetzt noch die Surface Alternative schlechthin: Das Teclast X5 Pro: www.chinamobilemag.de/news/teclast-x5-pro-spezifikationen.html Rein von den Spezifikationen extrem gut, aber wie gut es dann in echt ist, sieht man erst in einem Test. Aber auch zum Preis weiß man noch nichts, ich vermute trotzdem dass es über deinem Budget liegt. Und sollte der Kickstand Müll sein, dann ist das Tablet kaum zu gebrauchen. Es könnte allerdings auch super sein und alles daran funktioniert. Ich würde das echt gerne testen, sollte ich das schaffen, dann schreib ich dir das gerne mal.

Soweit so gut, schreib mir bitte was du davon bis jetzt so hälst.
Lg

Ach ja, wegen Tastatur, man kann sich natürlich auch eine universelle mit Bluetooth kaufen und verwenden, diese ist wahrscheinlich Qualitativ besser als die meisten die man sich so dazu kaufen müsste.

Freue mich über PNs, aber technische Fragen immer ins Forum smile Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum
Letzte Änderung: 12 Dez 2016 00:38 von fab976. Begründung: Tastatur hinzugefügt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez 2016 15:42 #3 von Uwe
Uwe antwortete auf das Thema: Tablet für die Uni-Kaufempfehlung
Microsoft selber vertickert zur Zeit das Surface 3 für 449,- € - leider nur in der kleinen Version (2GB/64GB). Und den Stylus mußte separat kaufen, aber dafür funktioniert der wenigstens anständig. Das ist ja die Achillesferse der China-Tablets, die ich kenne. Und Du kriegst eine anständige Qwertz-Tastatur, die man natürlich auch extra bezahlen muß...

Ich würde auch Tests des Teclast X5 Pro abwarten, wenn es die Zeit zuläßt - sieht sehr vielversprechend aus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mukko133
  • nophoto Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum Autor
  • Offline
  • Fernost-Frischling
  • rank1 Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum
Mehr
12 Dez 2016 16:21 - 12 Dez 2016 16:26 #4 von Mukko133
Mukko133 antwortete auf das Thema: Tablet für die Uni-Kaufempfehlung
Vielen Dank fab976 für deine lange Antwort. Ein Arbeitskollege von mir hat das Cube i7 Stylus und ich durfte es schon ausprobieren. Ich finde es sehr gut. Performance ist fast wie mein Desktop PC(SSD+i7) also wunderbar, so stelle ich mir die Performance vor und deshalb habe ich "Angst" vor den Atoms x5 ..., dass ich nicht mit der Performance zufrieden bin. Die Stylus Funktion funktioniert wunderbar auf dem Cube i7.

Ich möchte gerne es größer haben und da kommt das Cube i9 genau richtig. Sowas wie das Cube i9 klingt sehr gut. Die Performance ist super aber es unterstützt nur kapaziten Stift und keinen aktiven Stift. Wenn es einen aktiven Stift unterstützen würde, würde ich sogar auf das Laden via Powerbank verzichten.

Mein Kumpel hat das Asus T100HA-FU002T. Ich finde es gut aber es dürfte mehr Performance sein. Mein Tablet soll auch fit für die nächsten 4-5 Jahre sein sprich mind. 4 GB RAM, Win 10, guter Prozessor und lieber eine SSD anstatt einer HDD. Aber dabei kommt mir wieder der Gedanke, welcher sich im letzten Abschnitt("reicht denn nicht eins für 200€ auch?") befindet in den Kopf.

Die Specs vom Teclast X5 Pro sehen sehr gut aus. Ich warte lieber noch auf ein Review, am Besten eins von hier oder noch besser auf notebookcheck .com. 400-500€ wären noch vertretbar, wenn es wirklich wie das Surface ist aber eben nicht 800-1000€, sondern 400-500€ kostet.

Ich schwanke die ganze Zeit zwischen(1.) ein Tablet für 150-200€ mit einem Atom z5 und eben (2.)ein teueres mit Intel M Prozessor. Beim 1. habe ich "Angst", dass mir die Performance nicht reicht, die Nachteile von denen richtig nerven und beim 2. frage ich mich immer wieder: "reicht denn nicht eins für 200€ auch?" Ich bin vom Sternzeichen Waage und dieser Aspekt lässt meine Entscheidung immer schwieriger werden.

MfG Mukko
Letzte Änderung: 12 Dez 2016 16:26 von Mukko133. Begründung: Asus Transformer+Tablet für die nächsten 4-5 Jahre.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez 2016 20:42 - 12 Dez 2016 21:11 #5 von fab976
fab976 antwortete auf das Thema: Tablet für die Uni-Kaufempfehlung
Hallo, dann schreib ich doch gerne nochmal.
Cube i9: Das hat eigentlich echt relativ gut abgeschnitten, vor allem die Tastatur ist überdurchschnittlich für ein China Tablet (auch wenn ich mir trotzdem sicher bin, unter der eines Surfaces, denn die ist einfach genial). Es gibt wie immer und überall auch Nachteile, da wären einmal die nur englische Sprache, also musst du deutsch noch nachinstallieren, das Tablet ist zwar super schnell, drosselt aber wegen einer etwas zu schwachen Stromzufuhr für den Prozessor. Wobei das nicht schlimm ist, da es auch so ein schnelles Tablet ist. Dann kann es sein, dass das alte BIOS keine MicroSd karten über 32 Gb erkennt. Man kann das zwar flashen, aber BIOS in China Tablets sind immer etwas heikel. Aber generell, es ist ein gutes Tablet und weit schneller als alle Atoms die es so gibt. Aber was nicht so toll daran ist der Stiftsupport, denn der fehlt.

Surface 3: Ich finde das nicht mehr empfehlenswert. Für 450€ kann ich echt niemandem Raten, sich ein Surcae 3 zu kaufen, vor allem da keine Tasatur mitkommt, und sogar der große Vorteil, der Stift fehlt. Für 100€ mehr kann man mit Glück ein gebrauchtes pro 4 mit Tastatur und ohne Gebrauchsspuren ergattern. Ich selbst finde es nicht Schade, dass es nur noch die Pro Reihe gibt, in dem Preisbereich sind dann Tablets wie das Cube i9 einfach empfehlenswerter.

Zum Atom x5, ich hatte bereits die Here einen zu testen u nd ich muss sagen. Gar nicht mal so schlecht das Teil. Es reicht auf jeden Fall für Office und Surfen mit nicht allzuvielen Tasks. Aber wenn du das Gerät echt 4-5 Jahre nutzen willst, dann kann ich dir das einfach nicht ans Herz legen. Heutzutage mag die Performance zwar noch durchaus brauchbar sein, aber Reserven nach oben gibt es einfach keine. Ich finde dass sich da der Mehrpreis lohnt, einfach für die Zukunft.

Das Teclast X5 wird vermutlich teuer, einfach nur wenn man mal zusammenrechnet, was die Einzelnen Module alleine kosten, auch da Sie keine großen Stückzahlen einkaufen werden. Trotzdem günstiger als wenn das Gerät in Deutschland herauskommen würde. Aber wir werden sehen und es ist sowas ein spanendes Gerät.

So noch zu den Surfaces, es kommt natürlich immer darauf an, was man damit macht, aber ein großer Vorteil soll der Stift sein. Meiner kommt entweder morgen oder übermorgen an und ich freue mich einfach schon riesig, einfach weil ich dann in meinem Studium komplett Papierlos sein kann.

Ich hoffe ich konnte dir soweit etwas helfen, schreib doch einfach nochmal.

Lg

Freue mich über PNs, aber technische Fragen immer ins Forum smile Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum
Letzte Änderung: 12 Dez 2016 21:11 von fab976.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werbung
  • Mukko133
  • nophoto Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum Autor
  • Offline
  • Fernost-Frischling
  • rank1 Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum
Mehr
13 Dez 2016 15:20 #6 von Mukko133
Mukko133 antwortete auf das Thema: Tablet für die Uni-Kaufempfehlung
Beim Cube i9 kann man das Bios flashen und dann im Bios nochmal was am RAM und/oder CPU ändern. Ich weiß es nicht mehr genau aber dürfte glaube ich die Grenze der CPU-Temp sein und wenn man die ändert, liefert das Tablet noch länger eine bessere Performance. Damit die Temperatur trotzdem noch im angemessenen Bereich bleibt, muss man einen Kühlkörpfer aus einer Kupferplatte selber basteln und befestigen. Leider ist wie du schon gesagt hast, der Stiftsupport nicht gegeben.

Das Teclast X5 werde ich im Auge behalten. Es wird preislich zwischen 500-600€ liegen. Wenn es im Test schlecht abschneidet, werde ich 1.ein Tablet für ca 200€ mit Atom Prozessor nehmen oder 2. das Cube i9(muss dann eben auf die Stifteingabe verzichten) oder 3. ein gebrauchtes Surface 4 Pro kaufen.

MfG Mukko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • cAMP
  • avatar2583 Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum
  • Abwesend
  • Moderator
  • rankmod Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum
  • Florian (alias cAMP)
Mehr
13 Dez 2016 15:38 #7 von cAMP
cAMP antwortete auf das Thema: Tablet für die Uni-Kaufempfehlung

fab976 schrieb: Zum Atom x5, ich hatte bereits die Here einen zu testen u nd ich muss sagen. Gar nicht mal so schlecht das Teil. Es reicht auf jeden Fall für Office und Surfen mit nicht allzuvielen Tasks. Aber wenn du das Gerät echt 4-5 Jahre nutzen willst, dann kann ich dir das einfach nicht ans Herz legen. Heutzutage mag die Performance zwar noch durchaus brauchbar sein, aber Reserven nach oben gibt es einfach keine. Ich finde dass sich da der Mehrpreis lohnt, einfach für die Zukunft.


Dem stimme ich 100% zu. Ich selbst nutze ja für Home-Office-Uni das Chuwi Hi10 Pro und bin bisher äußerst zufrieden. Schwächen gab es keine, allerdings benutze ich bis dato auch kein Stylus.
Hier mal ein Review: www.pcadvisor.co.uk/review/cheap-tablets...200-bargain-3647220/

Und ja, in 1-2 Jahren hat es ausgesorgt, weil der x5 einfach grenzwertig ist. Nichts desto trotz würde ich es aktuell (mit Dock) nicht tauschen wollen!

Was hindert dich daran es zu kaufen, auszuprobieren und im schlimmsten Fall nach ein paar Wochen mit minimal Verlust zu verkaufen? Im Bestfall hast du für 1-2 Jahre ein brauchbares und günstiges Convertible smile Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum

Omnia vincit constantia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Dez 2016 15:53 #8 von fab976
fab976 antwortete auf das Thema: Tablet für die Uni-Kaufempfehlung
Sehr richtig smile Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum
Man kann auch noch dazu sagen, dass du es z. B. Bei ebay Kleinanzeigen oder quoka.de mit Glück sogar mit Gewinn noch verkaufen kannst. Insofern kann ich cAMP nur zustimmen, ausprobieren schadet nie, wenn du Glücklich damit wirst ist gut, wenn nicht dann hast du zumindest keinen Schaden und kannst dir dann z. B. Ein Surface kaufen.
Lg

Freue mich über PNs, aber technische Fragen immer ins Forum smile Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mukko133
  • nophoto Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum Autor
  • Offline
  • Fernost-Frischling
  • rank1 Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum
Mehr
13 Dez 2016 19:29 #9 von Mukko133
Mukko133 antwortete auf das Thema: Tablet für die Uni-Kaufempfehlung
Vielen Dank cAMP für deinen Beitrag. Der interne Speicher ist schneller als bei vielen anderen Tablets. Somit kommt bei mir Hoffnung auf, dass es doch für mich was ist. Ich werde mir das Chuwi Hi 10 Pro via Gearbest bestellen. Leider ist es momentan nur im US Ware House verfügbar. Ich werde warten bis es wieder in China oder EU verfügbar ist. @cAMP welche Tastatur verwendest du dafür? Die originale: www.gearbest.com/tablet-accessories/pp_353543.html?wid=21 ? Ich würde mir die originale dazu bestellen und mit einem deutschen Layout Aufkleber bekleben und natürlich auf Deutsch in Windows umstellen, sonst bringen die Aufkleber nichts wink Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • cAMP
  • avatar2583 Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum
  • Abwesend
  • Moderator
  • rankmod Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum
  • Florian (alias cAMP)
Mehr
13 Dez 2016 19:59 #10 von cAMP
cAMP antwortete auf das Thema: Tablet für die Uni-Kaufempfehlung
Jepp. Die Originale Tastatur, damit ich es als Convertible (als Dock) nutzen kann. Zu Hause schließe ich manchmal hilfsweise meine Logitech Tastatur und Maus an smile Tablet für die Uni-Kaufempfehlung - China Handy Forum. Nutze aber beim Dock das Standardlayout, obwohl umgestellt auf deutsch. Kenne die Tasten soweit aus dem Kopf und muss selten "suchen".

Hatte meines auch bei GB bestellt, da es seinerzeit im Sale war.

Eine Sache noch. Das Dock selbst ist quasi genauso schwer wie die Tableteinheit, damit diese nicht kippt. Insgesamt also ein relativ hohes Gewicht. Auch weil Metallchassi ... Nur am Rande ^^

Omnia vincit constantia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ChristopherbullboxxercAMP